FANDOM



Cozy Glow ist ein Gegenspieler-Pegasus-Fohlen und ehemalige Schülerin an der Schule der Freundschaft aus Zu gut für Twilights Schule.

PersönlichesBearbeiten

Cozy Glow erscheint wie ein liebenswertes, süße, naives kleines Mädchen. Doch das ist nur Fassade für ein teuflisches Genie das Equestria übernehmen will.

Cozy grins evilly from behind bars S8E26

Cozy Glows wahres Gesicht

In Wirklichkeit ist sie Intrigant, manipulativ, Skrupellos und Machthungrig. Cozy kümmert sich nur um sich selbst. Sie hält nichts von den Tugenden der Freundschaft, in der sie nur ein Mittel zur Macht sieht.

GeschichteBearbeiten

In Zu gut für Twilights Schule versucht der Schönheitsfleckenklub an die Schule der Freundschaft zu kommen. Doch da sie längst besten über Freundschaft bescheid wissen will Twilight sie nicht zulassen.

Im Klubhaus überlegt das Trio was sie nun tun sollen. Da ihre bisherigen Pläne: Vor der Arbeit drücken, verkleiden, betteln und streiten nichts gebracht ist guter Rat teuer. Während sie so überlegen hören sie plötzlich jemanden weinen. Vor dem Klubhaus finden sie ein fruchtbar trauriges, junges Pegasusmädchen. Da beschließt das Trio sie zu fragen was los ist. Das Mädchen erzählt ihnen das er große Probleme mit der Schule der Freundschaft, der Stoff ist ihr viel zu schwer. Sie ist für diese Schule extra hergezogen aber es ist für sie noch alle neu und anders. Sie kennt immer noch kein Pony. Das kann der Schönheitsfleckenklub ändern und stellt sich vor. Das Mädchen stell sich als Cozy Glow vor. Die sich freut die drei kennen zu lernen aber wohl nicht mehr lange bleiben wird da sie vermutlich abbrechen muss. Cozy hat einfach zu viele Schwierigkeiten mit ihren Freundschaftslektionen hat. Dazu bietet das Trio seine Hilfe an, den zum einen wissen sie alles über Freundschaft und mit Cozy zu üben ist fast so gut wie selbst im Unterricht zu sein. Stellt sich Cozy aber die Frage warum ihr die Drei helfen wollen, Was hätten sie am ende selbst davon. Sweetie Belle erklärt das eben so Freundschaft funktioniert. Man gibt und erwartet nichts zurück. Das klingt für Cozy gut, den sie braucht wirklich Hilfe bei ihren Hausaufgaben. Sie soll drei Ponys etwas nettes tun, zu diesen Ponys hat sie auch Fotos auf denen Big McIntosh, Cup Cake und Bon Bon zu sehen sind. Leider kennt Cozy diese Ponys überhaupt nicht und es ist echt schwer mit jemanden zu reden den man nicht kennt. Zum Glück kennt das Trio diese Ponys und meint das Cozy eine „Eins Plus“ bekommen wird.

Kurz Darauf beschatten Cozy und Scootaloo Bon Bon auf dem Markt. Scootaloo erklärt Cozy das wen man jemanden etwas nettes tun will, man erst raus finden muss was derjenige braucht. Um dies zu erkennen muss man Aufmerksam sein und seinen Freunden zuhören.

Die beiden beobachten wie sich Bon Bon einen Kaktus kauft. Leider ragt die Pflanze weit über die Tüte raus und sticht Bon Bon bei jedem Schritt. Also Muss Cozy etwas finden das vor den Stacheln schützt. Dazu kommt ihr Scootaloos Helm gerade recht und setzt ihn auf den Kaktus. Bon Bon bedankt sich für die Hilfe und Cozy freut sich es Geschafft zu haben. Allerdings hat Scootaloo noch einen Kleine Tipp, das nächste mal bitte nicht einfach ihren Helm nehmen.

Im Nascheckchen sortieren Cozy und Sweetie Belle die Regenbogen Streusel nach Farben als Geschenk für Cup Cake. So kann sie die Farben einzeln nehmen. Tatsächlich freut sich Cup Cake über das Geschenk und muss die Streusel gleich mal ausprobieren. Sie macht Regenbogenstreusel daraus. Wichtig ist ja auch nur das sie sich freut.

Als Big Mac sich an die Arbeit machen will, muss er feststellen das die Äpfel weg sind. Die haben schon Apple Bloom und Cozy geerntet. Worüber sich Mac wahnsinnig freut. Jetzt möchte Cozy aber wissen woher Apple Bloom wusste das ihre Aktion Mac so glücklich machen wird. Apple Bloom erklärt das Freundschaft bedeutet anderen bei ihrer harten Arbeit zu helfen. Vor allem wen irgendwo das ersehnte Lieblingspony wartet. Den Mac verbringt seine unverhoffte Freizeit mit seinem Herzblatt Sugar Belle.

Am nächsten Tag kommt der Schönheitsfleckenklub gelangweilt aus der Schule da kommt Cozy Glow zu ihnen. Sie erzählt ihnen Freudig das sie für ihre Hausaufgaben eine Eins bekommen hat. Cozy meint das sie ohne die Hilfe des Trios nie geschafft hätte. Doch jetzt steht ende der Woche ein großer Test an und Cozy könnte beim lernen noch Hilfe gebrauchen. Da sagt der Schönheitsfleckenklub nicht nein.Die Fohlen machen ein Picknick. Leider hat ein Kaninchen Cozys Essen verputzt. Kurzum teilt das Trio mit ihr. Doch auf die Frage welches Element der Harmonie hier vortritt antwortet Cozy Intelligenz. Korrekt wäre Großzügigkeit.

Die Fohlen streichen auf Sweet Apple Acres die Scheune neu, dabei gibt es ein kleines Missgeschick und sie werden mit Farbe bekleckert. Was sie mit Humor nehmen. Was eindeutig dem Element Lachen zugehört.

Die Fohlen helfen Fluttershy beim Hausputz. Dabei verschüttet Cozy versehentlich etwas Vogelfutter und versucht ihren Fehler zu vertuschen in dem sie das Futter unter den Teppich kehren will. Da ermahnt Apple Bloom sie das Ehrlich am längsten wehrt. Also gibt Cozy ihren Fehler zu und ein paar Vögel verputzen das Futter.

Im Klubhaus versucht man Cozy die Elemente der Harmonie näher zu bringen mit mäßigen Erfolg.

Pipsquak Drachen hat sich im einen Baum verfangen als die Mädchen das sehen fliegt Cozy rauf den Drachen zu holen. Doch als sie ihn übergeben will weht eine Sturmböe den Drachen fort. Sofort verfolgt Cozy ihn, beide landen in einem Busche. Cozy ist zwar etwas zerzaust doch der Drachen ist in Ordnung.

Die Nachhilfe zeigt Wirkung und Cozy kann alle Eigenschaften der Elemente der Harmonie zuordnen. Sie ist bereit für den Test.

Der Tag des großen Testes ist gekommen und der Schönheitsfleckenklub wartet vor der Schule der Freundschaft auf Cozy. Als sie raus kommt Erzählt sie dem Trio das sie es vermasselt hat und läuft unter Tränen weg. Während der Schönheitsfleckenklub sich so wundert wie Cozy durchfallen konnte, beordert Twilight sie alle Drei in ihr Büro, ihnen schwant nichts gutes.

Wie sich raus stell hat Cozy absolut falschen Antworten in den Test geschrieben. Da Twilight weiß das der Schönheitsfleckenklub ihr lernen half, denkt sie nun das die drei ihr aus Frust absichtlich etwas Falsches beigebracht haben. Weswegen sie das Trio nun bitten muss sich von der Schule fern zu halten und auch von den Schülern. Heimlich hat Cozy den Rauswurf mit erlebt und macht sich nun sorgen um den Schönheitsfleckenklub.

Starlight langweilt sich beim ordnen ihres Büros, an der Schule der Freundschaft besteht nicht gerade viel Bedarf an einer Vertrauenslehrerin. Da kommt Cozy Glow rein die einen Ratschlag möchte. Cozy gesteht das sie ihre Freunde wohl in Schwierigkeiten gebracht hat. Die haben ihr geholfen für den Freundschaftstest zu lernen und sie ist Durchgefallen, mit Absicht. Cozy erzählt weiter das die Fohlen vom Schönheitsfleckenklub so gerne auf die Schule der Freundschaft möchten. Cozy hat nun gedacht wen sie der Schulleiterin zeigt das die Drei nichts über Freundschaft wissen, würde sie sie mit ihr lernen lassen. Cozy denkt das sie wohl noch viel über Freundschaft lernen muss. Starlight meint das sie ihre Sache eigentlich gut gemacht hat. Doch hat sie sich für einen ziemlich schlechten Weg entschieden ihren Freunden zu helfen. Aber was zählt ist das Cozy ihnen helfen wollte. Starlight erklärt das der Grund dafür das der Schönheitsfleckenklub nicht auf die Schule der Freundschaft darf ist das eigentlich bessere Lehrer wären als Schüler. Da fällt Cozy auf das es für die Drei wohl doch einen Platz gibt. Das bringt Starlight ins Grübeln.

Wenig später steht das Trio in Twilights Büro und auch der Rest der Mane 6 findet sich ein. Die Drei fürchten schon wieder Ärger zu bekommen, doch Twilight weiß jetzt das sie nichts falsch gemacht haben. Starlight führt Cozy Glow herbei, die gesteht den Test absichtlich verhauen zu haben damit sie alle zusammen zur Schule gehen können, es tut ihr Leid. Twilight dankt Cozy und erklärt das Ehrlichkeit ein Element der Harmonie ist. Was der Schönheitsfleckenklub aber bestimmt schon weiß. Weswegen ihn Twilight etwas geben möchte, Ehren Diplome. Applejack erklärt das die drei damit ganz offiziell Absolventen der Schule der Freundschaft sind. Was sie sich mehr als verdient haben, sogar ganz ohne lernen. Dazu gibt es noch Doktorhüte und Starlight hat sogar noch einen Platz für sie an der Schule gefunden. Sie könne hier nämlich noch Tutoren, eine Art Nachhilfelehrer, gebrauchen und das Trio sind wohl die besten die es gibt. Während die Fohlen Feiern gehen sagt Twilight Starlight das man genau deshalb Starlight hier als Vertrauenslehrerin braucht.

In Die Freundschaftsuniversität unterhalten sich Rarity und Twilight gerade in ihrem Büro. Als Cozy Glow rein kommt, das Postpony hat einiges geliefert. Zum einen Nähmaschinen die Rarity für ihren Unterricht geordert hat zum anderen einige Flyer. Rarity ist überzeugt das die Freundschaftslektionen hinter den teuren Nähmaschinen unbezahlbar sein werden. Was die Rechnung betrifft braucht sich Twilight keine Gedanken zu machen da Rarity alles aus eigener Tasche bezahlt. Doch hat Twilight ganz andere Sorgen. Der Flyer wirbt nämlich für die neue Freundschaftsuniversität. Als Rarity und Twilight sich die Universität näher ansehen, decken sie auf das es eine Betrugsmasche von Flim und Flam ist die die Brüder mit Twilights Freundschaftslektionen aufgezogen haben und machen ihnen einen Strich durch die Rechnung. Als Rarity und Twilight sich nach diesem Abenteuer in ihrem Büro unterhalten kommt Cozy Glow rein, sie möchte sichergehen ob Rarity die Nähmaschen behalten möchte. Natürlich möchte Rarity den wen sie eines an der Freundschaftsuniversität gelernt hat, dann an das zu glauben was richtig ist. Rarity weiß auch das man durch nähre viel über Freundschaft lernt. Sie muss nur noch raus finden warum genau.

In Was darunter verborgen liegt erzählt Twilight den Schülern heute vom Baum der Harmonie. Einer der mächtigsten Quellen die den Ponys bekannt ist. Er gilt als Wurzel von Magie und Freundschaft. Seit er gepflanzt wurde um gibt ihn ein Mysterium. Fast als hätte der Baum seinen eigenen Willen.

Das nimmt ihr Smolder nicht ab, den es ist nur ein Baum. Der ein Schloss gebaut hat wie Twilight entgegnet, nämlich ihres. (Siehe: Twilights Königreich, Teil 2). Auf Silverstreams Frage ob das vor oder nach Discords Schokoregen war, (Siehe: Freundschaft über alles, Teil 1 & Teil 2), stellt Cozy Glow klar das es danach war. Gallus ist die Ponygeschichte zu verworren. Da ist die Stunde um. Twilight kündigt noch für morgen eine Test an, über den Einfluss von Freundschaft auf die Geschichte Equestrias. Wovon keiner begeistert ist. Dennoch erinnert Twilight daran das Lerngruppen Spaß machen und effektiv sind.

Wenig später ist Cozy gerade in der Schulbibliothek um Twilight beim sortieren der Bücher zu helfen als die Young 6 sich hier zum Lernen für einen Test treffen und ein wenig rum albern. Worüber auch Cozy kichern muss. Jetzt möchte sie wissen wie s den bei den Young 6 läuft. Gallus würde lieber alles im Klempnerbuch lernen und meint das er den Freundschaftskram nicht kann. Darauf verwandelt sich Ocellus in Twilight, springt auf einen Tisch und erklärt das mit guten Freunden und soliden Lerngewohnheiten alles möglich sein kann. Smolder würde lieber wissen was morgen im Test dran kommt. Darauf verwandelt sich Ocellus in Applejack und erklärt das sie ihnen nicht einfach alles verraten kann, den das wäre alles andere als ehrlich. Die Young 6 können sich vor lachen fast nicht halten.

Nur Cozy scheint etwas nicht zu passen. Sie schubst Ocellus sanft vom Tisch und erzählt wie inspirierend sie es findet, wie entspannt die Sechs beim lernen sein können. Wen man dabei ihre Nachteile bedenkt.

Auf Yonas Nachfrage, führt Cozy die Herkunft der Sechs an. Sandbar zum Beispiel hat schon so viel von seiner Zeit geopfert um die anderen zu informieren. Wer weiß wie es ohne ihn wäre?

Cozy meint: Ocellus lebte bei Liebshungrigen Wechselponys, Silverstream lebte unter Wasser versteckt vor einem bösen König. Es muss ihr doch schwerfallen jemanden zu vertrauen. Greife wie Gallus sind sowieso nicht gerne mit anderen zusammen, nicht mal mit Greifen. Drachen wie Smolder sind im Gegensatz zu Ponys sehr wild. Cozy denkt das es bestimmt Tage gibt an denen Smolder gerne Ruhe vor den lieben Ponys hätte. Was Yaks wie Yona angeht. So wissen alle Ponys das Yaks Denken, „Yaks sind am besten“. Freundschaft mit anderen zu schließen muss sich da doch wie ein Rückschritt anfühlen.

Cozy findet es beeindruckend das die Young 6 trotzdem versuchen Freundschaft zu verstehen. Obwohl das gar nicht in ihrer Natur liegt. Nun bietet Cozy an das sich die Sechs ihre Notizen borgen können und geht sie schnell holen. Doch das was sie gesagt hat nagt an den Freunden. Da schlägt Silverstream vor weiter zu lernen.

Zwischenzeitlich werden die Young 6 vom Baum der Harmonie persönlich in eine Höhle unter die Schule gelockt und einem Test unterzogen den sie bestehen.

Kaum sind die Young 6 wieder in der Bibliothek taucht Cozy auf. Als sie zurückkam und sah was passiert ist war sie völlig Rat los. Silerstream erzählt ihr was sie so mit dem Baum erlebt haben. Smolder bringt es auf den Punkt, Freundschaft liegt in ihrer Natur. Behauptet auch der Baum.

Ocellus hält es für das Beste allen bescheid zu sagen das es ein magisches Loch in der Bibliothek gibt. In diesem Moment setzt die Wurzel das Bodengitter wieder ein. Sandbar wäre dafür es ihren Professorinnen zu erzählen. Doch da hat Cozy Bedenken. Auf die Frage „wieso nicht?“ gesteht sie das es alles ihre Schuld ist. Die Young 6 haben sich so gut verstanden und sie fühlte sich ausgeschlossen. Cozy war eifersüchtig und das hat die Freunde so mitgenommen das der Baum der Harmonie sie testen wollte. Cozy fürchtet dafür einen Schulverweis zu bekommen. Sie bettelt die Young 6 regelrecht an es keinem zu sagen. Die Young 6 kommen ihrer Bitte nach, um ehrlich zu sein sind sie zu müde um noch mit jemanden darüber zu reden.

Nur können die Freunde noch nicht schlafen wie Sandbar anmerkt. Sie verpassen den Test. Aber das sie durchfallen ist ihnen gerade total egal und sie schlafen an Ort und stellte ein. Sie brauchen sich jedoch keine Sorgen zu machen. Cozy will Twilight erzählen das sie Hilfe beim sortieren brauchte und die Young 6 eingesprungen sind. Dann bekommen sie eine Aufschub. Das findet Sandbar nett von ihr. Cozy tut es leid was sie getan hat. Den die Young 6 sind so gute und es tut ihr auch leid das je angezweifelt zu haben. Jetzt können sie sich ausruhen und brauchen nicht mehr darüber nachzudenken. Cozy wird einfach alles klären. Den letzten Satz Spricht sie mit Blick durch das Bodengitter.

In Die verschwundene Magie – Teil 1 hat sich Cozy Glow an der Schule der Freundschaft zu Twilights Freundschaftsassistentin gemausert. Sie nimmt die Post an, beseitigt Müll und hilft sowohl neuen Schülern sich zurecht zu finden als auch Silverstream mit ihrem Kreuzwort rätsel.

Als Cozy die Post bei Twilight abliefert wird diese plötzlich hektisch. Den es steht ein Ausflug nach Cloudsdale und das die Post schon da ist, bedeutet das zu spät dran ist. Doch Cozy kann sie beruhigen da Rainbow Dash schon längst eingesprungen ist. Twilight ist überrascht das Rainbow es freiwillig gemacht hat. Cozy hat ihr erzählt wie viel Twilight zu tun hat und wie viel ihr Loyalität bedeutet. Im übrigen hat Cozy schon den Lehrplan nach Freundschaftselementen geordnet und eine Liste der magischen Relikte gemacht. Twilight ist schwer beeindruckt. Cozy ist schon so was wie ihr rechter Huf und sie wüsste gar nicht was sie ohne sie machen würde. Dabei handelt Cozy nur nach Twilights Lektionen. „Es geht bei Freundschaft immer darum anderen zu helfen“. Dem kann Twilight nur zustimmen und hofft das die Schüler das heute auch machen. Cozy hat gehört das sie eine Besichtigung machen.

Dabei kommt es zu einer Beinehekatastrophe als der Wolkenlaufzauber plötzlich versagt und die nicht Flieger abstürzen. Die Flieger könne sie gerade noch retten.

Zurück an der Schule berichten Rainbow und Starlight Twilight von dem Zwischenfall mit dem versagenden Zauber. Twilight ist heil froh das zum Glück keinen was passiert ist und vermutet das Starlight sich einfach verzaubert hat. Also will sie sich mal den Zauber ansehen und holt mit ihrer Magie das Buch aus dem Regal. Doch Kaum schwebt es in der Luft fällt es herunter.

Da rumpelt es an der Tür. Fluttershy macht auf und erklärt Das Rarity dagegen gelaufen ist. Diese ist völlig aufgelöst weil ihre Magie fort ist. Sie musste sogar ihren Hufe benutzen um ihren Schweif zu Frisieren. Was in einem strubbeligen Desaster endete.

Für Twilight ergibt das alles keinen Sinn. Den Magie kann nicht einfach verschwinden, ergo muss es eine Ursache geben. Dazu fällt Cozy ein im Unterricht mal was von einem Wesen gehört zu haben das Magie frisst: Tirek. Der aber im Tartarus gefangen ist wie Rainbow anmerkt.

In diesem Moment kommt Spike panisch rein, weil er sich an etwas verschluckt hat. Mit Raritys Hilfe kann Spike schließlich die Schriftrolle raus husten. Es ist eine Nachricht von Prinzessin Celestia, Sie beordert die Freunde alle zu einem Notfalltreffen nach Canterlot. Angesichts der versagenen Magie kann sich Twilight schon vorstellen worum es geht.

Wie sich zeigt schwindet die Magie in ganz Equestria. Starswirl der Bärtige vermutet das es in drei Tagen überhaupt keine Magie mehr im Land geben wird und hat einen Ablaufplan berechnet. Am ersten Tag werden Einhorn Magie und Zauber versagen. Am Zweiten verlieren alle Lebewesen ihre magischen Fähigkeiten. Zu letzte kann man auch die magischen Relikte nicht mehr einsetzen. Wen die Sonne am dritten Tag untergeht ist die Magie aus der Welt verschwunden, für immer. Mit Celestias Zuspruch wollen Die Mane 6 mal nach Tirek sehen.

Etwas Später haben die Freunde an der Schule der Freundschaft mit Cozys Hilfe ihre Reisevorbereitungen getroffen. Sie hat sogar Sandwiche inklusive Starlight gemacht. Allerdings hat Twilight Starlight gebeten zu bleiben und die Schule zu leiten. Zu Cosys Enttäuschung, sie kann sich nämlich noch gut erinnern was das letzte mal passiert ist als Starlight die Schule leitete. (Siehe: Die Vertretungs-Direktorin). Spike meint dazu das wen man Discord überlebt hat alles andere ein Kinderspiel wird. Twilight möchte aber das Cozy Starlight hilft. Voller Eifer will Cozy gleich mal mit Starlight an den Vertretungs-Lehrplänen arbeiten. Die Mane 6 und Spike machen sich auf die Reise.

Am nächsten Tag hält Cozy eine Ansprache an die versammelten Schüler, in der sie erklärt amtierende Schuleiterin zu sein. Auf Gallus Einwand das doch Starlight Twilight vertreten sollte zückt Cozy einen Brief von Starlight in dem sie schreibt auch fort zu müssen um Twilight zu helfen und Cozy die Verantwortung überträgt.

Somleder findet es merkwürdig das Starlight einfach nur einen Zettelschreibt statt sich persönlich zu verabschieden. Es macht doch keinen Sinn. Was Cozy damit einfach damit erklärt das sie eben keinen Drachen sind, sondern Ponys. Für sie klingt es so als Bräuchte da jemand noch ein paar extra Hausaufgaben. Doch damit lassen die Young 6 sie nicht alleine stehen.

Angesichts dieser Loyalität glaubt Cozy das Rainbow Dash wahnsinnig Stolz wäre, da die Young 6 so gute Freunde sind. Cozy ist ganz Dankbar das alle hier so gute Freunde sind. Denn es wäre ziemlich schwer die Schule ganz alleine zu leiten. Sie verlässt sich darauf das alle ihr helfen. Den wie ihre Lehrerinnen sagen, zusammen kann man so gut wie alles erreichen. Cozy legt sich gewaltig ins Zeug damit auch ja alle sie mögen.

In der Bibliothek treffen sich die Young 6 zum lernen. Sie sind sehr unterschiedlicher Ansichten was von Cozy zu halten ist. Da entdeckt Yona das Cozy gerade aus den Katakomben unter der Bibliothek kommt. Um herauszufinden was das soll folgen sie ihr heimlich. Bis zum Büro der Schulleiterin. Wo sie schon von Kanzler Neighsay vom BVE erwartet wird. Der wissen will wo Twilight ist. Cozy erklärt ihm das Twilight gerade verreist ist und sie solange die Schule leitet. Dazu setzt sie noch ihr entzückendstes Lächeln auf. Doch lässt es Neighsay kalt. Ganz im Gegensatz dazu das Twilight in dieser Krise einem Fohlen die Schule überlassen hat, Cozy ist nämlich etwa im alter des Schönheitsfleckenklubs. Um Twilights vermeindlichen Irrsin ein ende zu setzten Übernimmt Neighsay Kurzerhand die Schule und kündigt an diverse Änderungen zu machen. Sehr zu Cozys Missfallen und der Sorge der Young 6, die das Gespräch heimlich belauschen.

Neighsay wirft die Schülerakten der Young 6 von Auswärts in den Papierkorb. Zwar empört sich Cozy darüber was er einfach mit Twilights Akten macht. Doch interessiert das Neighsay nicht. Den es sind nicht mehr Twilights Akten. Wird Equestria angegriffen müssen alle Ponys zusammen halten. Seiner Meinung nach hat Twiligh sie alle gefährdet. Sie begibt sich einfach auf Freundschaftsreisen während die anderen Kreaturen einfach herumlaufen. Er glaubt sogar das sie der Grund für das verschwinden der Magie sind. Er wollte Twilight warnen, doch da sie fort ist sieht Neighsay es als seine Pflicht die jungen Fohlen vor den Monstern zu schützen.

Das löst unter den Young 6 eine Diskussion aus. Die von Neighsay gehört wird. Schon findet er sie und legt sie mit Hilfe der Magie seines BVE-Abzeichens in magische Ketten. Den von jetzt an sind hier nur noch Ponys zugelassen wie von der Natur Vorgesehen.

Da sich die Young 6 weigern das Komplot gegen Equestria zuzugeben geschweige den die Magie zurück zu geben sperrt Neighsay die Young 6 ein, bis ihre Erziehungsberechtigten sie nach Hause hohlen. Doch Sandbar gelingt es Neighsay auszutricksen so das er ihn gehen lässt. Sandbar sucht Hilfe beim Schönheitsfleckenklub. Mit ihnen und Cozy könnte er seine Freunde befreien.

In der Schulbibliothek steigen Sandbar und der Schönheitsfleckenclub in die Katakomebn hinab, weil Sandbar sah wie Cozy dort hinging. Dort entdecken sie eine Kammer in der Starlight in einer magischen Sphäre gefangen ist die von den Artefakten die in der Schule lagern erzeugt wird.

Da taucht Cozy auf die Starlight erzählt das es ihr Leidtut sie darin gefangen zu haben. Aber was hätte sie tun sollen? Den wen nicht, hätte Starlight ihre Pläne ruiniert. Jetzt muss nur noch der Nervige Neighsay weg. Wen er nicht verschwindet kann er Starlight ja Gesellschaft leisten.

Cozy erzählt weiter das sie ewig gebraucht hat die Magie abzusaugen um sie mit ihrem Wirbel in ein anderes Reich zu schicken. Für Cozy sehen die Ponys alles ganz Falsch. Freundschaft ist keine Magie, Freundschaft ist nur Macht. Da sie Twilight und ihre Lakaien aus den Weg geräumt hat wird sich nun ganz Equestria vor ihr beugen: Der Zukünftigen Kaiserin der Freundschaft.

In Die verschwundene Magie – Teil 2 versucht Cozy sich bei Neighsay, der die Schulleitung übernommen und die Nicht-Ponys unter den Schüler weggesperrt hat, einzuschmeicheln und ihn zum gehen zu bewegen. Den er wird ja gar nicht gebraucht da ja Cozy die Leitung hat. Was Neighsay für einen weiteren von Twilights vielen Fehlern hält. Davon abgesehen denkt gar nicht daran zu gehen und beabsichtigt die Schule strikt nach den BVE-Regeln zu führen. Mit diesen Worten weißt er Cozy aus dem Büro. Die sich jetzt daran macht ein Komplott gegen ihn zu schmieden.

hält Neighsay eine Ansprache an die Schüler. In der er als neuer Schuldirektor erklärt das die Herrschaft von Prinzessin Twilight zu ende ist. Von jetzt an wird sich die Schule an die BVE-Regeln halten wie es von Anfang an hätte sein sollen. Wobei er sich aber aufführt wie ein tyrannischer Eroberer.

So kommt es das die einzige die applaudiert Cozy Glow ist. Sie fand die Ansprache mitreißend. Den sie weiß das Neighsay ein Pony ist das weiß was es sagt. Daher weiß sie auch das es es mit den BVE-Regeln ernst meint. Und wen Neighsay sagt das hier keine Lektionen der Prinzessin der Freundschaft mehr unterrichtet werden kann man sicher sein das er es auch so meint. Das bringt die Schüler ins Grübeln. Neighsay versucht es noch richtig zu stellen doch Cozy macht einfach weiter und erinnert daran das Twilight beschlossen hat die Schule nicht nach den BVE-Regeln zu leiten. Und obwohl Neighsay sie aufhalten wollte, wurde Twilight von Celestia und Luna unterstützt. Da Neigsay, der mächtig ins Schwitzen kommt, aber genau weiß was er sagt richtet Cozy ihre Frage eher an die Schüler richten.

Diese laute: ob sie den wirklich vorhaben dem Pony, das schon mal versucht hat Twilights Schule zu zerstören, noch einmal eine Chance zu geben? Die Antwort der Schüler ist ein klares Nein. Damit wird diese Schule so bleiben wie Twilight es wollte, was auch beinhaltet das Cozy das Sagen hat. Die hetzt nun die Schüler auf Neighsay und lässt sie ihn gefangen nehmen. Ein Kinderspiel da der Kanzler sich Ohne Magie nicht wehren kann.

Das Geschehen wird von den Young 6, die von Sandbar und dem Schönheitsfleckenklub befreit wurden, heimlich aus einem Abstellraum verfolgt.

In Twilights Büro wird Neighsay an den Stuhl gekettet, Cozy persönlich bringt das Schloss an. Den Schülern erzählt sie das Twilight schon wießen wird was zu tun ist wen sie zurückkommt. Nun wird es aber Zeit den Unterricht wieder aufzunehmen.

So bleibt Cozy alleine mit Neighysay. Der jetzt gerne wissen würde warum sie das alles tut, dachte er doch sie wolle das jemand das sagen über die Schule hat. Nur hatte Cozy nicht an ihn gedacht, da fällt ihr das magische BVE-Medallion auf und wirft es in den Mülle. Damit Neighsay es nicht nutzen kann.

Cozy erklärt das sie ja nicht den BVE die Schule leiten lassen kann, wen sie es auch selber tun kann. Aber das ist nur der Anfang. Den wen Cozy eines gelernt hat dann, das Freundschaft die mächtigste Kraft ist die existiert. Wen sie die Leiterin der Schule der Freundschaft ist, gibt es kein Pony das mehr Freunde hat als sie. Was Cozy zum mächtigsten Pony in Equestria macht. Neighysay wird Angst und Bange vor Cozy Glow.

Als Cozy das Büro verlässt taucht der Schönheitsfleckenklub auf und bieten ihre Hilfe an, wo immer sie gebraucht werden. Tatsächliche gebe es etwas wobei Cozy Hilfe braucht. Als die Fohlen weg sind Schleichen sich die Young 6 aus einem Klassen zimmer raus.

Ungehindert gelangen die Young 6 zu Neighsay und befreien ihn. Mit der letzten Kraft seines BVE-Medaillon reist er nach Canterlot um die Prinzessinnen zu alarmieren.

Zur selben Zeit möchte Cozy das der Schönheitsfleckenclub ihr beim Putzen der Schule hilft und führt sie zum anfangen in eine Abstellkammer. Worin sie das Trio einschließt. Den Cozy hat das Ablenkungsmanöver von Anfang an durchschaut und den Spieß umgedreht.

Zwischenueitlich sind die Young 6 zu Cozys Magiesauger gegangen um Starligh zu befreien. Da der Sauger mit den Relikten, die an der Schule aufbewahrt werden funktioniert könnte man ihn abschalten wen man eines herauszieht. Das würde aber auch eine magische Rückkopplung bewirken die die Schule zerstört. Genau bei diesem Satz taucht Cozy mit der Schülerschaft auf. Sie meint das Neighsay zwar mit fielen Dingen falsch lag aber wohl recht hatte was die Young 6 angeht. Schon wollen alle sie ergreifen. Cozy fragt vor versammelter Schülerschaft, die Young 6 wieso sie nach allem was Twilight für sie tat, beschlossen haben ihre Schule zu zerstören. Gallus versucht klar zu machen das es Cozy ist, die mit den Relikten die Magie abzapft.

Dem hält Cozy gegen das sie alle gesehen haben wie die Young 6 schon die Klauen ausgestreckt haben. Laut verkündet Cozy das es jetzt Sinn ergibt. Die Young 6 wollen die Magie aus Equestria verbannen, weil sie neidisch sind das Ponys sie haben. Dazu merkt Ocellus an das es Magie ist wen sie und Silverstream sich verwandeln. Yona erinnert das ihre Freundschaft schon Magie ist, wie Twilight immer sagt.

Und das danken sie ihr in dem sie sie nach Tartarus schicken und alles zerstören wie Cozy behauptet. Sogar Starlight sollen sie eingesperrt haben. Nun ruft Cozy die Schüler auf ihre Schule zu verteidigen. Die Schüller wollen die Young 6 ergreifen. Beim Versuch sich zu wehren wird Gallus in die Kugel geschleudert. Sofort eilen ihm seine Freunde zu Hilfe und werden auch in die Kugel gezogen. Da öffnet sich am Boden der Dimension Wirbel der die gespeicherte Magie weg schicken soll.

Das die Young 6 sich für ihre Freunde opferten, macht bei den Schülern Eindruck. Den Rainbow Dash hat sie gelehrt das man seine Reue nicht besser zeigen kann. Jetzt fragen sie sich ob sie nicht helfen sollten. Was Cozy ablehnt, den ihre Lage haben sich die Young 6 selbst eingebrockt, man kann nichts mehr tun. Was den Schülern weder großzügig noch freundlich erscheint. Darauf erklärt Cozy das die Elemente der Harmonie zwar allen wichtig sind, man sie aber nur nicht immer anwenden kann. Und ohne Magie ist der Baum der Harmonie vielleicht nicht mehr so hilfreich. Inzwischen hat die Kugel begonnen sich in den Wirbel zu senken.

Doch da hat sich Cozy gewaltig verrechnet. Die Macht der Elemente der Harmonie erfüllt die Wurzel des Baumes der Harmonie, die in die Katakomben gewachsen sind und zieht die Kugel aus dem Wirbel. Nun erfüllt die Kraft auch die Young 6, die so aus der Kugel freikommen. Offenbar ist ihre Freundschaft auch ziemlich magisch. Jetzt wollen sie sich die Relikte schnappen. Zwar hat Ocellus gesagt das es die Schule zerstören könnte, aber wen sie es nicht versuchen verlieren sie die Magie für immer. Sandbar rät den Schülern lieber schnell zu gehen. Was sie auch tun. Vergebens versucht Cozy ihr Gefolge da zu behalten.

Nun nimmt jeder der Young 6 das Relikt aus seiner Heimat. Worauf die gesamte Magie freigesetzte wird und dorthin zurückkehrt wo sie hingehört. Unterdessen hat Starlight sich und die Young 6 in den Schulhof teleportiert.

Cozy Glow, die als einzige von der Magieentladung angekokelt wurde, ist stinke Sauer auf die Young 6 das sie ihr alles ruiniert haben. Zu allem Überfluss werden ihrer Schätzung nach jetzt die Mane 6 aus Tartarus entkommen. Dafür will sie ihnen die Leviten lesen. In diesem Augenblick treffen die Mane 6 per Telport ein und sind nicht gut auf Cozy zu sprechen. Die versucht sich zwar raus zu winden, doch da Tirek den Freunden alles über ihre Machenschaft erzählt hat kann sie sich die Show schenken.

Twilight würde nur noch gerne wissen warum Cozy es getan hat. Darauf erzählt ihr Cozy das für sie Freundschaft Macht bedeutet. Twilight ist zwar die Prinzessin der Freundschaft, aber als Leiterin dieser Schule kann Cozy mehr Freundschaft sammeln als sie. Die Schüler könne gar nicht fassen was Cozy sagt. Twilight erkennt das es Cozy ist die etwas nicht versteht. Freundschaft ist sehr mächtig. Aber durch Macht bekommt man keine Freunde. Das hat Twilight Cozy nicht beigebracht.

Aber die Young 6 haben viel gelernt. Niemand sollte sich wegen einem schlechten Apfels vorwürfe machen. Die Sechs hätten Cozy ja nie aufhalten Können wen sie nicht so viel über Freundschaft gelernt hätten.

Nur hält Cozy die Elemente für nichts als Gerede ohne das sie noch viel mehr Freunde bekommt. Wen nicht hier dann eben Woanders. Cozy versucht abzuhauen. Doch stellen sich ihr die Schüler, die Königlichen Schwestern, Neighsay und die Königliche Garde in den Weg. Worauf Cozy einsieht keine Chance zu haben und sich ergibt. Cozy Glow wird von Prinzessin Luna persönlich in den Tartarus gebrach. Die in einen eigenen Käfig gesteckt wird. Währen sie noch ihrem Nachbarn Tirek Freundschaft anbietet, schmiedet sie schon wieder neue Pläne.

Auftritte Bearbeiten

Achte Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
NNNNNNNNNNNVNHHVNNHNHVNNVV

GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Cozy Glow ist inspiriert vom Kinderstar Shirley Temple. Mary "Baby Doll" Dahl einer Schurkin aus Batman: The Animated Series von 1992.
  • Cozy Glow heißt auf Deutsch soviel wie "gemütlicher Schein". "Cozy" (dt. gemütlich, kuschelig) und "Glow" (dt. glühen, Leuchten, Schein)

NavboxenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.