FANDOM


Das Unglück der Beliebtheit ist die vierzehnte Episode der siebten Staffel von My Little Pony – Freundschaft ist Magieund die einhundertsiebenundfünfzigste der Serie.

Als Twilight Sparkle das Tagebuch der Mane 6 veröffentlicht geraten die Ponys in Streit darüber wer die besten Lektionen geschrieben hat.

InhaltBearbeiten

Die Eis-SchlachtBearbeiten

Auf einem Spaziergang durch Ponyville gerät Twilight unversehens in eine Eiscreme-Schlacht zwischen Toola Roola und Coconut Cream, zwei Fohlen, die sich verkracht haben. Twilight beendet den Streit und erklärt den beiden das "Freundschaft nicht immer leicht ist. Aber es lohnt sich trotzdem immer, dafür zu kämpfen". Die Fohlen vertragen sich wieder. Da klingelt was bei Twilight, den die Lektion hat sie schon mal gehört und sie weiß auch wo. Im Schloss präsentiert Twilight Starlight das Tagebuch der Mane 6. In welchen die Mane 6 viele ihrer Freundschaftslektionen nieder schrieben. Es könnte aber eine kleine Restaurierung vertragen.

Das TagebuchBearbeiten

Wenig später Twilight hat die andren ins Schloss gerufen um ihnen das Tagebuch zu zeigen, bei dem viele Erinnerungen wachen werden. Aber die eigentliche Überraschung ist das Starlight jeder eine Kopie macht. Sie selbst hatte viel Spaß beim Lesen und das hat Twilight auf die Idee gebracht das Tagebuch für jedes Pony in Equestria zur Verfügung zu stellen damit sie alle davon profitieren.

Der BestsellerBearbeiten

Gesagt getan wird das Tagebuch veröffentlicht und ein Bestseller. Als Twilight Exemplare in der Ponyville Grundschule verteilt kriegt sie mit das Toola und Coconut sich schon wieder in den Harren liegen. Darum gibt sie den Bedien ein Exemplar und schlägt ihnen vor Rainbow Dashs Eintrag aus Rainbowfalls zu lesen. (Siehe: Rainbow kommt zur Vernunft). Der Schönheitsfleckenklub bedankt sich noch mal bei Twilight denn mit dem Buch können sie für ihr Schönheitsfleckensommerlager werben. (Mehr zum Sommerlager später) Da kommt Starlight dazu und hält das mit dem Sommerlager für eine gute Idee. Aber Twilight missfällt es das das Buch zur Reklame benutzt wird.

Die SammlerBearbeiten

Auf ihrem Spaziergang durch die Stadt treffen Twilight und Starlight auf eine Gruppe Ponys aus Fillydelphia die extra gekommen sind um Twilight zu treffen und sie um ein Autogramm zu bitten. Doch haben sie das Buch nicht gelesen damit es nichts an Wert verliert. Für Twilight ein Rückschlag.

MissklängeBearbeiten

Kurz darauf kommen Twilight und Starlight an einem Cafe vorbei und hören wie sich ein Paar über das Buch unterhält. Heimlich lauschen sie und kriegen mit wie das Paar kein gutes Haar an Rarity lässt, ihrer Meinug nach ist zu überheblich. Zufällig ist Rarity auch in dem Cafe und wird von dem Gerede zu tiefst verletzt. Unter Tränen rennt sie weg. Twilight will ihr nach. Starlight will mal mit dem Paar reden.

Die LustigeBearbeiten

Bei ihrer Verfolgung von Rarity wird Twilight von Pinkie Pie aufgehalten. Die ihr erzählt das sogar Ponys aus Las Pegasus kommen um ihr zu sagen wie gut sie ihre Lektionen finden. Twilight freut sich schon das wenigstens ein paar Ponys von dem Buch inspiriert wurden. Da merkt sie aber wie die Umstehenden Ponys bei allem was Pinkie von sich gibt lachen. Auch als sie Twilight und Pinkie darüber unterhalten wie der Wirbel um das Buch Rarity zusetzt.

Rainbows FanclubBearbeiten

Auf ihrem weiteren Weg zu Rarity schweben Twilight plötzlich einige Seiten aus dem Buch auf sie. Die stammen von ein paar Pegasi-Fohlen die Rainbow Dash cool finden und Twilights langweilige Lektionen raus gerissen haben. Rainbow versucht die Fohlen dazu zu bringen sich mit Twilight zu unterhalten damit sie sich wieder um ihren Job kümmern kann. Doch die Kleine wollen lieber hören wie sie Daring Do getroffen hat. (Siehe: Wo bleibt Daring?) Was Rainbow zwar schon ein dutzend mal erzählt hat, aber die Fans enttäuschen geht auch nicht.

Kritik an FluttershyBearbeiten

Da entdeckt Twilight wie Fluttershy von einer Fan Gruppe bedrängt wird. Die unbedingt wissen wollen warum Fluttersyh im Kern immer wieder das selbe lernt „Sei Selbstbewust“. Und einer Findet das er im Buch stehen sollte. Starlight, die gerade dazu kommt kann's nicht fassen das die Fans Fluttersyh angehen weil sie sich wichtiger fühlen. Nun ergreift Fluttersyh das Wort. Sie erklärt Das sie Selbstbewusster wurde und das es eine Weile gedauert hat. Jetzt fragt sie die Fans ob sie von sich behaupten können erlerntes sofort anwenden zu können. Das Schweigen spricht Bände. Aber darauf meint einer der Fans nur das Fluttersyh ganz anders als im Buch sein und weiß nicht ob ihm das gefällt. Für Twilight hat es den anscheinen das die Ponys von Equestria die Freundschaftslektionen überhaupt nicht verstehen.

StressnähenBearbeiten

In der Carussel Boutique finden Twilight und Starlight Rartiy völlig aufgelöst beim Stressnähen. Sie näht wirres Zeug um Stress abzubauen. Den auf Grund des Buches hassen sie jetzt alle und die Ponys stornieren ihre Bestellungen. Da taucht Applejack auf, die völlig überarbeitet wirkt und ein einhundert Decken braucht. Ihre Berühmtheit verursacht ungeahnte Nebenwirkungen. Während Starlight bei Rarity bleibt geht Twiligth Applejack nach.

Die Sweet Apple BewundererBearbeiten

Twilight entdeckt das Sweet Apple Acres von Fans besetzt ist die sich die Sweet Apple Bewunderer nennen und sich als Teil der Apple-Familie betrachten. Zu allem übel wollen sie auch noch ein richtiger teil werden.

Da Applejack schrieb "das Freunde wie Familie sind", (Siehe: Pinkie Apple Pie) halten sich die ganzen Fans jetzt für Apples und Applajck muss sich um sie kümmern. Raus schmeißen geht nicht weil man das mit seiner Familie nicht macht. Twilight bereut es diese Buch veröffentlicht zu haben.

Anti-FreundschaftenBearbeiten

Etwas Später hat sich Twilight zum Nachdenken ins Schloss zurückgezogen als Starlight zurück kommt und auf den ersten blick sieht das es auf Sweet Apple Acres hart war. Twilight erklärt das es Überall hart ist. Sie dachte sie tut was gutes aber nun entstehen durch das Tagebuch Anti-Freundschaften. Darüber hinaus gibt Twiligth sich die Schuld das leben ihre Freunde unerträglich gemacht zu haben. Da klopft es an der Tür. Es sind die anderen mit einer Wilden Fanmeute auf den Versehen die Twilight gerade noch draußen halten kann. Den Freunden machen die Fans schwere zu schaffen selbst Fluttershy ist kurz vorm Explodieren. Starlight versucht Twilight klar zu machen das die Harten Zeit die die anderen gerade durchleben nicht ihre Schuld sind sondern die der Fans die sich auf die Falschen Dinge konzentrieren. Da kommt Starlight eine Idee und verschwindet schnell. Twilight kann aber nicht länger warten und beschließt die Sache in Ordnung zu bringen.

Echte PonysBearbeiten

Die Mane 6 treten ihren Fans entgegen. Doch es läuft nicht gut. Ein Reporter will wissen warum Twilight überhaupt nach Ponyville zog. Worauf er hinaus will ist das es den meisten Ponys schwerfällt zu glauben das die Sechs wirklich Freunde sind. Für ihn wäre Twilights Figur interessanter wen sie in Canterlot geblieben wäre. Da Stellt Twilight klar das sie echte Ponys sind und alles im Buch wirklich passiert ist. Nun jetzt entbrennt ein Streit unter den Fans über diverse Kleinigkeiten.

Jeder hat FehlerBearbeiten

Die Mane 6 versuchen den Ponys klar zu machen das sie nicht Perfekt sind, aber es ihre Fehler sind, die sie besonders machen.

Freundschaft ist für immerBearbeiten

Denn ohne dies Fehler würde es die Freundschaftslektion nicht geben. Vermutlich sogar überhaupt keine Freundschaft. Leider stoßen sie nur auf taube Ohren und die Fans machen mit dem Streiten munter weiter. Die Mane 6 ziehen sich ins Schloss zurück. Wo Starlight sie schon mit Toola Roola und Coconut Cream erwartet. Die Fohlen bedanken sich bei den Mane 6. In ihrer Freundschaft gab es Probleme bis sie ihr Tagebuch gelesen haben. Sie haben daraus gelernt das Freunde auch schwere Zeiten durchleben aber gestärkt daraus hervorgehen. Sie sind jetzt bessere Freunde als vorher. Es bedeutet Twilight und den andren viel das zuhören. Zwar waren die letzten Tage hart aber dafür ihnen geholfen zuhaben war es ihnen das Wert. Die Mane 6 erkennen das Freundschaft für immer ist. Sie können zwar nicht ändern was andere von ihnen denken aber welchen Einfluss es auf sie hat. Zwar müssen sie noch die Sache mit den Fans klären aber erst mal wollen die Ponys ihren Freundschaftsmoment genießen.

GalerieBearbeiten

AnspielungenBearbeiten

(Anmerkung: Z= Zeitpunkt. Es wird der Moment angegeben an dem die Anspielung eintritt.)

TriviaBearbeiten

  • Die Freundschaftslektion: „Freundschaft ist nicht immer leicht. Aber es lohnt sich trotzdem immer, dafür zu kämpfen!“ stammt eigentlich aus Freundschaft über alles, Teil 2 und wurde im verlauf der vierten Staffel nie in das Tagebuch geschrieben.

NavboxenBearbeiten


ve
My Little Pony – Freundschaft ist Magie Episoden
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.