Fandom


Am Set von Daring Do ist das zweite von drei Equestria Girls Specials.

Die Human 7 wurden zu den Dreharbeiten des neuen Daring-Do-Films eingeladen. Doch ein mysteriöser Diebstahl droht alles zum Erliegen zu bringen.

InhaltBearbeiten

Der Dieb von MaraporeBearbeiten

Am Fuße eines Vulkan freut sich der Schurke Stalwart Stallion schon darauf, bald alle Reliquien von Altoriosa zu besitzen und damit die Stadt Marapore zu stürzen.

Da merkt Rainbow an, dass Stellwart an dieser Stelle der Story noch als Mojo bekannt ist. Also ändert Regisseur Canter Zoom die Kleinigkeit, um Daring Do Fans nicht zu verärgern.

Hinter den KulissenBearbeiten

Als ehemaliger Camper war es für Canter Zoom Ehrensache, die Retterinnen von Camp Everfree zum Dreh des neuen Daring-Do-Films einzuladen. Da kriegt Canter die Nachricht, dass das Kleid für die Nachtclubszene verschwunden ist, worum er sich schnell kümmern muss. Das macht den Mädchen nichts, da es bis zu nächsten Szene sowieso noch etwas dauert, können sie eigenen Plänen nachgehen. Rarity und Fluttershy wollen zu Chestnut Magnifico, die im Film Daring Do spielt und sich ansonsten für Tiere einsetzt. Sunset und Applejack wollen sich die Sets näher ansehen, Pinkie Pie macht sich mit Spike auf die Suche nach dem legendären Cupcake-Brunnen und Sci-Twi und Rainbow wollen einen Blick auf die Requisiten werfen.

Chestnut MagnificoBearbeiten

Rarity und Fluttershy sind an Chesnuts Wohnwagen. Doch die Schauspielerin ist über irgendetwas so aufgebracht, dass sie die zwei nicht bemerkt. Ihr geht es am Handy nur darum, dass irgendwas aufhören soll.

Unterdessen besichtigen Applejack und Sunset das Vulkanset. Dort finden sie die Verpackung eines Erdnussbutterpralinencrunchriegels, die da nicht hingehört.

Juniper MontageBearbeiten

Sci-Twi und Rainbow bestaunen gerade die Reliquien von Altoriosa, als sie angesprochen werden. Das Mädchen stellt sich als Juniper Montage, die Nichte von Canter Zoom vor. Sie erzählt, dass A. K. Yarling die Requisiten und Filmsets mitentworfen hat. Juniper konnte sogar eine ihrer Daring-Do-Ausgaben signieren lassen, als Yearling die Requisiten abgenommen hat. Am Set ist Juniper dafür zuständig, ihren Onkel Kaffee zu bringen und sonst  auszuhelfen. Sie war schon bei allen Drehs ihres Onkels dabei. Juniper gibt damit an, sich in den Studios wie in ihrer Westentasche auszukennen. Sie erzählt auch, dass sie gerne Daring Do gespielt hätte, aber darauf hat sich ihr Onkel nicht eingelassen. Da biete Juniper den beiden an, ihnen Caballerons geheime Höhle zu zeigen; sie hat Schlüssel zu fast allem im Studio. Das Angebot lassen sich die Daring-Do-Fans nicht entgehen.

Wo sind die Schokoriegel? Bearbeiten

Zur selben Zeit haben Pinkie und Spike mehrere Buffets und Süßigkeitenräume, aber noch keinen Cupcake-Brunnen gefunden. Zufällig kriegen sie mit, wie Canter Zoom Chestnut Magnifico verzweifelt versichert, dass sie den Film in einem Monat fertig bekommen, wenn sie ihnen die Zeit lässt. Doch die Schauspielerin interessiert sich nur dafür, wohin ihre importierten Erdnussbutterpralinencrunchriegel hin sind. Die haben Spike und Pinkie verputzt, die sich schnell und heimlich aus dem Staub machen.

Der Vulkan ZusammenbruchBearbeiten

Der Dreh geht mit der Vulkanszene weiter und Rainbow geht sich noch mal die Reliquien ansehen. Doch mitten in den Aufnahmen bricht die Vulkankulissen zusammen. Daraufhin melden Rainbow und Juniper, dass die Reliquien gestohlen wurden.

SabotageBearbeiten

Das Verschwinden der Reliquien kommt einer Katastrophe gleich. Canter Zoom erklärt, dass es sich um Einzelstücke handelt. Für neue brauchen sie eine Einwilligung von Yearling, aber die ist für eine Schriftstellerin sehr schwer aufzutreiben. Außerdem läuft Chestnuts Vertrag nächsten Monat aus und sie hat bereits ein anderes Engagement. Der Regisseur fürchtet schon, den Dreh abbrechen zu müssen. Da ruft ihn einer neuer Notfall.

Den Human 7 wird klar, dass all die Zwischenfälle keine Zufälle sind. Irgendwer will den Film verhindern und alle Verdachtsmomente deuten bisher auf Chestnut Magnifico. Leider hat Sunset ihren Kristall, mit dem sie Gedanken lesen kann, nicht mitgenommen. Sci-Twi meint, dass sie als erstes nach den Reliquien suchen sollten, sie allerdings nicht weiß, wo sie anfangen sollen zu suchen. Applejack scherzt, dass ja wohl kaum eine vermummte Gestalt auftauchen wird, die ihnen erzählt, wo die Stücke sind. Aber genau das geschieht und die Gestalt verschwindet in die Schatten verschwindet. Sofort aktiviert Rainbow ihr Supertempo und nimmt die Verfolgung auf. Die anderen eilen ihr hinterher.

Folgt dem DiebBearbeiten

Rainbow versucht die Gestalt zu fangen, doch das Studio ist so verwinkelt dass es ihr gelingt, Rainbow abzuhängen. Da taucht plötzlich ein Regieassistent auf, der sie mitnimmt.

Power PonysBearbeiten

Die Human 7 werden als die Power-Ponys kostümiert und aufs Set gestellt. Doch der Regisseur merkt, dass da ein Fehler vorliegt. Da entdeckt Applejack die Gestalt und die Human 7 nehmen die Verfolgung kreuz und quer durch die Studios auf.

Stürmisch mit einer Brise PuddingBearbeiten

Aber sie verlieren die Spur auf dem Set von Pinkies Lieblings Film „Stürmisch mit einer Brise Pudding“, einer Stadtkulisse, die über und über mit echtem Schokopudding überzogen ist. Doch die Gestalt hat sich nur versteckt und fängt die Mädchen in einem Netz. Nur Rainbow ist noch frei und verfolgt weiter.

In der FalleBearbeiten

Rainbow folgt der Gestalt in einen Lagerraum. Dort findet sie das verschwundenen Kleid für die Nachtclubszene, wird jedoch daraufhin von der Gestalt eingesperrt. Sie kann auch keine Hilfe rufen da der Sicherheitsdienst die Handys der Besucher eingezogen hat.

Folgt dem PuddingBearbeiten

Inzwischen haben sich die anderen befreit. Zum Glück ist Rainbow in Pudding getreten und die Spur führt sie direkt zum abgesperrten Lagerraum. Sci-Twi hat ihren Kristall mitgenommen und kann das Schloss mit ihrer Magie öffnen. Ihr wird klar, wer dahinter steckt, und hat einen Plan denjenigen zu überführen. Aber dazu brauchen sie Canter Zooms Hilfe.

AusgetrickstBearbeiten

Die Human 7 haben Canter, Juniper und Chestnut zum Set gerufen. Sci-Twi denkt, dass der Dieb noch nicht die Chance hatte, mit den Reliquien das Studio zu verlassen. Mit Canters Erlaubnis wollen sie das Dorfset von oben bis unten durchsuchen; vielleicht findet sich ja ein Hinweis. Canter stimmt zu. Darauf schickt er Chestnut in die Maske - wenn die Stücke wieder da sind, können sie gleich drehen und Juniper soll für alle Smoothies holen. Gleich darauf holt der Dieb die Reliquien aus dem Versteck in der Nähe des Sets und wird ertappt. Es ist Juniper. Sci-Twi erläutert, dass Juniper die Reliquien genommen hat während die Vulkanszene gedreht wurde. Aber da kam Rainbow und sie musste die Stücke am erstbesten Ort verstecken. Etwas später wollte Juniper ihre Beute in ein sicheres Versteck bringen, wurde aber entdeckt. Doch da sie sich im Studio gut auskennt, konnte sie die Human 7 und Rainbow abhängen. Für eine Weile hat sie sie dann im Lager eingeschlossen. So konnte sie die Reliquien neu verstecken. Aber das Einsperren war der entscheidenen Hinweis. Denn nur jemand mit den passenden Schlüsseln wie Juniper konnte es tun. Da Sci-Twi jedoch wusste, dass Juniper ihre Tat nicht zugeben würde, ließ sie sich das mit der Suche einfallen und fragte Canter, ob sie den anderen Smoothies bringen könne. Diese Gelegenheit würde sie natürlich nutzen, um die Reliquien in Sicherheit zu bringen. So brauchten sie ihr nur noch heimlich zu folgen und auf frischer Tat zu ertappen.

Fall geklärtBearbeiten

Canter Zoom ist fassungslos, was seine Nichte da getan hat. Juniper erklärt, dass sie Chestnut nicht leiden kann und unbedingt Daring Do spielen wollte. Canter hat sie nicht genommen, weil sie noch zu jung und unerfahren ist. Juniper dachte, wenn sie den Dreh lange genug verzögert, würde Chestnut abspringen und sie eine Chance bekommen.

Es kommt für Canter nicht infrage. Immerhin hat Juniper den Film sabotiert, die Sicherheit des Teams riskiert, ihren eigenen Onkel belogen sowie dessen Vertrauen missbraucht. Juniper entschuldigt sich für alles. Zwar kann Canter seiner Nichte noch mal verzeihen, aber er hat keine andere Wahl, als sie des Studios zu verweisen und ihre Schlüssel einzuziehen. Während der Sicherheitsmann sie rausbringt, wirft Juniper den Human 7 noch einen rachevollen Blick zu.

Da kommt Chestnut mit guten Nachrichten rein: ihr Agent konnte den Vertrag für den nächsten Film kündigen, eine Dokumentation über Nester, bei der sie über die verschiedenen Arten von Nestern hätte sprechen sollen. Sie dachte, es ging um ihr Organisation für obdachlose Tiere. Aber jetzt hat sie alle Zeit, ihre Dreharbeiten am Film zu beenden. Um ihnen zu danken besorgt Canter auf Rainbows Anregung den Human 7 Komparsenrollen im Film.

Das FinaleBearbeiten

Canter sagt zu und die Human 7 spielen in der Szene, als Chesnut als Daring Do über den Marktplatz rast und Stalwart stellt, der ihr mit Spezialeffekten das Schwert entreißt. Rainbow wirft Daring ihre Peitsche zu, mit der sie Stalwart die Reliquien abjagen kann. Leider fällt Rainbow wegen Begeisterung wieder aus ihrer Rolle.

GalerieBearbeiten

AnspielungenBearbeiten

(Anmerkung: Z= Zeitpunkt. Es wird der Moment angegeben an dem die Anspielung eintritt.)

  • Z. 19:39: Die goldene Truhe ist dem verlorenen Schatz in Jäger des Verlorenen Schatzes selbst nachempfunden.

NavboxenBearbeiten

ve
My Little Pony – Freundschaft ist Magie Episoden
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.