FANDOM



Drachen (Im Orig. Dragons) sind magische Wesen aus Ein Auftrag von Prinzessin Celestia, Teil 1. Sie bilden ein eigenes Volk mit eigener Kultur.

BeschreibungBearbeiten

Drachen sind reptilische, magische Wesen. Es gibt sie in den vielfältigsten Formen, Farben, und Größen. Sie können Feuer speien und in Flüssigem Gestein baden wie Ponys in warmen Wasser. Die meisten geflügelten Drachen sind im Stande zu fliegen. Auch sind sie fähig sich von Edelsteinen zu ernähren. Drachen lieben Gold und Edelsteine und bauen sogar ihre Nester draus. Die Drachen leben hauptsächlich im Drachenland außerhalb Equestrias. Ein mal alle dreißig Jahre gibt es eine Große Drachenwanderung.

Da Drachen den Ponys lange zeit zu unheimlich waren, um sie näher zu studieren hielt man sie zu nächst für wilde Tiere. Man wusste lediglich das sie dem Ruf des Drachenlords Folgen. Wie sich raus stellte befindet sich die Kultur der Drachen auf einem barbarischen Stand. Das wichtigste Charaktermerkmal ist Stärke, während Freundschaft und Zusammenarbeit kaum gefördert werden. Allerdings hat unter Drachenlord Ember ein umdenken eingesetzt.

Der Drachenlord ist der oberste Herrscher der Drachen, welcher einen gewissen magischen Einfluss auf andere Drachen hat um sie zum Gehorsam zu zwingen. Zeichen seiner Macht ist das Blutsteinzepter. Jeder Drache der es an sich bringen kann ist automatisch Drachenlord.

Spezielles Bearbeiten

Auf ihrem Weg zum Erwachsenen durchleben Drachen eine Phase der Veränderung Namens Schuppenwechsel. Die Symptome: Schmerzhafte Steinschuppen, eine Art Drachenpickel, Feuerrülpser, die Lautstärke der Stimme ist nicht zu kontrollieren und ein bestialischer Gestank. Letzteres ruft den Schuppenwechsel-Effekt vor. Ein Drache im Schuppenwechsel wird Zuhause raus geworfen. Darüber hinaus lockt der Gestank gefährliche Raubtiere an.

Ein spezielles Phänomen unter Drachen ist "Gier bedingte Größe". Dabei fängt ein Drache an zu wachsen wen er beginnt Zeugs zusammen zu raffen. Der Drache wird dabei von seiner Gier übernommen und regelrecht aufgeblasen um sie befriedigen zu können. Je mehr Sachen er hortet desto größer wird der Drache und um so mehr Sachen kann er zusammen bringen. Bis der Drache sich zu einem Ausgewachsenen Riesenmonster entwickelt hat. Werden Jungdrachen hier von betroffen entwickeln sie sich in kürzester Zeit zu erwachsenen Drachen. Um dem entgegen zu wirken muss man den Drachen entweder davon abhalten Sachen zu sammeln oder er befreit sich aus eigener Kraft von seiner Gier. Worauf der Drache auf seine normale Größe zurück schrumpft.

Namentlich bekanntBearbeiten

TriviaBearbeiten

NavboxenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.