FANDOM


Das Vovidofon ist die achtzehnte Folge der achten Staffel von My Little Pony – Freundschaft ist Magie und die einhundertsiebenundachzigste der Serie.

Pinkie Pies neues Hobby, das Das Vovidofon zu spielen, tritt eine Lawine los an deren Ende Sie Ponyville für immer verlassen könnte.

InhaltBearbeiten

Tumult im WaldBearbeiten

Fluttershy und Angel sind gerade beim Blumensammeln im Wald, als sie einen großen Krach hören. Fluttershy hält es für den Schmerzensschrei eines armen Lebewesen und eilt mit Angel sofort zur Hilfe. Doch statt eines verschnupften Zerberus finden sie zu ihrer Überraschung Pinkie Pie die auf einem merkwürdigen Musikinstrument spielt, welches an einen Dudelsack erinnert und den Krach macht. Fluttershy ist erleichtert das hier wenigstens kein Tier leidet. Mal abgesehen von Angel, der sich ein Stück von seinem Puschel abreißt um sich die Ohren zu verstopfen.

Der Klang des VovidofonsBearbeiten

Wenig später spielt Pinkie in Ponyville und vergrault mit ihren schiefen Tönen alle in Hörweite. Nur ihre Freundinnen bleiben. Auf Applejacks Frage was Pinkie da hat, erklärt Twilight das es sich um ein Vovidofon handelt. Ein Musikinstrument aus Yakyakistan, wo es äußerst beliebt ist. Es erzeugt auf komplizierte Art harmonische Töne und sollte nicht so furchtbar klingen wie bei Pinkie. Rainbow Dash ist sich nicht ganz sicher ob sie über das selbe Instrument reden.

In diesem Moment ist Pinkie mit dem Stück fertig und stolz auf sich, den sie übt erst seit wenigen Tagen. Applejack gesteht so was in ihrem Leben noch nicht gehört zu haben. Pinkie der das Spielen einen Riesenspaß macht und denkt das es auch ihren Freundinnen gefällt, schlägt vor einfach weiter zu spielen. Was gerade noch verhindert werden kann. Pinkie räumt ein das sie wohl noch den ein oder anderen Ton daneben liegt, aber es macht ihr einfach so viel Spaß. Twilight will ein paar gute Worte sagen merkt aber das Pinkie nur darauf wartet das sie aufhört um wider spielen zu können. Da lässt Pinkie sich nicht zweimal bitten und hüpft musizierend von dannen.

Nun kann Fluttershy Angel aus seinem Versteck hohlen. Die Ponys sehen laute Zeiten auf sich zu kommen. Twilight meint das sie ihre Freundin Pinkie unterstützen sollten. Dem schließen sich die anderen an. In der Hoffnung das Pinkie durchs üben besser wird.

KrawallBearbeiten

In der Folgezeit erdulden die Mane 6 Pinkies Spiel. Dabei verwackeln Rarity die Nähte an ihren Kleider, kann bei Fluttershy keiner schlafen, Rainbow kracht beim Wonderbolts-Derby mit den anderen Fliegern zusammen und bei Applejack platzen die Äpfel. Eine Verbesserung ist aber nicht zu hören.

Die BesprechungBearbeiten

Twilight geniest gerade mit ihrer Bibliothek die Sonne als ihrer Freundinnen sie aufsuchen. Es muss was wegen Pinkies Musik unternommen werden. Den Rainbow hat bei dem Derby nur den zweiten Platz gemacht, Raritys neue Herbstkollektion sieht grässlich aus. Sweet Apple Acres besteht nur noch aus Apfelmus und Fluttershy schläft im Stehen ein. Applejack weiß ja das sie Pinkie unterstützen wollten, doch sie spielt seit Monden und wird nicht besser. Twilight hat auch schon einen Plan, sie sagen Pinkei das sie wirklich gut ist und den Rest zaubert sie. Das lehnt Applejack ab. Zum einem können die Ponys es einfach nicht länger Aushalten. Zum anderen weiß sie noch genau wie es war als Twilight Celestia wegen ihrer Schauspielleistung belogen hat (Siehe: Celestia, der Bühnenstar). Twilight kann sich auch erinnern, also bleibt nur noch Pinkie zu sagen dass sie das Vovidofon nicht gut spielt.

Ganz ehrlichBearbeiten

Da Pinkie gerade vor dem Nascheckchen spielt beschließen die Freunde umgehend mit ihr zu reden. Doch als sie sehen wie viel Pinkie das Vovidofon bedeute, das für sie ihre Sonne,Mond und Sterne ist, bringt es keine fertig. So das es an Twilight hängen bleibt ihr zu sagen das Pinkie nicht gut spielt und die Freunde wollen nicht das sie ihre Zeit mit etwas verschwendet das sie nicht kann.

Es ist ein schwerer Schlag für Pinkie doch lässt sie sich nichts anmerken, wirft das Vovidofon einfach auf die Straße und macht sich wieder an die Arbeit. Die Freunde sind überrascht wie gut sie es aufgenommen hat.

In der Nacht beobachtet Pinkie von ihrem Zimmer aus wie die Stadtreinigung das Vovidofon mit nimmt. Worüber sie in Tränen ausbricht.

Pinkie im UnglückBearbeiten

Am nächsten Tag sind Twilight und Spike auf dem Markt als sie Pinkie entdecken. Deren Glatte Mähen und vergrauter Farbe deutliche Zeichen ihrer Niedergeschlagenheit sind. Da kommen die Andren zu Twilight, denen inzwischen auch aufgefallen ist das Pinkie ihrer Kritik nicht gut aufgenommen hat. Pinkie ist sogar schon so traurig das alle Blumen an denen sie vorbeikommt verwelken. Worauf der Blumenstand für heute zu macht.

Rainbow versteht das ganze nicht. Spielt Pinkie eben nicht gut Vovidofon, was ist den schon dabei wo sie so viele andere Sachen gut kann. Dem kann Applejack nur zustimmen Das Bringt Twilight auf eine Idee. Wen sie Pinkie dazu bringen die Dinge zu tun die sie mag und gut kann, wird sie das wieder aufmuntern und das Vovidofon vergessen lassen. Die Idee gefällt ihnen allen.

AufmunterungenBearbeiten

Fluttershy lädt Pinkie zu einer Teeparty in die Sweet Feather Zufluchtsstätte ein. Doch kann sie sich für den Heißen Tee nicht erwärmen.

Applejack veranstaltet auf Sweet Apple Acres eine Party auf der Pinkie mit ihrer Partykanone für Stimmung sorgen soll. Doch wie sie am Abzugzieht kommt so gut wie nichts aus der Kanone. Als Applejakc nachsieht bekommt sie die ganze Ladung ab.

Rainbow versucht mit Pinkie Cupcakes zu backen. Die aber völlig missraten. Rainbow kann darüber lachen. Pinkie zeigt keine Reaktion. Also versucht Rainbow ihr ein glückliches Gesicht zu modellieren. Aber ohne Erfolg.

Rarity möchte Pinkies Äußeres aufhübschen. Leider ist das Ergebnis nicht von langer Dauer.

Pinkie Pie TagBearbeiten

Als Twilight ihre Freundinnen am Rathaus trifft sind die selber total niedergeschlagen. Sofort sieht sie das keine Erfolg hatte. Zum Glück hat sie selber einen Plan. Anstatt Pinkie zu erinnern was sie gut kann werden sie sie daran erinnern was sie am besten kann, ihre beste Freundin zu sein. Dazu werden sie eine Pinkie-Wertschätzungsparty feiern. Die Idee gefällt den Ponys so gut das Rainbow vorschlägt die ganze Stadt einzuladen. Damit Pinkie sieht was für eine gute Freundin sie für jeden ist. Kurzum erklärt Twilight das Heute zum Pinkie-Wertschätzungstag.

Etwas später sind alle Vorbereitungen abgeschlossen. Es gibt sogar Pinkie Ballons und Paradewagen. Fehlt nur noch Pinkie. Dazu hat Twilight Gummy geschickt sie zu holen, jedoch kommt er ohne sie zurück. Da aus ihm nicht rauszubekommen ist was los ist, beschließen die Freunde Pinkie selbst zu holen.

Der UmzugBearbeiten

Twilight teleportiert sie alle in Pinkies Zimmer. Doch ist der Raum vollkommen ausgeräumt und von Pinkie fehlt jede Spur. Da taucht Pinkies Schwester Maud auf um noch einen Karton zu holen, den sie zu Pinkies anderen Sachen auf einen Karren lädt. Die Freunde erfahren von ihr, das Pinkie sie gebeten hat alle ihre Sachen zu packen und zur Steinfarm zu bringen. Den Pinkie braucht das ganze Zeug nicht mehr weil sie nach Yakyakistan zieht.

Wo ist Pinkie Pie?Bearbeiten

Die Freunde können überhaupt nicht verstehen warum Pinkie Ponyville verlassen und bei den Yaks leben möchte. Auf dem weiteren Weg erzählt Maud das Pinkie ohne Vovidofon keinen Sinn im leben sieht und in Yakyakistan kann sie wenigstens den Meistern zuhören. Sie hofft dadurch wieder so etwas wie Glück zu erahnen.

Nun ist guter Rat teuer. Pinkie können sie nicht einfach nach Hause holen, da sie ihr ja nicht einfach so sagen können was sie zu tun hat. Aber sie können nach Yakyakistan um sich von Pinkie zu verabschieden. Twilight hofft das wen sie ihr nebenbei sagen wie viel ihnen ihre Freundschaft bedeutet und wie sehr sie sie vermissen werden, sich Pinkie besinnt und wieder heim kommt. Umgehend macht man sich auf den Weg.

Traurig in YakyaksitanBearbeiten

Nach einen holprigen Ballonflug landet man in Yakyakistan. Dort lockt die Melodie eines perfekt gespielten Vovidofons sie in die Yak-Musikhütte, wo alle dem Musiker andächtig lauschen. Hier findet die Freunde Pinkie die inzwischen völlig grau geworden ist und versucht ihren Kummer unter Eiscreme zu begraben. Doch beim Anblick des Eisbechers empfindet sie nichts.

Tu was dich glücklich machtBearbeiten

Nun wollen die Freunde mit Pinkie reden und versuchen sie zu erinnern wie viel sie ihnen bedeutet und wie sehr sie sie vermissen würden. Doch weiter braucht sie nicht zu spreche da Pinkie ohnehin zurückkommen will. Sie dachte ja dem Vovidofon würde sie wieder glücklich machen, doch sie musste nur erkennen das sie nie so gut spielen würde. Zufällig muss der Musiker Yigrid mal kurz weg und bittet Pinkie auf sein Vovidofon aufzupassen. Pinkie sagt zu.

Die Freunde halten Kriegsrat. Sie wissen weder ein noch aus. Da fällt Fluttershy auf wie Pinkie mit dem Vovidofon liebäugelt und sogar ein bisschen damit spielt. Da fällt Pinkie wieder ein das sie ja nicht spielen kann. Twilight merkt aber dass das Spielen Pinkie doch glücklich macht. Dem Stimmt Pinkie zu, also sollte sie nicht damit aufhören. Das finden sie alle. Jetzt ist Pinkie verwirrt den sie haben ihr ja auch gesagt das sie aufhören sollte weil sie nicht gut ist. Damit hatten die Freunde aber unrecht, Weil es Pinkie glücklich macht und solange sie glücklich ist, ist es völlig egal wie gut sie es kann. Also soll sie mit Vovidofon jetzt auf die Bühne und den Yacks zeigen wie gut sie es kann.

Allerdings hat Pinkie bedenken. Den im Publikum sitzen nur Yaks und die haben ein Problem damit wen mal etwas nicht perfekt ist. So wie Pinkies Fähigkeiten. (Yaks neigen dazu Dinge die ihnen nicht gefallen zu zertrümmern.) Rainbow will trotzdem das Pinkie auf die Bühne geht. Wen es den Yaks nicht gefällt werden sie es eben mit den Mane 6 zu tun bekommen. Da sie alle darauf bestehen willigt Pinkie ein.

Wie Pinkie ihren Groove zurückbekamBearbeiten

Nach einer Ankündigung von Rainbow beginnt Pinkie zu Spielen. Es dauert nicht lange bis das Glück in sie zurückkehrt und sie wieder ganz die alte ist. Erstaunlicherweise sind auch die Yaks völlig begeistert.

Der Yigrid erklärt dass das Vovidofon ein Instrument zum glücklich sein ist. Da es Pinkie glücklich macht spielt sie es perfekt. Da es so ist spielt Pinkie weiter und alle sind Glücklich.

GalerieBearbeiten

NavboxenBearbeiten


ve
My Little Pony – Freundschaft ist Magie Episoden
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.