Fandom


Vergessene Freundschaft ist das erste von drei einstündigen Equestria Girls Specials.

Sunset Shimmer wurde aus den Erinnerungen ihrer Freunde ausgelöscht. Die Magie und den Täter zu finden wird zu einem Wettlauf mit der Zeit.

InhaltBearbeiten

Bilder des LebensBearbeiten

An der Canterlot High laufen die Vorbereitungen für die Jahrbücher. Dieser Aufgabe haben sich die Human 7 angenommen, wobei sie auch ein wenig in Erinnerungen an ihre Abenteuer schwelgen.

Wallflower BlushBearbeiten

Plötzlich stößt Sunset mit einem anderen Mädchen zusammen. Sunset entschuldigt sich, dass sie das Mädchen nicht hat reinkommen sehen, worauf das Mädchen erklärt, dass sie schon eine ganze weile da ist und versucht, Sunsets Aufmerksamkeit zu erregen. Dass sie es nicht gemerkt hat, ist Sunset jetzt etwas peinlich. Nun stellt sich Sunset als die Präsidentin des Jahrbuchkomitees und Chefredakteurin vor und bietet dem Mädchen an, mitmachen zu können. Darauf stellt sie sich ihr gegenüber als Wallflower Blush vor, die schon das ganze Jahr im Komitee ist und Sunset schon seit der neunten Klasse kennt. Wie dem auch sei, hat Wallflower das Ergebnis der Abstimmung der Kategorien dabei. Die müssen die Human 7 sich sofort ansehen, dabei stellen sie fest, dass man ihre Clique zu den besten Freunden gewählt hat. Pinkie Pie ist darüber ganz aus dem Häuschen, im Gegensatz zu Sci-Twi darüber, dass man Micro Chips zutraut dichter an der Umsetzung der kalten Fusion zu sein als sie. Rainbow Dash versucht sie beruhigen, da es nur das Jahrbuch ist, womit sie bei den anderen ziemlich aneckt. Besonders bei Sunset, denn die Schülerschaft hat sie beauftragt, alle Ereignisse und Erinnerungen im Jahrbuch fest zu halten. In dreißig Jahren mögen sie sich nicht mehr an alles erinnern, aber auf jedem Fall an das, was im Jahrbuch steht. Was das angeht, schlägt Rarity vor, ihr Jahrbuchfoto Samstags am Strand zu machen.

Die größte und mächtigsteBearbeiten

In dem Moment kommt Trixie mit einer Beschwerden rein. Sie möchte wissen, warum sie nicht in der Kategorie „Größte und mächtigste“ gewonnen hat. Sunsets Erklärung: Diese Kategorie gibt es schlicht nicht. Dem hält Trixie gegen, dass Gemeinste von allen auch kein Kategorie war und doch wurde Sunset in einem früheren Jahrbuch dazu gewählt. Applejack und Pinkie erklären dass dies etwas anderes was, das die ganze Schule wollte, weil Sunset unsagbar gemein war. (Siehe: Equestria Girls). Aber wie Sci-Twi erzählt, wissen sie alle, dass Sunset hart gearbeitet hat sich zu ändern und wirft das alte Jahrbuch weg, welches Wallflower unbemerkt an sich nimmt. Währenddessen stellt Sunset klar, dass es im Jahrbuch keine Kategorie „Größte und Mächtigste“ geben wird, worauf Trixie Rache schwört und versucht, in einer Rauchwolke zu verschwinden. Dies scheitert daran, dass die Tür ins Schloss gefallen ist. Kurzum schließt Sunset auf, da die Mädchen ohnehin gehen wollten. Wallflower bleibt unbeachtet alleine zurück, um noch was fertig zu stellen - im dunklen, weil Sunset noch das Licht ausmacht und sie gar nicht bemerkt.

Ein Brief an TwilightBearbeiten

Am Abend schreibt Sunset noch einen Brief an Prinzessin Twilight, dass sie und die anderen die Kategorie „Beste Freunde“ gewonnen haben. Hätte Twilight ihr damals nicht vergeben, wäre Sunset immer noch die arrogante Schülerin, die sie war, als sie Equestria verlassen hat. Twilight gab ihr eine zweite Chance, was Sunset ihr nie vergessen wird.

In der Nacht beginnt ein Zauber auf die Stadt zu wirken und sich im Wald hinter der Canterlot High zu sammeln.

StrandtagBearbeiten

Am nächsten Tag sind die Human 7 Raritys Idee gefolgt und haben sich am Strand versammelt. Nur Sunset fehlt noch. In der Zwischenzeit teste Sci-Twi ihrer Kameradrohne und Rarity kann sich nicht für einen Weißton bei ihren Strandtüchern entscheiden. Da weht der Wind eins weg und Spike und Pinkie versuchen es zu fangen. Doch Pinkie stolpert über Spike und das Tuch landet im Meer, aus dem ein vermeintliches Seetangmonster auftauchtm, das sich als Fluttershy herausstellt, die vom Schnorcheln zurückkommt. Dabei hat sie dank ihrer Fähigkeit, mit Tieren zu sprechen, von einer Meeresschildkröte erfahren, dass die Flut kommt. Wenn sie sich mit dem Foto nicht beeilen, riskieren sie nasse Knöchel.

Ausradiert!Bearbeiten

Jetzt stößt Sunset dazu, worauf die anderen sehr abweisend reagieren, weil sie sie für gemein halten. Sunset versteht die Welt nicht mehr. Als Applejack ihr auch noch sagt, dass sie und die Mädchen keine Freunde sind, ergreift Sunset kurzum ihren Arm und kann durch ihre Fähigkeit, Gedanken zu lesen, sehen, dass sie aus allen Erinnerungen bezüglich ihrer Freundschaft ausradiert wurde.

Der wahre AlptraumBearbeiten

Sunset denkt schon, dass sie einen bösen Traum hat, doch ein Kniff von Pinkie zeigt, dass sie wach ist. Schnell blickt Sunset in Rainbows Gedanken und sieht, dass sie auch in der Erinnerung an das Motocrossrennen fehlt. (Siehe: Friendship Games). Sunset versucht, sich wieder in Erinnerung zu bringen doch Rainbow weiß nicht, wovon sie redet. Sunset erklärt, dass sie die Erinnerung der anderen sehen kann und darin nicht vorkommt, was Applejack zur Frage bringt, wie sie ihre Erinnerung sehen kann. Daruf zeigt Sunset ihren magischen Kristall, der ihr die Fähigkeit verleiht. Allerdings hält Rarity ihn für eine billige Kopie. Alle Versuche von Sunset, ihre Freunde zu überzeugen, scheitern. Selbst Sci-Twi kann sich nur daran erinnern, von Sunset angeschrien worden zu sein. Keine von ihnen erinnert sichn wie Sunset sich geändert hat. Da hat Sunset die Idee, dass sich die Geschehnisse vielleicht nur auf die Menschenwelt begrenzt sind und zieht sich zurück.

NachfrageBearbeiten

Unter einem Rettungsschwimmerturm schreibt Sunset an Twilight, ob sie Freunde sind, und ob sie nett ist. Twilights Antwort lässt nicht lange auf sich warten. Sie bejaht die Fragen und möchte wissen, was los ist. Sunset findet, dass es sich wohl besser persönlich erklären lässt.

Rückkehr nach EquestriaBearbeiten

Etwas später ist Sunset wieder an der Canterlot High und geht durchs Portal nach Equestria. Auf der anderen Seite erwartet Twilight sie schon, und Sunset erzählt ihr, was los ist.

Eine Erklärung später hält Twilight die Lage für übel. Was auch vor sich geht, es übersteigt alles, was sie je gehört hat. Zwar hat Twilight eine Idee, allerdings auch Zweifel, ob Sunset mitmacht. Es gibt nämlich ein Pony, das helfen könnte, doch Twilight weiß nicht so recht, ob es und Sunset sich begegnen wollen. Es dämmert Sunset von wem die Rede ist.

Versöhnung mit CelestiaBearbeiten

Kurz darauf sind Twilight und Sunset nach Canterlot gereist um Prinzessin Celestia zu konsultieren, die einst Sunsets Lehrerin war und mit der sie sich schwer gestritten hat. Sie werden bereits von Celestia und Luna erwartet. Sunset fasst sich ein Herz und bittet reumütig um Celestias Vergebung, Rat und Weisheit. Celestia vergibt Sunset und umarmt sie.

Nachdem alles erzählt ist, weiß Celestia auch nicht genau, welcher Zauber am Werk ist. Aber es klingt nach Magie aus Equestria. Luna denkt genauso, worüber Sunset fast lachen muss. Denn von ihrer Doppelgängerin Vizedirektorin Luna hörte sie bisher nur so was wie "Schüler dürfen nicht auf dem Lehrerparkplatz parken". So oder so meint Celestia, dass sie die Antworten in der Bibliothek von Canterlot finden werden.

Die CanterlotbibliothekBearbeiten

Wenig Später gehen die Vier in die Bibliothek von Canterlot, wo zufällig gerade Flash Sentry Wache hält, in dem Sunset ihren Exfreund von der CHS erkennt. Da Canterlot eine der größten Bibliotheken Equestrias hat, stellt sich Sunset die Frage, wo sie anfangen sollen. Aber darüber braucht sie sich keine Sorgen zu machen, Twilight versichert, dass sie diesen Ort wie ihren eigenen Huf kennt. Celestia und Luna begeben sich in die verbotene Abteilung, von der Twilight noch nie etwas gehört hat. In einem versteckten Winkel der Bibliothek ziehen die königlichen Schwestern an zwei speziellen Büchern und öffnen so einen Geheimgang. In der verbotenen Abteilung angekommen, kann Twilight es nicht glauben, wie viele ungelesene antike Bücher hier sind. Leider wurde die mechanische Katalog der Abteilung so lange nicht gewartet, dass sie nutzlos wurde. Zu Twilights Freude bedeutet es. dass sie alles lesen müssen und legt sogleich los.

Der Stein der ErinnerungBearbeiten

Sehr viel später hat Sunset lediglich raus gefunden, dass Kanzlerin Puddingkopf vergeblich vorschreiben wollte, dass Erdponys zum Essen Möhrensaft trinken sollten. Zum Glück ist Twilight fündig geworden. In den Aufzeichnung über die Sieben Prüfungen von Clover dem Cleveren fand sie eine Schriftrolle, die noch aus der Zeit vor der Gründung Equestrias stammt. Darin wird ein Stein der Erinnerung beschrieben. Einst gehörte dieser Stein einer bösen Zauberin, die praktisch unbesiegbar war. Mit dem Stein der Erinnerung konnte sie das Gedächtnis von jedem Pony auslöschen, auch nur einzelne Fragmente wie z.B. die Erinnerung, dass Sunset sich geändert hat. Clover der Clevere wusste, dass er die Zauberin aufhalten und den Stein zerstören musste. Er jagte sie über Land und Meer. Doch jedes Mal, wenn er ihr zu nahe kam, löschte sie sein Gedächtnis und entkam. Aber er fand sie immer wieder dank der Schriftrolle. Clover hatte heimlich alles aufgeschrieben, so wusste er immer, wo er war und wohin er reisen musste. Laut den Aufzeichnungen verfolgte Clover die Zauberin durch ein Portal, doch an dieser Stelle ist die Schriftrolle abgerissen. Twilight vermutet, dass Clover diesen Teil versteckt hat, um zu verhindern, dass der Stein der Erinnerungen entdeckt wird. In Twilight keimt ein Verdacht. Was, wenn der Stein der Erinnerung in der Menschenwelt ist und ihn irgendwer benutzt, dass alle Sunset wieder hassen?...

Am StrandBearbeiten

Unterdessen genießen die Human 6 die Sonne am Strand. Allerdings hat sich Sci-Twi Gedanken gemacht, ob sich die Freundinnen nicht um Sunset Shimmer sorgen sollte. Trixie meint, sie sollten sich nur darüber sorgen, ob sie zurück kommt. Sie hält es für eine Schande, wie Sunset die Mädchen behandelt und vorgibt, ihre Freunde zu sein. Für Trixie ist es offensichtlich, dass sie etwas im Schilde führt, da Sunset denkt die ganze Schule sei nur da, um ihr zu dienen. Trixie meint, da die Jahrbuchpräsidentin gerade eine Krise hat, sollte nun die Vizepräsidentin übernehmen: Rarity. Die durchschaut aber sofort, dass Trixie nach wie vor zur größten und mächtigsten gekürt werden will und lehnt das Angebot ab. Da fällt Rarity auf, dass sie diese Unterhaltung erst gestern geführt haben, aber sie erinnert sich nicht daran, ebensowenig ihre Freundinnen. Das ist für Trixie aber nicht weiter schlimm, da Erinnerungen flatterhaft sind und man schon mal etwas wichtiges vergessen kann, wie z.B. wie groß und mächtig Trixie ist, weswegen es auch unbedingt im Jahrbuch stehen muss. Rarity verspricht darüber nachzudenken.

Gute LehrerinnenBearbeiten

Zur selben Zeit hat Sunset in Equestria eine Zeichnung vom Stein der Erinnerung angefertigt und beschließt, in die Menschenwelt zurückzukehren. Jetzt, da sie weiß woran es liegt, kann sie ihre Freundinnen vielleicht überzeugen. Twilight will bleiben und die verbotene Abteilung durchsuchen, bis sie weiß wie man die Erinnerungen zurückholt, selbst wenn sie dafür alle Bücher umsortieren muss. Sunset dankt Twilight und Celestia für ihre Hilfe, und Celestia erzählt, dass es schon ein großer Unterschied zu ihrer letzten Verabschiedung mit Sunset ist. Ihre ehemalige Schülerin hat sich wirklich verändert. Bei jeder Entscheidung, die sie trifft, beweist Sunset ihr gutes Herz. Sunset schätzt, dass sie eine gute Lehrerin hatte: Twilight. Da empört sich Celestia, ob sie denn keine gute Lehrerin war. 

VollyballBearbeiten

Am Strand spielen die Human 6 gerade eine Partie Volleyball. Rainbow und Rarity gegen Fluttershy und Pinkie Pie; Sci-Twi gibt die jubelnden Fans. Mitten im Spiel stolpert Rainbow und verliert den Ball.

ÜberzeugungsarbeitBearbeiten

In diesem Moment kommt Sunset zurück und erzählt ihren Freundinnen, dass ihre Erinnerungen mit Magie aus Equestria gelöscht wurden. Das nehmen sie ihr nicht ab. Um zu beweisen, dass sie Freunde sind, zeigt Sunset ihnen Fotos, auf denen sie alle drauf sind. Die Mädchen zweifeln daran. Vor allem als Trixie reinplatzt und alle daran erinnert, dass Sunset einmal Fotos gefälscht hat, um Twilight in Misskredit zu bringen. (Siehe: Equestria Girls). Tatsächlich gegeben die sechs Trixie recht und denken, dass die Fotos, die ihre Freundschaft belegen sollen, gefälscht sind. Trixie sieht ihre Arbeit hier getan und verschwindet in einer Rauchwolke, aber nicht ohne Rarity noch mal zu erinnern, dass sie versprochen hat, sie ins Jahrbuch aufzunehmen. Als die überraschte Sunset das klären will,  tritt sie auf den Vollyball, gerät ins Taumeln und demoliert versehentlich die gerade tieffliegende Kameradrohne. Jetzt halten die Mädchen endgültig sie für gemein und Sunset ist sauer auf Trixie.

ShowdownBearbeiten

Am Montag zurück in der Canterlot High hat sich die Lage eher verschlechtert, da alle Sunset wieder für gemein halten. Auf ihrem Weg rempelt sie versehentlich Micro Chips um. Sofort will sie ihm aufhelfen, doch er denkt, sie hat es auf sein Essensgeld abgesehen. Wütend gibt ihm Sunset das Geld zurück und betont noch mal, nicht gemein zu sein. Da entdeckt Sunset Trixie an ihrem Spind und stellt sie zur Rede. Die anderen Schüler ahnen, was passiert, und verschwinden lieber. Trixie präsentiert ein Poster von sich, um Sunset zu überzeugen, sie ins Jahrbuch aufzunehmen. Doch darum geht es Sunset nicht. Sie glaubt, dass Trixie den Stein der Erinnerungen besitzt und ihn benutzt hat, um ihre Freundinnen gegen sie aufzuhetzen, weil Sunset sie nicht ins Jahrbuch schreiben wollte. Doch Trixie hat glaubhaft keine Ahnung, wovon Sunset redet. Nun weiß Sunset nicht mehr weiter. Jetzt möchte Trixie es aber genauer wissen. Es ist wahr, dass jemand die Erinnerungen aller an Sunset ausgelöscht hat und auch, dass alle denken, Sunset wäre die gemeinste von allen. Für Trixie hört es sich so an, als hätte Sunset eine Vorstellung davon, wer sie angeblich ist, aber niemand sieht sie so. Das kennt Trixie, die sich gerne als große Zauberin aufspielt, nur zu gut. Sunset kann es nicht fassen, dass die einzige Person, die ihr glaubt, diejenige ist, die gerade noch schroff angegangen ist. Das sieht Trixie als Kompliment und bietet Sunset ihre Hilfe bei der Suche an. Allerdings ist Sunset ein wenig misstrauisch und möchte wissen, was sich Trixie davon verspricht. Ein Blick auf Trixies Poster genügt und Sunset ist im Bilde. Leider braucht sie Hilfe und hat keine Wahl.

Twilights EntdeckungBearbeiten

Unterdessen verzweifelt Twilight in der verbotenen Abteilung, denn sie konnte nirgends die fehlenden Seiten der Schriftrolle finden. Da fällt ihr die Schatulle der Schriftrolle herunter und zerbricht. Dabei kommt ein Geheimfach zum Vorschein, in dem sich die fehlenden Seiten befinden. Laut diesen hat Clover der Clevere den Stein der Erinnerung inmitten einer Formation aus drei großen Steinen vergraben. Nur beantwortet das nicht die Frage, wie man Erinnerungen zurückerhält. Da fällt Twilight was ein. In seinen Aufzeichnungen hat Clover geschrieben dass wenn er den Stein gleich zerstört hätte, wären manche Erinnerungen zurückgekehrt. Aber sowie die Sonne nach dem Verlust der Erinnerungen dreimal untergegangen ist, bleiben diese auf ewig verloren. Celestia weist Twilight an, Sunset sofort zu warnen.

In der Menschenwelt haben sich Sunset und Trixie inzwischen zusammengetan und wollen sich an die Arbeit machen, als die Nachricht eintrifft. Leider ist das Buch in diesem Moment in Sunsets Rucksack, der in ihrem Spind liegt.

Cafeteria der VerdächtigenBearbeiten

Etwas später sind Sunset und Trixie zum Essen in der Cafeteria. Dabei frustet es Sunset, dass sie nicht bei ihren Freundinnen sitzen kann. Trixie will mit den Ermittlungen beginnen und fragt, wer wohl ein Motiv hat. Leider war Sunset in ihrer bösen Zeit sehr aktiv und hat es sich mit so ziemlich jedem verscherzt.

Gleich darauf schauen die beiden im Krankenrevier rein, wo gerade die Schulkrankenschwester Redheart Bulk Biceps untersucht. Trixie möchte wissen, ob in den letzten Wochen irgendjemand Beschwerden über Gedächtnisverlust hatte. Doch an so was kann sich Redheart nicht erinnern. Für Trixie ist klar, dass sie zu spät kommen.

Die BefragungBearbeiten

Als nächstes suchen sie Micro Chips in der Schulbibliothek auf. Der denkt immer noch, dass Sunset sein Essensgeld haben will. Da es aber schon weg ist kann er nur eine angeknabberte Möhre anbieten. Sunset stellt klar, dass sie weder Geld noch die Möhre will, aber Trixie nimmt sie. Wie dem auch sei sind die zwei zu ihm gekommen, weil er ein Experte im Datenlöschen ist. Dazu erzählt Micro Chips, dass er erst heute morgen eine Menge Daten von seiner externen Festplatte gelöscht hat. Unbeeindruckt verschwinden Trixie und Sunset.

Gleich darauf befragen sie Maud Pie, ob sie irgendetwas über den Stein der Erinnerung erzählen kann. Leider kann Maud aus einer Zeichnung nicht viel ablesen, abgesehen von seiner möglichen Beschaffenheit und Zusammensetzung.

Kurz darauf haben sich Sunset und Trixie in ein leeres Klassenzimmer zurückgezogen. Da sie bisher nur in Sackgassen gelandet sind, ist ihre Stimmung auf einem Tiefpunkt und es kommt noch schlimmer. Denn genau vor dem Fenster des Klassenzimmers wollen Sunsets Freundinnen ihr Gruppenfoto ohne sie machen. Zwischenzeitlich konnte Sci-Twi die Kameradrohne reparieren.

Kein Bild vorhandenBearbeiten

Da sie immer noch zum Jahrbuchkomitee gehört, kann Sunset sich im Büro das Gruppenfoto, auf dem sie nur im Hintergrund ist, ansehen und in Selbstmitleid versinken. Trixie macht klar, dass sie damit aufhören soll, weil das Bild Sunset nur aufregt und sie dann nicht mehr klar denken. Sunset überlegt gerade, ob sie jemanden übersehen haben, aber sie haben ja mit allen geredet. Da fällt Trixie auf, dass es auf den Fotoseiten, die sie als Liste benutzt haben eine Lücke gibt. Nicht abgebildet ist eine gewisse Wallflower Blush, zur der den beiden nichts einfällt, wobei Wallflower mit ihnen im Raum sitzt und Trixie schon seit der dritten Klasse kennt. Während Trixie etwas Smalltalk betreibt, bemerkt Sunset die Nachricht, die ihr Twilight geschickt hat. Sie beinhaltet die Steinformation, wo der Stein der Erinnerung vergraben wurde und dass dieser vor Sonnenuntergang zerstört werden muss, da sonst die Erinnerungen verloren sind. Sunset bemerkt auf dem Standbild des Computers eine Steinformation, die wie die auf der Schriftrolle  aussieht und fragt Wallflower danach. Sie erzählt, dass es den Schulgarten zeigt. Sie ist nämlich Gründerin, Präsidentin und einziges Mitglied der Garten-AG und sogar die einzige die je in dem Garten war oder ihn gesehen hat. Für Trixie klingt das so, als würde Wallflower andere Menschen nicht mögen. Wallflower erzählt weiter, dass sie vor hatte, das Bild noch zum Jahrbuch hinzuzufügen. Da macht Trixie ihr wenig Hoffnung, da Sunset niemandem etwas zu ihrem Jahrbuch hinzufügen lässt, auch wenn man es noch so verdient hat. Doch zu Trixies Überraschung stimmt Sunset der Idee zu. Als Wallflower sich wieder an die Arbeit macht, nutzt Sunset die Gelegenheit und ergreift ihre Hand, um in ihre Erinnerungen zu blicken.

Wallflowers ErinnerungenBearbeiten

In ihren Erinnerungen sieht Sunset, dass Wallflower sehr einsam ist. Eines Tages entdeckte sie zufällig im Wald hinter der Schule einen Platz, der sich gut als Garten machen würde und begann mit der Arbeit. Dabei stieß sie auf den Stein der Erinnerung und dessen Gebrauchsanweisung. Dann fiel ihr letzten Freitag das alte Jahrbuch vor die Füße, in dem Sunset zur gemeinsten von allen gewählt wurde. Wallflower fragt sich, warum Sunset, die von allen vergöttert wird, jemanden wie sie überhaupt bemerken sollte, denn eigentlich sollte man doch sehen, dass Sunset sich kaum verändert hat. Kurzum ging sie nachts in den Garten und nutzte den Stein der Erinnerung, um allen die Erinnerung an die nette Sunset zu nehmen.

UnsichtbarBearbeiten

Wallflower beginnt den beiden zu klagen, dass sie niemand wahrnimmt. Da entdeckt Sunset ihren Rucksack und nutzt die Gelegenheit, um darin nach dem Stein der Erinnerung zu suchen. Doch Wallflower erwischt sie und reißt ihn an sich. Nun möchte Sunset wissen, was sie ihr denn getan hat, sie kenne sie ja nicht mal. Genau das ist aber der Punkt: Wallflower meint, dass Sunset alle übers Ohr gehauen hat. Jetzt sind sie der Meinung, dass Sunset immer noch die Gemeinste von allen ist. Sunset würde gerne sehen, wie gemein sie werden kann. Doch da geht Trixie dazwischen, da sie es für keine gute Idee hält, die Person mit dem mächtigen Stein zu verärgern. Daraufhin zieht Wallflower den Stein hervor und nutzt ihn, um die Erinnerungen der beiden an den heutigen Nachmittag zu löschen. Augenblicke später stehen Trixie und Sunset alleine ohne die geringste Ahnung im Büro des Jahrbuchkomitees und stellen fest, dass die Tür abgeschlossen ist.

Sunset die ClevereBearbeiten

Sunsets Hilferufe verhallen ungehört. In ein paar Stunden wird es zu spät sein, die Erinnerungen zu retten und Sunset würde ihre Freunde für immer verlieren. Trixie fragt sich, wie sie jemanden fangen sollen, der jedes Mal ihrer Erinnerungen auslöscht, wenn sie ihm auf die Schliche kommen. Da findet Sunset eine handgeschriebene Notiz in ihrer Tasche, mit der Aufschrift "Sieh dir das Video an." Zufällig befand sich schon Sci-Twis Kameradrohne im Raum und hat die ganze Zeit aufgenommen. Als Trixie nicht ganz folgen kann, erklärt Sunset, dass sie sich zwar nicht erinnert, aber sie vermutet erkannt zu haben, dass ihre Erinnerung gelöscht wird, weshalb sie heimlich die Aufnahme gestartet hat. Nachdem sie durch die Aufnahme wieder darüber im Bilde sind, was passiert ist, muss Trixie Wallflower irgendwie Recht geben. Wallflower hat gesagt, dass Sunset ihr nichts getan hat, das stimmt soweit auch. Aber wahrscheinlich reicht es eben nicht nur nicht, gemein zu sein. Vielleicht muss man nett sein. Das bringt Sunset ins Grübeln und sie gibt Trixie recht. Leider sind sie immer noch in dem Raum gefangen. Es sei denn, Trixie könnte sie rauszaubern. Jedoch will sie das nicht mal versuchen, denn bis jetzt hat keiner ihrer Tricks richtig gezündet. Wenigstens bleibt Sunset ein Hoffnungsschimmer. So wie die Sonne untergegangen ist und sie alle für immer hassen, wird sie noch eine Freundin haben: die größte und mächtigste, die die Canterlot High jemals gesehen hat.

Der magische AusgangBearbeiten

Nun rafft Trixie sich auf und behauptet, ihr Aufgeben sei nur gespielt gewesen. Eine Rauchbombe später steht Trixie zu ihrer eigenen Überraschung tatsächlich auf dem Flur. Leider ist Sunset nicht mitgekommen. Trixie versucht es nochmal, sodass Sunset sich auf dem Flur befindet, Trixie aber jetzt wieder im Raum ist. Nach mehreren missglückten Versuchen, sie beide auf den Flur zu bekommen, beschließt Trixie zurück zu bleiben und schickt Sunset los.

Duell bei SonnenuntergangBearbeiten

Die Abenddämmerung hat schon eingesetzt, als Sunset Wallflower auf dem Schülerparkplatz findet. Zufällig sind auch Sunset Freundinnen da. Wallflower ist völlig verblüfft, dass Sunset sich an ihren Namen erinnert. Sunset kann sich an alles erinnern. Wallflower versteht nicht, wie das sein kann, wo sie doch den ganzen Nachmittag Erinnerungen ausgelöscht hat. Da werden Sunset Freundinnen hellhörig. Sunset erzählt, dass sie mal genau wie Wallflower war, man kannte sie zwar überall, aber sie war sehr einsam. Dem widerspricht Wallflower, da sie gar nicht mit ihren ganzen Pflanzen überhaupt nicht einsam ist. Sie räumt ein, dass es sich in ihrem Kopf besser angehört hat. Sunset tut es leid, aber das nimmt Wallflower ihr nicht ab, weil sie denkt, dass Sunset nur vor ihren Freundinnen gut da stehen will. Darüber wird sie so ausfallend, dass sie Sunset an den Kopf wirft, sie zu hassen. Eigentlich wollte sie ihr nur eine Lektion erteilen, indem sie die guten Erinnerungen ihrer Freunde an sie auslöscht. Aber das hat offensichtlich nicht funktioniert. Also will Wallflower den Mädchen nun die Erinnerung an die Highschool auslöschen und nimmt den Stein der Erinnerung in die Hand. Sunset will das auf keinen Fall zulassen, da es die Erinnerungen der Freundinnen aneinander stehlen würde. Wallflower findet es gut, dass sie dann sie so aneinander denken würden wie Sunset an Wallflower, nämlich gar nicht, und setzt den Stein ein. In letzter Sekunde springt Sunset dazwischen und fängt die Magie ab. Sunset erklärt sich damit, dass sie die Freundschaft der Human 6 schon einmal ruiniert hat. Sie gibt lieber ihre eigenen Erinnerungen auf als dass sie das noch einmal zulässt.

Das große VergessenBearbeiten

Eine Erinnerung nach der Anderen wird von dem Stein aus Sunsets Kopf gesogen. Als es vorbei ist, befinden sich Sunsets Erinnerungen wieder auf dem Stand, bevor sie sich mit Prinzessin Celesatia zerstritten hat, wodurch sie mit der Situation nicht zurecht kommt. Doch die Human 6 stehen ihr bei und stellen sich als ihre Freunde vor. Sie mögen sich zwar nicht an Sunset erinnern, doch nach dem Opfer, das sie für sie gebracht hat, wären sie glücklich, sie ihre Freundin zu nennen.

Die Magie der FreundschaftBearbeiten

Nun aktiviert sich die Magie der Freundschaft. Die Human 7 verwandeln sich in ihre Ponyform und ihre Magie zerstört gerade rechtzeitig den Stein der Erinnerung.

Jeder ist wichtigBearbeiten

Die freigesetzten Erinnerungen kehren zu allen zurück. Die Mädchen sind überglücklich, sich wieder aneinander erinnern zu können. Bleibt nur noch Wallflower. Als Sunset zu ihr geht, erzählt Wallflower, dass sie sich schämt. Als sie den Stein fand, hat sie zunächst nur Kleinigkeiten gelöscht. Peinliche Begrüßungen, wenn sie was falsches sagte, prinzipiell alles, was sie öffentlich sagte. Sci-Twi versucht Verständnis zu zeigen, denn sie hat auch viele peinliche Momente, von denen sie sich wünscht, sie löschen zu können. Jedoch ist es für Wallflower keine Entschuldigung. Sie war es so gewohnt, Erinnerungen zu löschen, dass sie sich irgendwann hat mitreißen lassen. Es tut ihr alles wirklich leid. Auch Sunset reut sich. Vielleicht ist sie nicht mehr so gemein, aber eine große und mächtige Freundin hat ihr geholfen zu erkennen, dass sie auch nicht gerade nett zu Wallflower war. Jeder ist wichtig, egal wie unbedeutend und unsichtbar er sich fühlt. Sunset reicht Wallflower die Hand und sie nimmt an.

Die JarhbuchlieferungBearbeiten

Etwas später schreibt Sunset an Twilight, dass der Stein der Erinnerung zerstört wurde. Sie dankt für die Hilfe und lässt grüßen. Sunset freut sich sagen zu können, dass alles wieder so ist, wie es mal war.

Inzwischen sind auch die Jahrbücher fertig. Sunset hat doch noch Trixie als größte und mächtigste aufgenommen, Wallflower ist zur besten Gärtnerin gewählt worden und ihre AG hat zwei weitere Mitglieder. In dem Exemplar, das Sunset Wallflower übergibt, haben die Human 7 auf ihrer Seite unterschrieben, und sie freut sich. Lediglich Rainbow Dash hat eine Beschwerde: ihr Foto ist neben Bulk Biceps gelandet und jetzt sieht es so aus als ob sie ihn küsst, wenn man das Buch schließt.

GalerieBearbeiten

AnspielungenBearbeiten

(Anmerkung: Z= Zeitpunkt. Es wird der Moment angegeben an dem die Anspielung eintritt.)

  • Laut Autor Nick Confalone wurde die Geschichte des Specials von der Stille aus Doctor Who inspiriert. Es handelt sich dabei um einen religiösen Orden, der hauptsächlich aus Aliens besteht. Diese haben die Fähigkeit das Gedächtnis zu manipulieren. So wie man sie aus den Augen lässt, vergisst man alles, was mit ihnen zusammenhängt.
  • Z. 06:49: Die Kameradrohne macht ähnliche Geräusche wie der Droide R2-D2 aus Star Wars.

FehlerBearbeiten

(Anmerkung: Z= Zeitpunkt. Es wird der Moment angegeben an dem der Fehler auftritt.)

  • Z. 21:03:Trixie erzählt, dass Sunset Fotos fälschte, die zeigten, wie Twilight ein Fitnesstudio demoliert. Tatsächlich war es die für den Herbstball dekorierte Sporthalle der Canterlot High in Equestria Girls.

TriviaBearbeiten

  • In der deutschen Fernsehpremiere am Sa. 08.09. und So. 09.09.2018 wurde das Special als Zweiteiler ausgestrahlt.
  • Die deutschsprachige Version des Specials wurde ursprünglich am 10.03.2018 unter dem Titel „Wird wohl am ehesten vergessen“ in fünf Teilen auf Youtube veröffentlicht.

NavboxenBearbeiten

ve
My Little Pony – Freundschaft ist Magie Episoden
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.