FANDOM


Für die Leiterin der Canterlot High siehe: Direktorin Celestia

Prinzessin Celestia ist ein Alihorn, Regentin über Equestria und die große Schwester von Prinzessin Luna aus Ein Auftrag von Prinzessin Celestia, Teil 2.

PersönlichesBearbeiten

Princess Celestia and Princess Luna S1E01

Celestia spricht in der zweiten Folge der ersten Staffel zu Luna.

Celestia besitzt ein ruhiges und sanftes Wesen, bewahrt stets einen kühlen Kopf und regiert das Land mit Güte und Weisheit. Sie lässt auch des Öfteren Gnade vor Recht ergehen, wenn der Schuldige seine Tat ehrlich bereut. Nichtsdestotrotz ist sie für Spaß zu haben. Wenn es sein muss, stellt sie sich mutig und entschlossen jedem entgegen, der Equestria bedroht.

Sie steht in einem großen Gegensatz zu ihrer Schwester Luna, die sehr temperamentvoll ist.

Celestia besitzt einen Phönix namens Philomena als Haustier.

Die Mane 6, vor allem Twilight stehen im aktiven Briefkontakt zur Prinzessin.

Man sieht es ihr zwar nicht an aber sie ist schon über 1000 Jahre alt.

AufgabenBearbeiten

Es obliegt Prinzessin Celestia die Sonne jeden Tag auf und unter gehen zu lassen. Darüber hinaus regiert sie mit ihrer Schwester Luna Equestria, leitet eine Schule für begabte Einhörner und verteidigt das Land gegen finstere Mächte. Auch erledigt sie den täglichen Verwaltungskram, den ihre Ämter so mit sich bringen.

GeschichteBearbeiten

TV & FilmBearbeiten

Staffel 1Bearbeiten

In Ein Auftrag von Prinzessin Celestia, Teil 1 berichtet ein altes Buch davon, wie vor 1000 Jahren Celestia und Luna gemeinsam über Equestria regierten. Celestia liess die Sonne am Morgen aufgehen und Luna rief zu Beginn der Nacht den Mond hervor. Zusammen sorgten sie für Harmonie in ganz Equestria. Doch im Laufe der Zeit wurde Luna eifersüchtig, weil die Ponys tagsüber spielten und den Schein der Sonne genossen, und ihre wunderschönen Nächten verschliefen. Eines Tages weigerte sie sich, den Mond untergehen zu lassen. Celestia wollte mit ihr reden, doch Luna war schon zu verbittert und verwandelte sich in Nightmare Moon. Sie drohte, ewige Nacht über das Land zubringen. Nur ungern setzte Celestia die Elemente der Harmonie ein, um ihre Schwester auf den Mond zu verbannen. Tausend Jahre später entdeckt Twilight Sparkle Anzeichen für Nightmares Rückkehr und versucht Celestia zu warnen. Die nimmt scheinbar keine Notiz davon und schickte ihre Schülerin nach Ponyville um die Vorbereitungen für die anstehende Sommersonnenfeier zu überwachen. Schließlich gelingt Nightmare die Flucht. Sie erschien in Ponyville, entführt Celestia, unterbrach die Sommersonnenfeier und brachte ewige Nacht.

In Ein Auftrag von Prinzessin Celestia, Teil 2 gelingt es den Mane 6 die Elemente der Harmonie wiederzufinden und damit Luna vom Bösen zu befreien. Mit der aufgehenden Sonne erscheint Prinzessin Celestia am Ort des Geschehens. Sie beglückwünscht die Mane 6 zu ihrer Leistung und versöhnt sich wieder mit ihrer Schwester. Zurück in Ponyville verfügt Celestia das Twilight Sparkel in der Stadt bleiben soll um ihre Studien fort zu setzten.

In Gilda, die Partybremse spielen Pinkie Pie und Rainbow Dash Spike einen Streich durch den der Drache einen Schluckauf bekommt. Das bewirkt das alle Schriftrollen die er dabei hat an Celestia gesendet werden und die Prinzessin unter sich begraben. Später am Tag bekommt Celestia einen Brief von Twilight und will ihr sogleich antworten. Doch die Tinte die Twilight mit geschickt hat stellt sich als Scherzartikel raus und verschwindet. Was Celestia mit Humor nimmt.

In Fürchterlich niedliche Tierchen hat Prinzessin Celestia eine Besuch in Ponyvill angekündigt. Doch mitten in den Vorbereitungen wird die Stadt von Parasprites heimgesucht. Die Plage ist so schlimm das sich Twilight schon vorstellt wie die Tierchen die Prinzessin mit sich reißen. Als die Prinzessin dann wirklich kommt können die Mane 6, minus Pinkie Pie, sie vor der Stadt in Empfang nehmen. Ehe Twilight in Erklärungsnot gerät taucht Pinke auf die die Parasprites mit Polka-Musik in den Wald der ewigen Magie lockt. Zwischen durch landet einer auf Celestias Flügel den sie ganz putzig findet und denkt das dies Parade extra für sie organisiert wurde. Leider muss sie schon wieder los da es in Fillydelphia einen Befall kleiner Tierchen geben soll.

In Das Blätterrennen erscheint die Prinzessin nach dem Rennen und findet es gut was Applejack und Rainbow Dash gelernt haben. Es stimmt sie nur verdrießt das noch so viele Blätter an den Bäumen hängen. Aber darum kümmern sich schon Applejack und Rainbow.

In Etwas ganz Besonderes erhält Prinzessin Celestia einen Brief von Twilight im den sie beschreibt was der Schönheitsfleckenklub gelernt hat. Darauf hin wirft Celestia noch mal einen Blick auf ihren eigenen Schönheitsfleck.

In Pinkie-Weisheiten will Spike gerade einen Brief an die Prinzessin Schicken. Da fällt Celestia vom Himmel runter, schnappt sich den Brief und fliegt wieder weg.

In Rainbows großer Tag wohnt Prinzessin Celestia dem Jugendflugwettbewerb bei. Nachdem es Rainbow Dash gelungen ist alle Abstürzenden mit ihrem Ultraschallrainboom zu retten kürt Celestia sie zur Siegerin.

In Celestias Haustier ist die Prinzessin zu Besuch im Nascheckchen um Twilights Freundinnen besser kenne zu lernen. Sie will sich gerade ein Törtchen gönnen als Pinkie ihr das Ding weg schnappt und Fragt ob sie den Rest auch noch ist. Nach dem sie Pinkie entfernt haben bewirten die Cakes die Prinzessin persönlich. Immer wen die Prinzessin ihren Tee ausgetrunken hat schenkten sie nach. Da erlaubt sich Celestia eine kleinen Scherz und tut nur so als würde sie trinken. Carrot Cake fällt darauf rein und die Tasse läuft über, was Celstia freudig mit „Erwischt“ kommentiert. Gleich darauf stellt Twilight Fluttershy vor, als das Gespräch dabei auf Tiere kommt stellt Celestia ihrer seits ihren kleinen Liebling Philomena, einen Phönix der schon besser Zeiten hatte, vor und Beschreibt sie als wunderschön, obwohl schon die Hälfte ihrer Federn abgefallen sind. Da Kommt eine Wache zur Prinzessin und flüstert ihr das die Bürgermeisterin um eine Unterredung gebeten hat. Celestia entschuldigt sich und muss gehen. Von allen unbemerkt hat Fluttershy Philomena mitgenommen. Nach einigem Hin und Her stößt Celestia beim Brunnen, wo sich Philomena in Asche aufgelöst hat dazu und bittet ihren Liebling den Unsinn zu lassen. Die Prinzessin erklärt den umstehende Das ein Phönix ein magischer Vogel ist für den es ganz normal ist von Zeit zu Zeit in Flammen auf zu gehen, damit er aus der Asche aufzuerstehen kann. Etwas das sie selbst recht theatralisch findet. Am ende überredet Rainbow Philomena dazu den Wachen ein Streich zu spielen den auch Celestia lustig findet.

In Schönheitsflecken-Geschichten erinnert sich Twilight daran wie sie als kleines Fohlen die Prinzessin bei einer Sommersonnenfeier die Sonne hat aufgehen lassen sehen. Was ihre Leidenschaft für Magie entfachte. Bei ihre Aufnahmeprüfung für Prinzessin Celestias Schule für begabte Einhörner erleidet Twilight, durch Reinbows ersten Ultraschallrainboom, einen Schock der ihre Magie außer Kontrolle geraten lässt. Beispielsweise wird Spike in einen ausgewachsenen Drachen verwandelt der Celestia auf den Plan ruft. Es gelingt der Prinzessin das Fohlen zu beruhigen, wodurch siech Twilights Magie wieder normalisiert. Nichts desto trotz ist Celestia von der Kleinen so beeindruckt das sie sie zu ihrer persönlichen Schülerin macht. Ganz nebenbei macht sie twilight darauf aufmerksam das sie jetzt ihren Schönheitsfleck bekommen hat.

In Die große Galloping-Gala freut sich Twilight schon darauf den Abend mit Prinzessin Celestia zu verbringen, die aber muss die ganze zeit die Gäste begrüßen. Einige Stunden Später sind dann alle abgefertigt und die Zwei kommen in den Ballsaal der aussieht wie nach einem Tornado. Als dann auch noch alle Tiere der Canterlotgärten auf ihrer Flucht vor Fluttershy den Raum stürmen sagt Celstia zu Twilight nur „Lauf“. Was sie und die anderen Mane 6 auch tun. Als sich alle in Joe's Donutladen versammelt haben taucht Celestia auf die wieder erwarten überhaupt nicht böse mit ihnen ist. Im Gegenteil, sie Selbst fand die Galloping-Gala immer als Furchtbar und wie erhofft haben die Mane 6 etwas leben rein gebracht. Der Abend klingt in Lachen aus.

Staffel 2Bearbeiten

In Freundschaft über alles, Teil 1 ruft Prinzessin Celestia die Mane 6 nach Canterlot weil Discord ausgebrochen ist und jetzt Unheil stifte. Da sie und ihre Schwester nicht mehr mit den Elementen der Harmonie verbunden sind, können nur noch Twilight und ihre Frundinnen dem Unhold Einhalt gebieten. Als Celstia die Elemente hervor holt muss sie zu ihrem Entsetzen feststellen das sie verschwunden sind. Da erschient Discord in den Fensterbildern und macht sich über die Prinzessin lustig. Als die Mane 6 seine Herausforderung annehmen wünscht Celestia ihnen viel Glück.

In Freundschaft über alles, Teil 2 ist es Discord gelungen die Mane 6 zu korrumpieren und zu entzweien. Da schickt Celestia Twilight alle Briefe zurück die sie von ihrer Schülerin aus Ponyville bekommen hat. Es Funktioniert die Mane 6 finde wieder zu sich Selbst und könne Discord wieder in Stein verwandeln. Zum gedenken dieses Tages enthüllt Prinzessin Celestia in einer Feierlichen Zeremonie das neue Gedenkfenster.

In Twilight flippt aus erscheint Celestia in Ponyville um einen von Twilight gewirkten Zauber, der eine Riesenrangelei verursacht hat,aufzuheben. Die Prinzessin stell ihre Schülerin in der Golden Oak Bibliothek zu rede. Gerade als Celestia dazu was sagen will kommen die restlichen Mane 6 und flehen die Prinzessin an Twilight nicht weg zu schicken, da es ja mit ihre Schuld war, weil sie Twilights Sorgen nicht ernst genug genommen haben. Celestia lässt noch mal Gnade vor Recht ergehen und verfügt das ab jetzt alle 6 ihr Schreiben wen sie was neues über Freundschaft gelernt haben. Als sie aufbrechen will fragt Twilight die Prinzessin noch Schnell woher sie bescheid wusste. Die Antwort: Spike hat sie alarmiert. Dann verschwindet die Prinzessin in die Nacht hinaus.

In Rarity will dazu gehören führt Prinzessin Celestia Rarity persönlich in ihre Gästesuite, in der sie Raity auf Twilights Bitte hin unterbringt. Wofür das Einhorn ihr glatt die Hufe küsst. Was der Prinzessin sichtlich unangenehm ist. Als der mit Raitys Gepäck überladenen Page auftaucht nutzt Celestia die Möglichkeit zum Rückzug. Einige Zeit Später will Rarity der Prinzessin einen Brief über ihre Neueste Freundschaftserkenntnis schreiben da steht diese plötzlich hinter ihr. Also erzählt ihr Rartiy persönlich das sie gelernt hat dass man egal wo es einen hin verschlägt man nie vergessen sollte wo man herkommt und mit wem man Befreundet ist. Ein recht wichtige Lektion wie Celestia findet.

In Die Geschichte von Ponyville erzählt Granny Smith wie die Apples in ihrer Jugend nach Canterlot kamen um dort mit Samen zu handeln. Dabei trafen sie Prinzessin Celestia, die sah wie müde sie alle waren und sie nach einem Festen Wohnsitz sehnten. Da gab die Prinzessin ihnen eine Stück Land auf dem sie sich niederlassen konnten.

In Zeitreisen kommt Celestia an Twilight, die sich in die Canterlot Archive geschlichen hat um eine Zauber zum anhalten der Zeit zu finden, vorbei und wünscht ihr einen guten Dienstag Morgen.

In Gabby Gums macht Geschichte landet ein Foto von Celstia, wie sie bei einem Kuchen zuschlägt in der Freien Fohlenpresse.

In Pinkie und Twilight ermitteln erscheint Prinzessin Celestia auf dem Kuchenwettbewerb und bekommt noch ein Stück vom Siegerkuchen. Bevor Pinkie Pie den mit einem Haps verschluckt.

In Hochzeit in Canterlot, Teil 1 ist Celestia voll mit ihrem Teil der Hochzeitsvorbereitungen und der Wache über Canterlot beschäftigt und am Abend wird sie von Prinzessin Luna abgelöst. Celestia geht mit dem Brautpaar gerade den Ablauf der Zeremonie durch, als Twilight mit Wachen rein kommt und die falsche Cadance beschuldigt böse zu sein, leider ohne Beweise. Unter Tränen läuft die Braut davon und alle Anschuldigungen könne plausibel erklärt werden. Als Celestia geht um nach der Braut zu suchen rät sie ihrer Schülerin nochmal über alles nach zu denken.

In Hochzeit in Canterlot, Teil 2 will Celstia gerade die Ehe schließen als Twilight rein platz und die Braut wieder beschuldigt böse zu sein, Diesmal hat sie aber die echte Cadance dabei. Als Chrysalis ihre wahres Ich enthüllt hat versucht Celstia sie aufzuhalten doch ist die Königin der Wechselponys durch die Liebe die sie Shining Armor abgezogen hat entscheidend Stärker und besiegt die Prinzessin. Celstia kann gerade noch die Mane 6 zu den Elementen der Harmonie schicken ehe sie in Ohnmacht fällt. Kurz drauf findet sie sich in einen Kokon gehüllt, kopfüber von der Decke hängen. Zu ihrem Glück und dem alle anderen könne Cadance und Shing Armor die Wechselponys mit vereinten Kräften zurückschlagen. Als alles wieder seinen normalen Gang geht führt Celestia die richtige Zeremonie durch. Direkt danach bedankt sich noch mal bei Twilight die echte Cadance gerettet zu haben. Als sie das Glückliche Brautpaar küsst, gibt Celestia Rainbow das Zeichen für den Ultraschallrainboom und geht auf die Feier.

Staffel 3Bearbeiten

In Das Kristall-Königreich, Teil 1 ist Prinzessin Celestia gerade mit Papierkram beschäftigt als eine Wache rein kommt und ihr Mitteilt das etwas zurückgekehrt ist. Sofort schickt Celestia nach Cadance und Shining Armor. Als alle auf den Hufen sind schreibt Celestia einen Brief an Twilight. Während sie auf das Einhorn warten überzeugt Celestia Luna das es nicht nötig ist das sie aufbricht und versichert ihr das Twilight damit fertig wird. Als die dann eintrifft hilft ihr Celestia erst mal ihr Schulmaterial aufzusammeln und erzählt ihrer Schülerin vom Kristall-Königreich. Sie erzählt Twilight dass das Königreich einst von König Sombra, einem Einhorn mit schwarzem Herzen, erobert wurde. Gemeinsam gelang es Celestia und Luna den König zu besiegen und als Schatten ins ewige Eis zu verbannen. Leider konnte er das Königreich noch mit einem Fluch belegen der es in Luft auflöste, bis heute. Bei ihren Ausführungen demonstriert Celestia Twilight die Dunkle Magie Sombras und was passieren würde täte er zurückkehren. Danach schickt Celestia Twilight mit ihren Freundinnen ins Kristall-Königreich und versichert der an sich selbst zweifelnden das sie es bestimmt schaffen wird.

In Das Kristall-Königreich, Teil 2 durchschreitet Twilight eine magische Tür und findet sich in Canterlot wieder. Dort trifft sie auf Prinzessin Celestia, die ihr sagt das sie versagt hat und verstößt ihre einstiege Schülerin. Da wird Twilight von Spike zurückgerufen, der selber dem Zauber der Tür verfällt. Twilight erkennt das die Tür eine Falle Sombras ist und einen zu seinen schlimmsten Ängsten führt. Sie holt Spike zurück in die Wirklichkeit und setze ihre Suche fort. Schließlich haben sie Erfolg und die echte Celestia kann in Canterlot ein wunderschönes buntes Lichterspiel am Himmel beobachten. Nach dem Twilight nach Canterlot zurückgekehrt ist rekapituliert Celstia den Bricht, das Twilight sich für die Kristallponys geopfert hat womit dies bestanden hat. Am Ende der Folge bringt Luna ihrer Schwester ein Buch.

In Das Einhorn-Amulett wohnt Celestia mit abgesandten aus Sattel-Arabien einer Zaubershow von Twilight bei.

In Discord wird ein guter Drache bringt Prinzessin Celestia Discord nach Ponyville und beauftragt die Mane 6 damit ihn um zu erziehen. Sie möchte ihn nämlich als Verbündeten gewinnen. Um den Chaosstifter im Notfall bändigen zu können lässt Celestia den Ponys die Elemente der Harmonie da, die sie diesmal mit einem Zauber geschützt hat der verhindert das Discord sie stehlen kann. Später könne die Mane 6 tatsächlich Fortschritte vorzeigen von denen sich Celestia selbst Überzeugt. Tortzdem lässt sie die Elemnte vorsichtshalber in Ponyville.

In Prinzessin Twilight verschlägt es Twilight in eine seltsame Traumartige Dimension in der ihr Prinzessin Celestia erscheint. Die ihr verkündet das sich nun Twilights Bestimmung erfüllt. Zurück in Ponyville hat sich Twilight in ein Alihorn verwandelt und Celestia erklärt das Twilight nun eine Prinzessin ist und sie nicht mehr ihre Lehrerin. Nichts desto trotz wird sie Twilight nach Kräften unterstützen. Später krönt Celestia Twilight offiziell zur Prinzessin und bittet ihre neue Amtskollegin ein paar Worte zu sagen. Celestia platz fast vor Stolz.

Equestria GirlsBearbeiten

In Equestria Girls ist Prinzessin Celestia zu einem offiziellen Anlas ins Kristall-Königreich gereist wo sie Die Mane 6 begrüßt. Nachdem Sunset Shimmer Twilights Krone gestohlen hat, erzählt Celestia den anderen das Sunset einst ihre Schülerin vor Twilight war. Weil sie nicht schnell genug bekam was sie wollte, wurde sie unehrlich. Celestia versuchte ihr zu helfen doch Sunset wollte nicht und ging ihre eigenen Weg. Die Prinzessin vermutet das die Attrappe, die Sunset anstelle der Krone da lies, Twilight wohl solange täuschen sollte bis es zu spät wäre. Bei den Reisevorbereitungen erwähnt Celestia das sie immer gehofft hat das Sunset eines Tages durch den Spiegel zurück kehren würde, was sie sich aber anderes vorgestellt hatte. Als die restlichen Mane 6 Twilight begleiten wollen hält Celestia sie zurück weil das sonst das Gleichgewicht der anderen Welt stören würde. Nur Spike der Kurzentschlossen hinter Springt kann sie nicht mehr halten. Als Twilight nach erfolgreicher Mission aus der Menschenwelt zurückkehrt wartet Prinzessin Celestia schon mit den Anderen auf sie. Als sie sich nach Sunset erkundigt versichert ihr Twilight das sie in guten Händen ist.

Staffel 4Bearbeiten

In Prinzessin Twilight Sparkle - Teil 1 dreht Twilight wegen den Vorbereitungen zu anstehenden Sommersonnenfeier langsam durch und fürchtete Prinzessin Celestia zu enttäuschen. Die steht plötzlich in der Tür uns ist sich Sicher das Twilight sie nicht enttäuschen wird. Sie erzählt das die Vorfreud auf das Fest für sie immer der Schönste teil ist, da die Feierlichkeiten selbst für sie mit der Erinnerung verbunden sind das sie ihre Schwester verbannen musste. Doch jetzt ist er auch mit ihrer Wiedervereinigung verbunden. Wie sie sich gerade umarmen wollen werden die Prinzessinnen vom Postboten unterbrochen und Celestia lässt Twilight alleine. Als sie durch die Schlossflure geht wird Celestia von einer ominösen Ranke geschnappt.

In Prinzessin Twilight Sparkle - Teil 2 sind Celestia und Luna verschwunden. Um sie zu finden wirft Twilight einen Blick in die Vergangenheit und wird Zeugin des großen Kampfes zwischen Prinzessin Celestia und Nightmare Moon. Nightmare kann einen schweren Treffer landen, doch Celestia berappelt sich wieder und setzt die Elemente der Harmonie ein. Mit denen sie Nightmare auf den Mond verband. Bei einem tieferen Blick in die Vergangenheit sieht Twilight wie sich Celestia und Luna Discord entgegen stellen, der Celestias Schweif als Serviette benutzt und ihn mit den Elementen das erste mal in Stein verwandeln. Ihr dritter Blick offenbart Twilight wie die Königlichen Schwestern die Elemente aus dem Baum der Harmonie nehmen. Nach dem es den Mane 6 gelungen ist dem Baum die Elemente wieder zugeben, der dann die Plünderranken verschwinden lässt, Kommen auch Celestia und Luna frei. Als der Baum die Kiste der Harmonie präsentiert kann sich selbst Celestia keinen Reim auf das Ding mach ist sich aber sicher das Twilight und ihre Freundinnen das Rätsel schon lösen werden. Später lässt die Prinzessin bei der Sommersonnenfeier wie geplant die Sonne aufgehen.

In Ponygrusel im Schloss schlägt Celestia Twilight via einem Brief vor in der Bibliothek des Schlosses der zwei Schwestern nach Informationen über die Kiste zu suchen.

In Die Equestria-Spiele (Staffel 4) wohnt Prinzessin Celestia den Equestria-Spielen bei. Als durch einen Unfall eine gefrorenen Wolke auf die Zuschauer zu stürzen droht springt sie zwar auf aber eine Hilfeleistung ist aus unbekannten Gründen nicht zu sehen. Nach dem Spike den Eisklotz eingeschmolzen hat bedankt sich Celestia mit denn Anderen Prinzessinnen bei ihm.

In Twilights Königreich, Teil 1 nimmt Prinzessin Celestia an einem Diplomatentreffen im Kristall-Königreich teil. Als es Twilight frustriert das sie scheinbar keine Aufgabe hat, muntert sie sie mit den Anderen wieder auf. In der Nacht hat Celestia eine Alptraum in dem sie sieht wie einem Einhorn seine Magie von einem Verhüllten gestohlen wird. Luna bestätigt ihr dass der Alptraum eine warnende Vision war. Zusammen erzählen sie den jüngeren Prinzessinn von den Geschehnissen bei Tireks ersten auftauchen in Equestria. Zur Verblüffung aller entsendet Celestia nicht die Mane 6 sonder Discord, da der magisches Ungleichgewicht spüren und Tirek so schnell finden kann. Doch verbündet sich Discord mit Tirek. Um zu verhindern das auch die Alihornmagie gestohlen wird beschließt Celestia dass sie diese ablegen müssen.

In Twilights Königreich, Teil 2 hat sich Discord mit Tirek verbündet. Um ihre Magie seinem Zugriff zu entziehen überträgt Celestia zusammen mit den Anderen Prinzessinnen ihre Magie auf Twilight. Später wird die entkräftete Celestia mit Luna und Cadance von Tirek in den Tartarus verbannt. Als die Regenbogen-Magie die Ordnung wiederherstellt kommen alle Prinzessinnen frei. Nach dem das neuen Schloss in Ponyville erschienen ist erklärt Celesita das dies das Schloss von Prinzessin Sparkle ist. Zum Schluss überreicht Discord, als Zeichen seiner Entschuldigung, Celestia einen Blumenstrauß.

Staffel 5Bearbeiten

In Neue Freunde mit Discords Erlaubnis bedankt sich Celestia gerade bei Twilight für die Hilfe bei den Vorbereitungen zu Galloping Gala da taucht Discord mit seiner Begleitung dem Smooze auf. Im Laufe der Gala muss Celestia bei Discords Stendupcomedy kichern als er meint, das er selbst mit seinen Zwergflügel besser fliegen können als Twilight. Da setzt der Smooze den ganzen Raum unter Schleim gegen den nicht mal Celestia etwas machen kann. Nach dem es Fluttershy und Baumliebchen gelungen ist alles wieder in Ordnung zu bringen will sich Twilight bei Celestia entschuldigen doch die fand es die lustigste Gala aller Zeiten. Sie hat Discord mit Absicht eingeladen um etwas frischen Wind zu bekommen. Jetzt geht’s auf die Tanzfläche.

In Lebensentscheidungen sind Celestia und Luna zur Hochzeit von Matilda und Cranky eingeladen. Leider haben sie vergessen das Hochzeitsgeschenk mitzubringen, was einen kleinen Zwist verursacht den aber die Ansprache der Bürgermeisterin wieder richtet.

In Prinzessin Spike erklärt Celestia den Deligirten eines Gipfeltreffens in Canterlot Das zum Finale Prinzessin Cadance die große Skulptur einweihen wird und bedankt sich bei Twilight für die Organisation.

In Partystress ist Celestia zur Freundschaftsparty mit den Yaks gekommen und stolz auf die Mane 6 dass durch ihre Party die Yaks zu Freunden der Ponys wurden.

In Der Schönheitsfleck bekommen die königlichen Schwestern einen Brief aus dem sie erfahren das der Schönheitsfleckenklub endlich seine Schönheitsflecken hat.

In Das Schönheitsflecken-Duell – Teil 1 hat Starlight Glimmer die Vergangenheit verändert so das Twilight und Spike nach einem Zeitsprung in einer Realität landen in der die Mane 6 nie Freundinnen wurden und so nicht beitragen konnten Sombra aufzuhalten. Der hat das Kristall-Königreich wieder an sich gerissen und schickt sich nun an ganz Equestria zu unterwerfen. Um das zu verhindern bietet Celestia alle kräfte des Landes auf und führt ihre Armee zu Felde.

In Das Schönheitsflecken-Duell – Teil 2 hat Starlight Glimmer die Vergangenheit verändert so das Twilight und Spike nach einem Zeitsprung in einer Realität landen in der die Mane 6 nie Freundinnen wurden und so niemand Discord aufhalten geschweige den erziehen konnte. Der hat Equestria zu seinem privaten Vergnügungspark gemacht sowie Celestia und Luna zu seinen Hofnarren. Doch Twilight gelingt es die Geschichte zu korrigieren.

Staffel 6Bearbeiten

In Freundschaftslektion Nr. 1 – Teil 1 Sind die königlichen Schwestern schon bei Cadance und Flurry Heart als die Mane 6 eintreffen. Wieso Flurry ein geborenes Alihorn ist entzieht sich selbst ihren Kenntnissen und ist in Equestria ein historisches Ereignis. Nach dem Flurry die Decke kaputt geniest hat stellt Celestia Klar das ihre Magie weit Stärker ist als sonst bei neugeborenen Einhörnern. So oder so ist Flurrys Kristalltaufe um einiges wichtiger geworden und die Schwestern begleiten Cadance die das ihren Untertanen mitteilen muss.

In Freundschaftslektion Nr. 1 – Teil 2 hat Flurry das Kristallherz zerdeppert und das Königreich droht unter Eis und Schnee begraben zu werden. Als Rainbow vorschlägt die Sturmwolken wegzufegen, erklärt Celestia dass das Wetter im hohen Norden weit aus stärker und unerbittlicher ist als das was sie kennt. Während die anderen versuchen das Herz wiederherzustellen halten die Königlichen Schwestern den Schneesturm so lange auf wie sie können. Dann hat Sunburst den rettenden Einfall. Um das Herz wiederherzustellen muss dessen Macht gestärkt werden und dass passiert durch die Kristalltaufe. Was nebenbei auch Flurry Hearts Magie unter Kontrolle brächte. Während Celestia, Luna, Twilight und Starlight die Scherben zusammen halten ziehen die anderen die Zeremonie durch und Sunburst steckt den neuen Kristall ins Herz. Der Plan geht auf und das Königreich wird entfrostet. Celstia ist Stolz auf ihren ehemaligen Studenten und meint das er wohl mehr Zauberer sei als er dachte.

In Der neue Drachenlord sind die königlichen Schwestern gerade zum Teestündchen bei Twilight, da bringt Rarity den glühenden Spike rein. Für die Schwestern ist klar das der Drachenlord ruft und das Glühen wird erst aufhören wenn Spike diesem Ruf gefolgt ist. Wofür er ins Drachenland muss, einem für Ponys sehr gefährlichen Ort.

In Keine zweite Chance möchte Celestia bei einem Essen sehen wie sich Starlight so macht. Am großen Abend findet sich die Prinzessin wieder in der Gesellschaft von DJ Pon-3, Derpy und Cranky. Von Starlight keine Spur. Die hilft nämlich ihrer Neuen Freundin Trixie nicht von einem Mantikor gefressen zu werden. Bei dieser Gelegenheit lässt es sich Cranky nicht nehmen zu fragen wie Celestia es schafft das ihre Mähne dauernd Wellen schlägt.

In Scherzkekse spielt Rainbow Spike einen Streich. In dem sie ihm immer wen er gerade eine Botschaft verschickt hat unbemerkt eine Schriftrolle auf ihn fallen lässt. So verschickt der Drache munter weiter. In der folge schwimmt Celestia in einem See aus Schriftrollen.

In Die Rückkehr der Wechselponys – Teil 2 wurde Celestia wie alle anderen besonders magischen Ponys Equestrias von den Wechselponys entführt. Doch gelingt es Starlight Glimmer mit der Hilfe von Thorax, Trixie und Discord, Chrysalis Pläne zu durchkreuzen und die Wechselponys zum guten zu bekehren. Nur Chrysalis ist noch die Gleiche, muss aber erkennen das sie jetzt einer der größten Magieansamlungen in der Geschichte gegenüber steht. Starlight bietet ihr Freundschaft und Frieden an doch schlägt Chrysails das aus, schwört ihre furchtbare Rache und verschwindet. Prinzessin Celestia freut sich zwar schon darauf mit Thorax, dem Neuen Anführer der Wechselponys, die Gestaltung der gemeinsam Zukunft zu besprechen doch hält sie es für das Beste den Wechselponys ihr Königreich erst mal zu lassen. Discord ist nach feiern zu mute und Starlight weiß auch schon wo. Das Sonnenuntergangsfestival in ihrer alten Heimat.

Staffel 7 Bearbeiten

In Twilights Masterplan ist Celestia zur Ehrungszeremonie von Starlight, Trixie, Thorax und Discord angereist. Feierlich verkündet sie das den Vieren das pinke Herz des Mutes verliehen wird. Die eigentliche Verleihung übernimmt Luna. Etwas Später macht sich Twilight Sorgen über Starlights Zukunft und bittet Celestia um Rat, der die ganze Geschichte irgendwie bekannt vor kommt. Bei ihren Überlegungen fällt Twilight ein das Celestia sie ja nach Ponyville geschickt hat. Ergo ist es jetzt wohl Zeit Starlight weg zu schicken. Fragt sich nur wohin. Es gebe da schon ein paar Möglichkeiten. Mit einem Zauber projiziert Twilight ihre Vorstellungen, wie es wohl ablaufen könnte. Doch die Bilder von wütende Wechselponys, brodelnden Lavagruben und Schwarzen Löchern sind nicht gerade ermutigend. So kann Twilight Starligth nirgendwo hin schicken und weiß nicht ein noch aus. Plötzlich bricht Celestia in schallendes Lachen aus. Aber sie lacht nicht über Twilight sondern darüber, das sie damals genau die selben Ängste hatte. Die Prinzessin erzählt, als Twilight noch ihre Schülerin war. Erkannt sie das ihr akademischer Ehrgeiz sie Isolierte und so ihr volles Potential ausbremste. Bei den Überlegungen was sie dagegen tun kann blieb nur das Ergebnis Twilight weg zu schicken. Ceelstia wusste von ein Paar besonderen Ponys in Ponyville doch lies sie sich immer neue Gründe ein fallen, Twilight da zu behalten, aber irgendwann musste sie Twilight fort schicken. Später erkannt Celestia das sie Twilight nicht gehen lasse wollte. Sie hatte einfach Angst das wen Twilight neue Freunde Findet sie ihre Mentorin nicht mehr braucht. Aber da kann Twilight sie Beruhigen, den Freunde brauchen sich immer. Celestia vermutet das Starlight wohl auch so über Twilight denkt. Sie erklärt das jemanden die Freiheit zu geben seine Flügel auszubreiten nicht heißt das man demjenigen dann nichts mehr bedeutet. Jetzt weiß Twilight was zu tun ist. Gleich darauf erlebt Celestia mit wie Twilight verkündet das Starlight ihren Abschluss gemacht hat und ihr die Freiheit lässt selbst über ihre Zukunft zu entscheiden. Doch Starlight ist noch nicht Bereit zu gehen. Was sich gut trifft den Twilight ist noch nicht bereit sie gehen zu lassen. Aber egal was kommt sie wird immer für sie da sein.

In Prinzessinnenprobleme entsendet die magische Karte Starlight nach Schloss-Canterlot um dort ein Freundschaftsproblem zu lösen. vor Ort spricht sie mit den königlichen Schwestern. Als sie Anspricht das es ein Freundschaftsproblem gibt reagiert Luna etwas komisch. Am nächsten Morgen hat Celestia Pfannkuchen für sich Luna und Starlight gemacht und diese mit Obstsmilies verziert. Tatsächlich mach sie jeden morgen Frühstück für sich und ihre Schwester. Da kommt Luna, völlig übernächtigt rein schnappt sich nur eine Ananas und verschwindet wieder ohne die Pfannkuchen zu würdigen. Sehr zu Celestias Unmut und Luna ist jeden morgen so drauf. Gegen Abend spricht Starlight mit Luna die jeden Tag den Lavendel im Schloss auswechselt. Nun versteht Starligh das die beiden sich gegenseitig verletzen ohne es zu merken. Beim Nächsten Frühstück nutzt Starlight die Gelegenheit und konfrontiert die Schwestern mit ihrer Erkenntnis. Luna will sich entschuldigen das sie die Pfannkuchen nicht sieht. Sie erklärt sich damit das sie immer lange Nächte hat und zum Frühstück schon oder noch im Halbschlaf ist. Für Celestia gilt so ziemlich das gleiche im Bezug auf den Lavendel. Doch statt sich zu versöhnen entbrennt nun ein Wer-hat-den-härteren-Job-Streit. Starlight versucht zu schlichten doch vergebens. Als der Streit den Siedepunkt erreicht handelt Starlight und tauscht die Schönheitsflecken der Schwestern aus. Was die beiden gar nicht lustig finden. Jedoch kann Starlight den Zauber nicht rückgängige machen selbst wen sie wollte. Aber nach 24-Stunden wird er von alleine aufhören. Satrlights Idee dahinter ist das die zwei für diese Zeit ihre Pflichten tauschen um zu sehen wie hart es die andere nun wirklich hat. Die Schwestern lassen sich darauf ein und Celestia geht sich ausruhen. in der Nacht versucht Starlight Celestia zu begleiten doch nach dem harten Tag mit Luna schläft sie ein. Nach dem Celestia sie ins Bett gelegt hat fällt ihr ein das Luna eh alleine arbeitet. Aber damit kann sie Umgehen. Immer noch überzeugt das es einfach ist begibt sich Celestia ins Traumreich. Wo ihr Schnell der erste Albtraum begegnet. Starlights. Celestia begibt sich in ihren Traum. Wo Starlight ihr erzählt das ihr der Druck der Mission zu schaffen macht. Den wen sie Scheitert würde Nightmare Moon zurückkehren. Da steht die Böse schon auf der Matte. Und sie ist nicht Alleine. Es manifestiert sich eine Böse Version Celestias die sich Daybreaker nennt. Sie erklärt das sie Genau wie Nightmare ebenfalls die dunkle Seite ist nur eben Celestias. Die in ihrem Innersten genau weiß wie mächtig sie ist und Luna gar nicht braucht. Dem Widerspricht Celestia, was Daybreaker zum lachen Findet, den sie braucht eigentlich niemanden. Sie kann tun was sie will und jeden aus dem Weg zu räumen der stört. Ihren Worten folgend greift Daybreaker Nightmare an. Starlight versucht die Bösen zur Vernunft zu bringen, doch hören sie nicht auf sie. Nun versucht es Celestia Huffester. Aber schnell wird Klar das sie Hilfe von Luna braucht. Also holt sie sie rüber. Während Nightmare und Daybreaker kämpfen. Erklärt Celestia dass das was passiert Starlights Befürchtungen entspringt wen sie beiden sich nicht vertragen. Luna befürchte schwere Schäden an Starlights Verstand wen sie diesen Albtraum nicht bald beenden. Da ihre Magie nicht stark genug ist schlägt Celestia vor zusammen zu arbeiten. Doch Daraus wird nichts. Starlight hat mit den Flecken auch ihre Magie vertauscht und Celestias ist im Traumreich machtlos. Es hängt alles von Celestia ab. Diese sieht nun ein das Lunas Pflichten hart sind. Sie kämpft alleine gegen Albträume wofür man ein Tapferes und Starkes Pony wie sie sein muss. Auch Luna hat inzwischen begriffen das Celstias Tag mehr erfordert als nur Lächeln. Da landet Daybreaker einen harten Treffer an Nightmare. Die Kulisse wechselt zum Thronsaal der nun von Feuersäulen gesäumt wird. Daybreaker ist drauf und dran die Sache zu Ende zu bringen. Luna erklärt Celestia das sie Daybreaker besiegen kann wen sie auf ihre Stärke vertraut, wie sie es tut. Inzwischen hat sich Nightmare wider berappelt. Nun geht Celestia dazwischen und kann Beide Trugbilder verschwinden lassen. Nun könne sie alle wieder in die Wirklichkeit. Luna erwartet Celestia schon mit selbst gemachten saumäßigen Pfannkuchen. Celestias Gesicht spricht Bände. Jetzt weiß Luna das ihre Schwester für andere immer perfekt da stehen muss aber bei ihr kann sie ruhig entspannter sein. Also sagt ihr Celestia das die Pfannkuchen schrecklich sind. Die königlichen Schwestern versöhnen sich wieder. Jetzt kommt Starlight dazu die immer noch verwirrt ist was nun Traum und Wirklichkeit ist. Die Schwestern erklären ihr das es alles echt war und bedanken sich bei ihr. Das was sie tat war das was sie brauchten. Da lässt die Fleckenvertauschung nach und der von Starlight signalisiert Mission erfüllt. Da taucht Twilight unter dem Vorwand Starlight ihre Zahnbürste zu bringen auf und schleppt sie zum Berichtschreiben ab. Belibt den Schwestern nur noch Lunas kleines Chaos aufzuräumen.

In Das Schattenpony – Teil 1 hat Sunburst das Tagebuch von Starswirl dem Bärtigen Gefunden des er zu den Königlichen Schwestern und den Mane 6 bringt. Aus dem Buch geht hervor das Starswirl sich mit seinen Verbündeten einer schrecklichen Bedrohung stellte und dabei verschwand. Celestia wollte schon immer wissen was mit Starswirl geschehen ist, womit dieses Tagebuch, das sie und Luna als echt erkennen, einen sehr wichtige Entdeckung ist. Worüber Twilight ganz aus dem Häuschen ist. Was das Pony der Schatten betrifft erklärt Luna das und ihre Schwester die Helden nicht kannten und damals noch zu jung waren um die große Gefahr zu erkennen. Applejack fasst noch mal zusammen. All die legendäre Ponys hat es wirklich gegeben. Womit jetzt aber die Frage aufkommt was mit ihnen passiert ist. Da es in Equestria noch Licht und Hoffnung gibt müssen sie damals gesiegt haben. Aber wo sind sie hin? Celestia meint das sie die die Antworten vielleicht in dem Buch finden. Allerdings wurde es in alt Ponyisch verfasst. Zum Glück kennt Twilight sich damit aus, immerhin haut sie ja auch jeden alten Text über Starswirl auswendig gelernt. Da die Schwestern auch gerne wüsste was mit ihrem Alten Lehrer geschah übergeben sie Twilight die Aufgabe es herauszufinden. Sunburst freut sich schon auf die Forschungsarbeit und natürlich wollen ihre Freunde sie unterstützen. Auch wen Rainbow Dash schon eine leise Ahnung hat das es länger dauern wird.

In Das Schattenpony – Teil 2 ist es den Mane 6 gelungen die Helden Equestrias aus ihrem magischen Gefängnis zu befreien, deren Freund Stygian zu retten und ihren ärgsten Feind das Pony der Schatten zu besiegen. Als man wenig später in Canterlot ist gibt es ein freudiges Wiedersehen zwischen Starswirl und den königlichen Schwestern, seinen einstigen Schützlingen. Celestia fragt ob er wieder Magie unterrichten will. Sie und Luna haben so schöne Erinnerungen daran. Er sollte aber besser nicht nach den Aufsetzen Fragen die sie vor seinem verschwinden schreiben sollten. Doch Starswirl will sich lieber erst mal das heutige Equestria ansehen, ehe er sich irgendwo nieder lässt. Auch die anderen Helden wollen sehen was aus ihren Heimaten wurde. Celestia freut sich schon auf das nächste treffen und bittet die Helden das sie ihre Erfahrungen mit der nächsten Generation teilen mögen. Dem kommt Starswirl gerne nach doch was Weisheit betrifft soll sich Celestia an Twilight wenden. Den sie hat ihn gelehrt das die Magie der Freundschaft die größten Kräfte besitzt. Und das man sich nichts gutes tut wen man sich von anderen Abwendet. Große Umarmung für Stygian.

Kinofilm Bearbeiten

In My Little Pony: Der Film hat Twilight ein großes Freundschaftsfestival organisiert und als Hauptartaktion den Pop-Star Songbird Serenade gebucht. Um deren Auftritt noch eindrucksvoller zu machen schlägt Twilight vor das Luna und Celestia die Bahn von Sonne und Mond verändern sollen um die perfekte Beleuchtung zu erreichen, der Cadance mit einem Schleier ihrer Magie den letzte Farbschliff verleiht. Die drei sagen es Twilight durch die Blume, das sie ablehnen. Da taucht aus dem Nichts ein riesiges dunkles Luftschiff auf. Als Celestia von dessen Kommandantin Tempest Shadow, ein Einhorn mit abgebrochene Horn, wissen möchte was sie will. Macht es Tempest kurz: Sie will die Magie der vier Alihörner. Natürlich weigern sie sich, doch darauf hatte Tempest gehofft. Darauf erscheinen weitere Schiffe und die Krieger des Sturm Königs greifen an. Tempest schleudert eine Kugel auf die Prinzessinnen. Cadance kann zwar rechtzeitig ein Kraftfeld aufbauen, doch kommt die Kugel durch und versteinert sie. Celestia erkennt das sie Hilfe brauchen und ruft Luna zu sie soll nach Süden durch die Ödlande zur Königin der Hippo … Weiter kommt sie nicht ehe sie versteinert wird, gleich darauf trifft es Luna. Als Nächste ist Twilight dran. Doch in letzter Sekunde kann Rainbow ihre Freundin retten und im Durcheinander wird Derpy getroffen. Da man aber sie kurz für Twilight hält können die Freunde verschwinden. Nach einige Hin und her gelingt es Tempest zwar Twilight zu fangen und ihrem Meister dem Sturm König die Magie der Prinzessinnen zu übergeben. Doch können die Mane 6 ihn Besiegen und alles in Ordnung bringen.

Staffel 8Bearbeiten

In Die Schule der Freundschaft – Teil 1 haben die Mane 6 erkannt das sie Freundschaft auch jenseits Equestrias verbreiten sollen. Da sie für eine solche Aufgabe Hilfe brauchen, beschließt Twilight das sie eine Schule der Freundschaft eröffnen werden.

Um sich zeigen zu lassen wie man eine Schule führt sucht Twilight ihre Mentorin und Direktorin einer Schule für begabte Einhörner, Princessin Celestia auf. Celestia findet die Idee einer Schule der Freundschaft wundervoll und will helfen wo sie kann. Was aber die genaue Organisierung betrifft sollte Twilight ja eigentlich alles wissen war sie ja Celestias beste Schülerin. Twilight merkt aber an das es schon ein Unterschied ist zur Schule zu gehen oder einen zu Leiten, es gibt ja keinen Festen regeln.

Gibt es aber doch wie Celestia Erklärt, das BVE-Handbuch gibt genau vor wie einen Schule zu leiten ist. Herausgegeben vom Bildungsverband Equestrias, einem Gremium gebildeter Ponys das alle Schulen des Landes beaufsichtigt. Auch die von Celestia, den nicht mal eine Prinzessin kann tun was sie will wen sie junge Ponys erziehen soll. Der BVE soll Beaufsichtigt ob Einhörner Magie, Pegasi Wetter und Erdponys Landwirtschaft studieren. Sowie das alle Schulen den Selben Hohen Maßstäben gerecht werden. Bevor Twilight Weitermacht muss der BVE ihre Schule genehmigen.

Tatsächlich schafft es Twilight einen Vorläufige Genehmigung zu bekommen und mit ein wenig Hilfe von Celestia sogar Schüler aus anderen Königreichen. Doch durch die Strikten Vorschriften des BVE, auf deren Einhaltung Twilight pocht, gerät der Unterricht grässlich. Was darin Gipfelt das die Schüler von Auswärts eine Dummheit machen bei der die Schule sogar beschädigt wird. Da sich das Projekt somit als Katastrophe erwiesen hat. Wird die Schule vom BVE in Person von Kanzler Neighsay geschlossen und versiegelt.

In Die Schule der Freundschaft – Teil 2 will Twilight für ihre Schule kämpfen. Wozu auch die Schüler zurückkommen sollen. Leider sind die von auswärts verschwunden.

Wenig später haben sich die Oberhäupter und Vertreter der Reiche bei Prinzessin Celestia in Canterlot eingefunden um die Lage zu besprechen. General Seaspray von den Hippogreifen erklärt das die Kinder vor ihrem Verschwinden Nachrichten hinterlassen haben. Darin steht das, als die Schule schloss sie nicht von einander getrennt werden wollten. Sie sind weg gelaufen um zusammen zu sein. Twilight kann es nicht fassen, den das verhalten beruht darauf das die vermissten Freundschaft erfahren haben.

Wie dem auch sei ist Seaspray der Meinung das die Kinder nicht von alleine auf diese Idee gekommen sind. Prompt beschuldigen sich alle gegenseitig die Kinder zu verstecken. Worauf Celestia Twilight zur eile mahnt, den wen die Kinder nicht bald auftauchen wird wohl ein Krieg ausbrechen.

Zum Glück können die Mane 6 die Vermissten finden und von einem zweiten Versuch überzeugen.

Die Mane 6 kehren mit ihren Schülern den Young 6 zur Schule zurück. Twilight will gerade das Siegel brechen als Celestia, der man eine Nachricht geschickt hat, mit den Oberhäupter und Vertretern eintrifft. Alle sind Froh das die Kinder wieder da sind. Mal Abgesehen von Grampa Gruff der Gallus zurück Heim schleifen und ihm die Leviten lesen will. Doch er will bleiben, genau wie seine Freunde. Sie alle werden wieder zur Schule gehen. Wo zu Ember anmerkt das man ja nicht mal hinein kommt. Kurz um zerbricht Twilight das Siegel des BVE und eröffnet die Schule wieder.

In diesem Moment erscheint Kanzler Neighsay vom BVE durch ein magisches Portal. Er hat den Siegelbruch mitbekommen und will nun wissen wer es gebrochen hat. Twilight sagt ihm klar das sie es war und bitten Neighsay zur Seite zu treten damit der Unterricht pünktlich beginnen kann. Neighsay stellt klar das es überhaupt keinen Unterricht geben wird. Auf Beschluss des BVE darf niemand hinein. Zur bekräftigung seiner Wort lässt Neighsay eine kleine aber deutliche Stoßwelle los. Neighsay erklärt das diese Entscheidung zum wohler aller getroffen wurde. Den die Schule war schlecht organisiert. Die Lehrer unqualifiziert. Außerdem haben die gefährlichen und unberechenbaren Schüler die Leben der Anderen Ponys gefährdet. Beweisstück A. Der von den Schülern eingerissene Schulturm. Allerdings erreicht Neighsay nur das die Gäste von Außerhalb auf ihn wütend werden. Celstia kann sie gerade noch zurückhalten und ist sich sicher das Twilight eine gute Erklärung dafür hat.

Hat sie. Twilights Schule der Freundschaft wurde vom BVE nicht anerkannt. Womit es sich für Neighsay nicht um eine Schule handelt. Nicht um eine BVE-Schule wie Twilight klarstellt. Es ist die Schule der Freundschaft mit ihren eigenen Regeln. Verfasst von Twilight Sparkle, deren Handbuch locker dreimal so dick wie das vom BVE. Die Schüler haben Twilight daran erinnert das jede Freundschaft besonders ist. Also muss der Unterricht eben so Einzigartig sein. An ihrer Schüler laufen die Dinge eben anders. Neighsay ist empört. Er meint das Twilight weder diesen „Kreaturen“ gestatten kann diese Schule zu besuchen noch die Regeln ändern, das wird Nie funktionieren. Jedoch kann sich Prinzessin Celestia erinnern das Erdponys, Einhörner und Pegasie mal etwas ganz ähnliches getan haben und Neighsay wird es vermutlich auch. (Siehe: Großes Theater!) Twilight verspricht das ihre Schule Equestria beschützen wird. „Oder es vernichten“ mit diesen Worten verschwindet Neighsay, der erkannt hat auf verlorenem Posten zu stehen, durch sein Portal.

Alle freuen sich über ihren Sieg. Bleibt noch die Frage wie sich diese Schule von der letzten unterscheidet. Das zeigt Twilight allen. Der Unterricht läuft bestens. Er ist nun wesentlich freundlicher und spaßiger. Schüler und Lehrer sind motiviert. Der eingestürzte Turm wird wieder aufgebaut. Twilight hat Begriff das nicht jede Weisheit in Büchern steht. Doch mit Selbstvertrauen und Zuversicht Beleibt die Freundschaft bestehen. Die Türen der Schule der Freundschaft steht für wirklich alle offen. Das Klassen Foto wird von Photo Finish gemacht. Die Oberhäupter und Vertreter sind von der Schule überzeugt und lassen die Young 6 da.

In Celestia, der Bühnenstar sind Twilight und Spike nach Canterlot gereist um Prinzessin Celestia eine Idee zu ihrem Einziläum zu unterbreiten. Es steht der Morgen bevor an dem Celestia zum 1111 mal die Sonne aufgehen lassen wird. Ist Pinkie Pie eingefallen. Zur Erinnerung an Celestias ersten Sonnenaufgang hat Twilight ein Theaterstück geschrieben und würde es gerne in der Schule der Freundschaft aufführen. Mit Celestias Erlaubnis. Darüber freut sich die Prinzessin dermaßen das sie sogar tänzelt. Celestia erzählt das als sie noch ein kleines Fohlen war ihre Freunde häufiger Theater gespielt haben. Sie hat es immer genossen wen alle zusammen kamen und ihre Theatererfahrungen voller Freude teilten. Für Celestia bringt Theater immer das beste in den Leuten hervor und man knüpft besondere Bande der Freundschaft. Leider war Celestia immer zu sehr mit ihrem Zauberunterricht beschäftigt so das sie nie selbst spielen konnte. Sie hat sich aber immer gewünscht auf der Bühne zu stehen. Kurz um tut ihr Twilight den Gefallen und bietet ihr einen Platz im Stück an.

Celestia kann es nicht glauben das sie als Star mitspielen soll. Spike kann es auch nicht. Twilight erklärt Spike das es Perfekt ist. Die Prinzessin wollte Immer Theater spielen und die Freunde machen ein Stück über sie. Das leuchtet Spike zwar ein, aber wie soll man der Herrscherin von Equestria Anweisungen geben? Da sieht Twilight kein Problem da Celestia ihre Freundin ist und weil sie immer so nett zu allen ist sieht Twilight in dem Stück die Gelegenheit mal was für sie zu tun.

Da meldet sich Celestia zu Worte. Sie findet Twilights Angebot sehr freundlich doch hat sie Zweifel da sie nicht das mindeste an Schauspielerfahrung vorweisen kann. Darin sieht Twilight jedoch kein Problem da Celestia sich ja selbst spielen sollen. Die Freunde werden ihr auch dabei helfen. Davon abgesehen würde es den Schülern so viel bedeuten. Da kann Celestia nur zu sagen.

Etwas später beginnen die Proben. Fluttershy erzählt das vor langer Zeit bevor Celestia regierte Equesria unter furchtbaren Elend zu leiden hatte. Den für den Sonnenaufgang musste Starswirl der Bärtige und fünf weiter Große Zauberer zusammen arbeiten. Hier gespielt von den Young 6 mit Sandbar als Starswirl. Pinkie lässt eine künstliche Sonne aus der Bühne aufsteigen. Fluttershy erzählt weiter das die Einhörner die Starswirl jeden Tag halfen dabei soviel Magie aufbrachten das sie irgendwann ihre Kräfte verloren, für immer. Es war Trostlos und schon bald würden alle magischen Wesen in Equestria ihre Kräfte verlieren worauf das Land ewig in Dunkelheit versinken würde. Auf das Stichwort versenkt Pinkie die Sonne wieder.

Twilight, die die Proben beaufsichtigt, kann selber nicht fassen wie gut alles Läuft.

Fluttershy macht weiter das zu jener Zeit, plötzlich Starswirls Schülerin Celestia erkannte das sie die Sonne alleine aufgehen lassen konnte ohne das ihre Kräfte Schwanden.

Darauf betritt Celestia die Bühne und muss erinnert werden ihre Text zu sagen. Den sie viel zu leise spricht. Auf Twilights Hinweis benutzt Celestia ihre Canterlot-Stimme die so laut ist das sie fast alle von der Bühne fegt. Celstia entschuldigt sich, sie muss schauspielern erst noch lernen. Twilight sagt ihr aber das sie es gut macht und schlägt vor mehr zu sprechen als würde sie mit ihr reden. Worauf Celestia sehr langsam spricht. Den Tipp es mit mehr Energie zu versuchen wirkt wie von Pinkie Pie.

Als Celestia wissen möchte wie sie sich den macht. Kann Twilight gerade noch die ehrliche Antwort von Applejack verhindern und behauptet das sich Celestia so gut macht als hätte sie nie was anderes gemacht. Nun will sich Twilight der Tanznummer widmen.

Die Proben der Tanznummer läuft ganz gut. Allerdings gehört es dazu das Celestia Star Swirrls Hut von der Bühne wirft. Dieser Landet auf dem Hebel für die Falltür worauf sich die Young 6 einen Stock tiefer wieder finden. Zum Glück wird keiner verletzt doch wurden bei dem Absturz sowohl die Kostüme als auch die Sonnenrequsite beschädigt. Spätstents jetzt muss auch Twilight einsehen das ihre Hauptdarstellerin eine Katastrophe ist. Das bringt Twilight in eine Zwickmühle. Sie fürchtet das wen sie Celestia sagt wie schlecht sie ist, sie ihre Gefühle verletzt und Twilight wäre eine schlechte Freundin. Aber wen Celestia mit spielt wird sie die Lachnummer von Equestria und Twilight wäre einen noch schlechtere Freundin. Der Rat von Applejack ehrlich zu sein wird konsequent abgelehnt. Zu allem Überfluss kann das Stück nicht mehr abgesagt werden. Also organisiert Twilight für Celestia einen Workshop mit andern Schauspielern organisiert damit sie ihre Schauspielkünste verbessern kann. Dafür ist ihr Celestia Dankbar. Den darin sieht sie das Besondere Band von Vertrauen und Ehrlichkeit unter Bühnenponys. Nun stellt Twilight Raspberry Beret und On Stage von der Schauspielgruppe Method Mares vor. Diese wollen mit einer Improvisation Anfangen und tun gleich mal so als ob sie in einer Kiste Stecken würden. Nur begreift es Celestia nicht. Nun versuchen die Method Mares es mal mit Visualisieren und tun so als würden sie Ski-Laufen. Doch Celestia denk sie bräuchten eine Decke. Nun versuchen sie es mit einer Zugfahrt. Nur merkt Celestia davon nichts. Nicht mal die Darstellung einer Trauerweide gelingt ihr. Weshalb die Mehtod Mares sich auf die einfachste aller Schauspielübung besinnen, Charade. Celestia ist gerade dran. Doch ist ihre Darstellung schwer zu erraten da es ihre „Liebe für Equestria und all die Ponys darin“ ist. Auf Celestias frage das sie es doch gewusst hat, sagt Twilight lieber ja.

Der Große Abend ist gekommen und Twilight hat inzwischen eingesehen das sie aus Celestia nie eine Schauspielerin machen werden können. Jedoch hat sie schon einen Plan. Nein nicht ihr die Wahrheit sagen sondern ihrer Rolle den Text streichen.

inzwischen hat Pinkie einen Ersatz für die Sonnenrequisite gefunden. Eine Kugel aus magischen Feuerwerk dessen Lunten schon brennen. Als es los geht beschädigt das Feuerwerk Kulissen sowie Bühnenbild.

Jetzt kann Twilight nicht mehr und macht ihrem Ärger Luft. Es sollte ja nur ein einfaches Stück werden doch dann ist alles schiefgelaufen. Bühnenbild, Rquisiten bis hin zur untalentiertesten Hauptdarstellerin von Equestria. In dem Moment fällt das Bühnenbild herunter hinter dem die ganze Zeit Celestia Stand die natürlich alles mit angehört hat.

Celestia möchte wissen wieso Twilight ihr nicht gesagt hat was sie von ihrem Schauspiel hält. Twilight wollte ihr Spielen nicht beleidigen sie ist nur total gestreßt. Doch das entschuldigt nicht ihre Worte und Celestia hat alles Recht wütend zu sein. Ist sie auch aber nicht weil Twilight ihr Schauspielen beleidigt hat. Sondern da sie dachte, in all der Zeit die sie sich kennen, Twilight die Bedeutung von Freundschaft, Vertrauen und Ehrlichkeit gelehrt zu haben. Enttäuscht fliegt Celestia weg.

Twilight will ihr natürlich sofort nach doch hält sie Pinkie davon ab. Den die Zuschauerränge füllen sich, es gibt nur noch Stehplätze und alle erwarten ein Stück zu sehen. Doch es gibt kein Stück ohne Hauptdarstellerin. Applejack hat einen Plan. Twilight soll Celestia finden, die andern werden solange auf Zeit spielen.

Twilight findet Celestia am Himmel und versucht mit ihr zu reden. Da die Prinzessin aber immer noch ein geschnappt ist hat sie ihr nicht viel zu sagen.

Dafür erzählt ihr Twilight das seit sie ein kleines Fohlen war hat Celestia ihr so viel Wissen geschenkt und Freundschaft. Und einmal wollte Twilight ihr endlich dafür etwas zurück geben. Twilight hat erkannt das ihr Verhalten falsch war. Sie hätte ehrlich sein sollen. Aber Twilight hatte Celestia etwas versprochen und das wollte sie halten. Nichts hätte sie schlechter fühlen lassen als sie zu enttäuschen. Celestia merkt das Twilight es ernst meint und landet auf einer Wolke.

Natürlich meint Twilight es ernst. Den sie sieht zu Celestia auf wie zu keinem Anderen Pony und wollte sie nicht im Stich lassen. Wie es passiert ist. Celestia erkennt das Twilight mit den besten Absichten gehandelt hat. Aber die Wahrheit ist immer besser als eine Gut gemeinte Lüge. Celestia fragt sich ob Applejack Twilight nicht daran erinnert hat. Twilight gesteht nicht auf sie gehört zu haben und hat so das Einsieläum ruiniert. Das sieht Celestia aber nicht so, den ein altes Sprichwort sagt „die Show muss weiter gehen“. Eventuell kann man das Stück noch retten. Fragt sich Twilight nur wie. Den wen sie ehrlich ist, ist Celestia keine gute Schauspielerin. Da gibt sie Twilight recht aber Celestia ist eine Prinzessin.

Im Theater spitzt sich die Lage zu. Da kehren Twilight und Celestia zurück und zum Glück weiß letztere genau mit solchen Situationen um zu gehen. Rarity, Applejack, Pinkie und Twilight sollen das Publikum beruhigen und ihnen sagen das es gleich los geht. Rainbow Dash soll ein paar Wolken hinter der Bühne platzieren. Die eine neue Kulisse bilden. Starlight soll sich um das Script kümmern. Spike wird jetzt der Erzähler und zu guter Letzt macht Celestia Fluttershy zur neuen Hauptdarstellerin. Worauf sich ihr Lampenfieber meldet. Darauf will Celestia das Fluttershy, visualisiert. Eine Prinzessin königlich, imposant und selbstbewusst. Equestria braucht sie. Es funktioniert und Fluttershy ist bereit.

Der Vorhang hebt sich. Doch leider kam man noch nicht dazu die Kostüme der Young 6 zu reparieren und das Publikum lacht sich schief. Auf Celestias Rat improvisiert Spike und erklärt den Aufzug damit das es echt schwer war die Sonne aufgehen zu lassen. Nun hat Fluttershy ihren großen Auftritt. Allerdings hat man vergessen sich um eine Sonne zu kümmern. Kurzum deutet Celestia Fluttershy einfach zu posieren und lässt die echte Sonne aufgehen. Was alle für einen Spezialeffekt halten. Jedenfalls ist das Publikum begeistert.

Nach dem der Vorhang geschlossen ist. Sieht sich Celestia die ganzen Rosen an die das Publikum aus Begeisterung auf die Bühne warf. Fluttershy tut es nur leid das Celestia nicht mit gespielt hat. Doch das ist nicht nötig wie Celestia erklärt. Den sie braucht nicht auf der Bühne stehen um teil zu sein. Sie hat immer von dem ehrlichen Band von Kunst und Glück mit ihren Freunden geträumt. Genau das hat sie heute gespürt. Sie hatte sogar so viel Spaß das sie ihre Krone an den Nagel hängen und sich ganz dem Theater widmen will. Twilight kann nicht glauben was sie da sagt. Reingelegt, so eine Schlechte Schauspielerin ist Celestia vielleicht doch nicht.

In Die verschwundene Magie – Teil 1 beginnt die Magie aus Equestrias zu schwinden. Umgehend berufen Celestia und Luna ein Krisentreffen ein. Wenig später sind sowohl die Mane 6 als auch Cadance in Canterlot und treten vor Celestia und Luna. Aus ganz Canterlot gibt es Meldungen das die Magie versagt. Zaubersprüche klappen nicht, Zaubertränke wirken nicht und Luna hatte Schwierigkeit den Mond aufgehen zu lassen. Nun wollen die Schwestern wissen ob das auch in Ponyville passiert. Das kann Twilight leider bestätigen. Auch Cadance kann von solchen Vorfällen aus dem Kristall-Königreich berichten. Sie macht sich ernste Sorgen was passiert wen das Kristallherz, der mächtige Schutz ihres Reiches seien Macht verliert.

Da bringt plötzlich ein Postpegasi mit einem Eilbrief für die Prinzessinnen rein von Starswirl dem Bärtigen. Dieser Schreibt das die Magie überall in Equestria zu verschwinden scheint. Er vermutet das es in drei Tagen überhaupt keine Magie mehr im Land geben wird und hat einen Ablaufplan berechnet. Am ersten Tag werden Einhorn Magie und Zauber versagen. Am Zweiten verlieren alle Lebewesen ihre magischen Fähigkeiten. Zu letzte kann man auch die magischen Relikte nicht mehr einsetzen. Wen die Sonne am dritten Tag untergeht ist die Magie aus der Welt verschwunden, für immer. Das Schlimmste an der Situation, keiner weiß warum es geschieht.

Dazu fragt Twilight ob jemand mal nach Tirek, den Magie fressenden Zentauer gesehen hat. Der Gedanke scheint Celestia nicht zu weit hergeholt, den wen er entkommen konnte oder einen Weg fand aus seinem Gefängnis zu wirken könnte er tatsächlich verantwortlich sein.

Dem will Twilight mit ihren Freunden mal nachgehen. Die königlichen Schwestern wollen versuchen in ihrer Abwesenheit Equestria zu schützen. Luna gibt ihnen noch eine Warnung mit gut auf sich aufzupassen. Den Tartarus, wo Tirek einsitzt, hat sich inzwischen sehr verändert. Es gibt jetzt sehr gefährliche Wesen und auf ihre Magie können sich die Freunde nicht verlassen. Applejack meint das sie alle zusammen halten werden, da ist Magie nicht nötig.

In Die verschwundene Magie – Teil 2 hat sich herausgestellt das Cozy Glow hinter dem Verschwinden der Magie steckt. Umgehende alarmiert Kanzler Neighsay die königlichen Schwestern. Etwas später sind Prinzessinen, begleitet von Neighsay mit ihrer Garde gerade auf dem Weg nach Ponyville. Als es den Young 6 gelingt Cozys Pläne zu durchkreuzen und die Magie zurück zu bringen. Was es ihnen erlaubt gerade noch rechtzeitig an der Schule der Freundschaft einzutreffen um Cozy Glow fest zu nehmen.

Am nächsten Tag kehrt alles zur Normalität zurück. Twilight schreiten mit Celestia und Neighsay zu ihrem Büro. Er ist heilfroh das Twilight wieder die Schule der Freundschaft leitet. Er hat inzwischen eingesehen das niemand besser für den Posten geeignet ist als sie. Da entdeckt Twilight am Flur ende die Young 6 in Abschlussroben. Sie Proben schon mal für die Abschlussfeier. Da sie Equestria gerettet haben glauben sie fertig zu sein. Da kann Twilight aber nur kichern. Equestria zu retten ist zwar nett, doch sie fürchtet es braucht mehr als ein Semester um alles über Freundschaft zu lernen.

Dem kann Neighsay nur zustimmen. Er dachte das Freundschaft etwas ist das nur Ponys miteinander teilen sollten. Aber die Young 6 zeigten ihm wie Falsch er da lag. Neighsay nimmt an das es ein leben lang dauern kann wahre Freundschaft zu verstehen. Twilight meint dazu wen es alles so leicht wäre bräuchte man keine Schule.

Da purzelt der Schönheitsfleckenklub aus der Abstellkammer in die Cozy sie eingesperrt hat und dessen Tür sie endlich auf bekommen haben. Twilight kann ihnen sagen das sich inzwischen alles zum guten gewendet hat. Was Cozy Glow angeht kann Celestia sie beruhigen. Den wo die hingeht kann sie keine weiteren Probleme machen. Die wird gerade von Luna im Tartarus untergebracht, wo sich schon neue Pläne schmiedet.

Staffel 9Bearbeiten

In Der Anfang vom Ende – Teil 1 haben die königlichen Schwestern die Mane 6 nach Canterlot gerufen. Equestria geniest zur Zeit die längste Friedensperiode der letzten Jahre, dank den Mane 6. Durch ihren Einsatz haben die Schwestern immer weniger zu tun. Nach langem Überlegen haben sie entschieden das es für sie Zeit wird sich zur Ruhe zu setzen.

Diese Neuigkeit ruft Discord auf den Plan, der zu gerne wissen möchte wer für die beiden übernehmen soll, bei der Gelegenheit schlägt er sich vor. Doch die Entscheidung ist schon Gefallen: Twilight.

Twilight kann nicht glauben das sie den Platz der Schwestern einnehmen soll. Mit Unterstützung ihrer Freunde wie Luna anmerkt. Die Twilight natürlich beistehen. Die Schwestern finden das kein Pony es mehr verdient hätte. Twilight hat sich allen Aufgaben gestellt und alle Herausforderungen angenommen trotz zahlreicher Widrigkeiten. Sie hat sich immer bewährt.

Twilight hat allerdings Zweifel ob die Mane 6 bereit sind den Platz der Schwestern zu übernehmen. Celestia findet das sie es sind. Für Rainbow Dash ist es nur logisch, weil sie unglaublich sind. Auch die anderen sind zuversichtlich Equestria beschützen zu können. Davon lässt Twilight sich überzeugen, zumal sie denkt das die Übertragung der Regierung länger dauern wird. Da stellt Celestia klar das es eigentlich nur ein paar Tage dauert. Was sogar Discord sprachlos macht.

Bei Twilight explodieren die Selbstzweifel, wie so oft und sie hofft das es nicht doch noch ein Trainingsprogramm gibt das sie über Jahre zieht. Celestia meint aber das die letzten Jahre als Training ausreichen. Aug die Frage ob es einen Regierungsratgeber gibt präsentiert Luna das Tagebuch der Mane 6

Die Prinzessinnen schenken der Hyperventilierenden Twilight ihr absolutes Vertrauen und hoffen das sie sich selbst genauso vertraut. Da muss Twilight zu einer Papiertüte zum rein atmen greifen.

Wenig später kehrt König Sombra zurück. Mit den Elementen der Harmonie können die Mane 6 ihn zwar zurückschlagen doch zerstört er darauf sowohl die Elemente als auch den Baum der Harmonie.

In Der Anfang vom Ende – Teil 2 hat Sombra den Baum der Harmonie zerstört und die Einwohner von Ponyville versklavt. Die Mane 6 können ihm jedoch nicht folge da ohne den Baum der Everfree Forest außer Kontrolle gerät und droht Ponyville zu zerstören. Bewaffnet mit Gartenwerkzeugen versuchen die Mane 6 den Wald zurückzuschlagen doch sie werden überwältigt.

In letzter Sekunde tauchen Celestia und Luna auf, die die Ranken zurück drängen. Applejack, die weiß das sie alles auch alleine hinbekommen, war noch nie so Froh sie zu sehen. In diesem Moment zaubert sich Starswirl der Bärtige hinzu der meint das kein Pony eine solche Sache alleine lösen sollte. Starswirl weiß schon das der Baum der Harmonie zerstört wurde und hat die Prinzessinnen gerufen. Er konnte spüren was passierte, es war als wäre ein Teil seines Wesens einfach verschwunden. Twilight weis was er meint und es tut ihr Leid.

Was es aber nicht muss, den Starswirl hat genug Magie um den Everfree Forest im Zaum zu halten. Den bis er mit den Säulen den Baum Pflanzte hat er den Wald unter Kontrolle gehalten. (Siehe. Das Schattenpony – Teil 2) Mit den Hilfe der Prinzessinnen kann Starswirl die Ranken zurückdrängen. Bei der Gelgenheit setzte Twilight sie in Bilde das Sombra zurück ist. Celestia schickt die Mane 6 Equestria zu verteidigen während sie sich mit den anderen um den Wald kümmert.

Mit einem Anstoß von Discord, der von Sombra verletz wurde, können die Mane 6 die Magie der Freundschaft entfesseln. Die Sombra zurück in die Dunkelheit schickt und Equestria von seinem Einfluss befreit.

Als die Prinzessinnen nach Canterlot zurückkommen kümmern sie die Mane 6 gerade um Discord. Twilight, der alles leid tut, weiß schon was sie sagen wollen. Sie hätte sie rufen sollen als sie die Gefahr einschätzen konnte. Ein guter Anführer weiß wann er Hilfe braucht. Sie aber nicht und nur ihretwegen wurde der Baum der Harmonie zerstört. Twilight meint das Equestria eine bessere Regenten verdient hat als sie.

Celestia gibt ihr recht, aber nur in einer Sache, das ein guter Anführer weiß wann er Hilfe braucht. Aber nur gute Regenten können auch zugeben wen sie einen Fehler gemacht haben und haben die stärke es wieder gut zu machen. Twilight hat Celestie heute zweifellos überzeugt das sie eine gute Regentin sein wird.

Die Schwestern haben erkannt das es vielleicht etwas unfair war Twilight einfach alles aufzuladen ohne ihr genug Zeit zur Vorbereitung zu geben. Twilight ist erleichtert das zu hören, den sie war echt noch nicht bereit. Discord glaubt er hört nicht richtig, das Twilight nun doch noch nicht regieren soll. Womit sein ganzer Aufwand umsonst war. Das er die Verletzung vortäuschte und einen seiner überzeugendsten Reden hielt.

Die Ponys fassen nicht das er Vorgetäuscht, hat. Dem hält Discord gegen das so ein Möchtegern König wie Sombra dem Lord des Chaos nichts anhaben kann. Er hat das alles gemacht um Twilight zu überzeugen das sie nur zu sich selbst stehen muss. Um die unglaublich Anführerin zu sein die er in ihr sieht. Doch jetzt soll sie es nicht werden? Celestia stellt klar das Twilight es schon wird, aber erst wen sie bereit ist. Empört zeiht Discord ab. Rarity ist empört das er die Sombra Sache jeder zeit hätte beenden können. Fluttershy macht ihr aber klar das er wollte das sie es tun.

Luna erzählt das sie und Celestia heute gerne an der Seite von Starswirl gekämpft haben. Sie haben schon seit jahren nicht mehr getan was die Mane 6 sonst tun, bei denen das immer so leicht aussieht. Die Mane 6 sind auch gerne zusammen. Twilight stimmt zu das sie zusammen unglaublich sind und das sie alles für Equestria tun würden. Wen es erst mal so weit ist und sie zusammen sind werden sie es bestimmt hinkriegen.

In Das Geschwisteroberhaupt wird Twilight von Shining Armor nach Canterlot gebeten. Um ein für alle mal zu klären wer im Zuge ihrer alten Geschwisterrivalität die Krone des Geschwisteroberhauptes bekommen soll.

Im Schloss werden Twilight und Spike schon von Celestia Luna und Shining Armor, der die Krone Trägt bereits erwartet. Sehr zu Twilights Unmut, den Shining hat die Krone bei seinem Auszug mitgenommen wodurch sie seither nicht die Möglichkeit hatte sie zurück zu bekommen.

Celestia ergreift das Wort und erklärt das Sombras plötzliche Rückkehr sie und Luna veranlasst hat das Schloss besser zu schützen. Luna dachte ja das sie es selbst könne nur ist ein gewisses Pony da etwas störrisch. Denn Celestia bat zu ihrem Leidwesen ihren früheren Hauptmann der Wache das zu übernehmen.

Shining hat die Sicherheit des Schloss auf ein ganz neues Level gebracht. Jetzt braucht er nur noch ein Pony das alles austestet. Das soll Twilight sein. Wen sie es schafft ins Schloss einzubrechen, die Krone von Celestias Thron zu stehlen und zu entkommen, soll sie für immer Geschwisteroberhaupt sein. Ein Gedanke der Twilight nicht kalt lässt. Aber wen sie scheitert bleibt die Krone bei Shining. Twilight nimmt die Herausforderung an. Bleibt noch die Frag ob dieser Wettstreit zählt, da ihre Eltern keinen Sterne geben. Die Rolle übernimmt Celestia, die Twilight dank für ihre Hilfe dankt die die letzten Lücken aufdecken wird. Wozu Luna nur Schnauben und mit den Augen rollen kann.

Shining meint das es keinen Lücken gibt und erklärt sein Mehrfachabwehrsystem mit Dreifachsicherung. Mit antimagischen Scherben von Chrysalis Thron hat Starswirl der Bärtige dafür gesorgt das keinen Kreatur sich ins Schloss zaubern kann. Hineinfliegen geht auch nicht dank riesiger Ventilatoren die jeden wegblasen. Des weiteren wurden die Zugängen zu den Tunnel unter dem Schloss zugemauert. Zusätzlich wurden die Wachen verdoppelt, jeder Flur und jede Tür ist gesichert. Letztere lassen sich nur mit den Medaillen der königlichen Wache öffnen. Und selbst wen einen Armee einmarschiert bleibt der Thronsaal der Sicherste Ort Equestrias. Der nun einen Falltür vor den Thronen hat. Sie löst bei der leichtesten Berührung aus und führt in ein tiefes Verlies. Als I-Tüpfelchen gibt es Wachgänse. Deren Rufe hört man bis nach Ponyville und sie beißen. Twilight entwickelt einen Plan der sie und ihre Freunden bis in den Thronsaal bringt.

Nun braucht sich Twilight nur noch die Krone zu hohlen um Geschwisteroberhaupt für alles zeit zu werden. Da treten hinter dem Thron Celestia, Luna und Shining Armor hervor. Womit die Mane 6 gescheitert sind.

Shining räumt ein das er nicht erwartet hat das Twilight alles so macht wie er es von ihr erwartet hat. Doch das wahre Geschwisteroberhaupt schlägt niemand. Celestia meint auch das Shining die Krone gewonnen hat. Dem muss Spike aber widersprechen, da er plötzlich im Besitz der Krone ist.

Auf die allgemeinen Verwirrung wie ihm das gelungen ist erklärt Spike Das Twilight und Shining nicht die einzigen Geschwister mit Rivalität sind und er sozusagen Hilfe hatten, von Luna. Spike führt weiter as das es nicht zu übersehen war das es Lücke im Shinings System gab. Bei der auftragsbesprechung hat Spike erkannt wie es Luna gegen den Strich ging das Celestia sich an Hilfe von Außen wandte. Während Shining ewig über die Sicherheitsvorkehrungen geredet hat traf Spike mit Luna einen Abmachung. Sie hat Zephyr vor den Katakomben platziert und Celestia aus den Schlossluren ferngehalten. Für seinen Teil musste Spike sorgen das alle sich an Twilights Plan halten und sie alle gleichzeitig im Thronsaal ankommen. Spike wusste das Shining bis zur letzten Sekunde warten würde um in Aktion zu treten. Als alle von seiner Angeberei abgelenkt waren zauberte Luna heimlich die Krone zu Spike. Twilight hat es die Sprache verschlagen.

Gezwungenermaßen entschuldigt sich Celestia bei Luna ihre Bedenken überhört zu haben und stimmt zu das sie einige Sicherheitsanpassungen im Inneren des Schlosses vornehmen sollten nicht nur außen. Luna schlägt vor das sie darüber reden sollten. Mit breiten falschen Lächeln verlassen sie den Saal.

ComicsBearbeiten

Arc 1-10 Bearbeiten

In Die Rückkehr von Königin Chrysalis trifft Prinzessin Celestia nach dem Showdown bei der Festung der Wechselponys ein. Zwischenzeitlich musste sie Canterlot vor riesigen Mutanten Basilisken verteidigen. Der Schönheitsfleckenklub, der von den Wechselponys entführt war, will es sich nicht nehmen lassen der Prinzessin alles brühwarm zu erzählen. Am Lagerfeuer fragt Celstia wo sich Chrysalis jetzt befindet. Die wird von einem Pinkie Pie Kostüm bewacht das die Wechselponys mit Rätseln und nicht endenden Liedern ärgert. Im Zweiseiter In der Zwischenzeit eilt Spike nach Canterlot um Celestia über den Wecheslponyplan zu alarmieren. Die Stadt wird aber gerade von riesigen Mutanten Basilisken angegriffen. Während des Kampfes erzählt Spike Celestia alles. Nach dem die Canterloter die Schlacht für sich entschieden haben bekommt Spike einen Orden verliehen.

In Die Rückkehr eines lange vergessenen Feindes wurde Rarity von einem ominösen Nebel entführt. Kurz darauf erscheinen die Prinzessinen Celestia und Luna, letzter in einer geschwächten Form, bei den Restlichen Freunden in der Golden Oak Bibliothek. Luna erklärt den Anwesenden das die Alptraumkräfte dahinterstecken. Die Freunde wollen sich umgehend auf den Weg machen. Doch Luna will alleine gehen. Erst auf Celestias Zuspruch stimmt sie widerwillig zu, die Ponys mitzunehmen. Luna warnt aber davor, dass das Alptraumland gefährlich ist. Celestia will die Verteidigung Ponyvilles vorbereiten. Mit einem verzauberten Lasso fängt Prinzessin Celestia den Mond ein und sie,Spike, die übrigen Mane 6 und Prinzessin Luna ziehen ihn mit vereinten Kräften näher an die Erde. Celestia geht nun, um die Stadt auf den Kampf bereit zu machen. Die Vorbereitungen laufen grade auf Hochturen und Celestia ist sich fast sicher, das sie bereit sind für alles was kommen mag. Da erscheint plötzlich die Silhouette Nightmare Moons auf dem Mond. Was alle beunruhigt, allerdings bemerkt Celestia, das es nicht Luna ist. Die kehrt unversehens Nach Ponyville zurück und informiert ihre Schwester über die Geschehnisse auf dem Mond und den bevorstehenden Angriff. Als die Alptraumkräfte Ponyville in ein Schlachtfeld verwandeln. Greift Prinzessin Luna Nightmare Rarity an, wird aber von ihr geschlagen. Allerdings sind Nightmares Bemühungen die anderen Ponys gegen Luna auf zu hetzen vergeblich. Trotz ihrer Vergangenheit als Nightmare Moon akzeptieren Celestia und die Bürger von Ponyville Luna als eine von ihnen. Mit neuer Zuversicht schwört sie alle zu schützen, worauf sie wieder ihre machtvollere Erscheinung annimmt. Schließlich gelingt es die Alptraumkräfte zu zerschlagen und Rarity zu retten.

In Zügellos fragt Celestia Cadance ob sie sich schon auf den Herbstball der Canterlot-Akademie freue, da erzählt ihr Cadace das sie lieber mit jemand anderen gehen will. Celestia gibt ihr zu bedenken das Versprechen wichtig sind und wen sie einverstanden war mit ihm zu gehen sollte sie höflich sein. Als dann Buck Withers Cadance zum Ball abholt, hinterlässt er einen bei Celestia einen so bleibenden Eindruck. Das diese Cadance rät, ihm bei erster Gelegenheit den Laufpass zu geben.

In Zen und die Kunst, einen Pavillon zu reparieren schlägt Celestia Big McIntosh beim Armdrücken.

In Reflektionen wird Prinzessin Luna zufällig Zeugin wie ihre Schwester durch einen Spiegel verschwindet. All ihre Versuche sie zurück zurufen bringen nichts.

Eine Woche Später nehmen die Mane 6 die Spurensuche auf.

Weit In der Vergangenheit unterhalten sich Prinzessin Celestia und Starswirl über Transdimensionalesreisen, dass Luna sich distanziert und dass eine Hydra ein prima Wachtier abgäbe.

In der Bibliohthek von Starswirl dem Bärtigen finde die Ponys Informationen über den Spiegle

In der Vergangenheit benutzen Starswirl und Celestia den Spiegel zum ersten Mal und werden fast von einem Dinosaurier gefressen. Im laufe der Zeit reisen die beiden zusammen in unzählige Welten. Eines Tages jedoch erwischt Straswirl Celestia, als sie von einem Soloausflug zurückkommt. Stinksauer stellt er sie zur Rede. Unter Tränen fragt sie ihn, was das Wagnis wert ist. Um Equestria und ein anderes Reich vor Schaden zu schützen, versiegelt Starswirl das Portal. Von Verzweiflung getrieben läuft Celestia davon.

Die Mane 6 kommen ins Schloss zurück. Twilight berichtet Luna, was sie alles gefunden haben, abgesehen von der Gebrauchsanweisung. In diesem Augenblick kehrt Celestia, schwer lädiert, aus dem Spiegel zurück und bricht zusammen. Zum Entsetzen aller zeigen sich im Spiegel die Umrisse von König Sombra.

Luna und die Mane 6 versuche von Celestia einige Antworten zu erhalten während sie von ihrem Diener Kibitz verarztet wird. Die Prinzessin erklärt dass sie eine anderen Welt besucht hat. Ein Equestria das von einem gütigen Sombra regiert wird der nur das beste für alle will. Doch jetzt hat sich etwas verändert, die Welten sind zu eng verbunden und der dortige Kampf gegen das Böse greift über. Luna ist zwar Feuer und Flamme die Sache zu klären doch hält Celestia sie zurück und bittet die Mane 6 darum die Elemente der Harmonie in Sombras Welt zu bringen um ihm zu helfen. Auf Lunas Frage warum sie sich nicht selbst darum kümmern sollen, antwortet Celestia. Ersten: Sind sie beide das Böse das es zu bekämpfen gilt. Zweitens: würde ihr Übertritt in die andere Welt die Dinge nur verschlimmern. Die Mane 6 können bedenkenlos reisen da es die Elemente dort nicht gibt. Celestia gibt Twilight noch den Zauber für die Rückreise mit. Die Ponys brechen auf und landen nach einem wilden Flug in einem trostlosem Canterlot.

In der Vergangenheit: Sitzen Celestia und Starswirl in einer Kerkerzelle, weil Er sich über die Helme der Wachen lustig machte. Raus zaubern kommt nicht in frage da das unter Unfrieden stiften fiele und sie das nicht wollen. Aber ehe sie sich versehen öffnet ihnen der König persönlich die Tür.

In der Gegenwart sitzen die Mane 6 in genau der selben Zelle, weil Twilight die Helme der Wachen ulkig nannte. Aber nur einen Zauber später sind die Ponys auf dem Weg zum Thronsaal.

Unterdessen unterhalten sich die Königlichen Schwestern. Celestia schämt sich dafür das alles so lange verheimlicht zu haben. Luna versucht sie ein bisschen aufzumuntern und möchte mehr über Starswirl wissen. In der Vergangenheit springt Celestia aus dem Spiegel und wird von Starswirl überrascht. Weil sie jetzt eine Erklärung braucht behauptet Celestia das sie Informationen über Hydras sucht, weil sich eine im Everfree Forest rumtreiben soll. Starswirl gibt ihr ein Buch zu dem Thema und erwähnt einen Paradoxfaktor über den die beiden mal reden sollten. In diesem Moment realisiert Celestia das sie ihren einzigen Freund, den sie gerade hat, anlügt und verschwindet.

Im Andern Equestria finden die Freunde inzwischen den schneidigen König Sombra. Er bitte die Ponys mit zukommen da es viel zu besprechen gibt. Als sie gerade auf einer Terrasse des Schlossen sind tauchen die bösen Prinzessinnen auf.

(Anmerkung: Zwecks Übersicht wird für den Rest des Eintrages, allen Figuren aus dem Parallel Equestria ein (A) wie Alternativ an ihren Namen gehängt.)

Celestia(A) spricht Sombra(A) auf ein Angebot an das sie ihm gemacht hat doch er lehnt ab. Es kommt zum Kampf. Mitten in der Auseinandersetzung spuckt Spike eine Nachricht aus die Sombra(A) veranlasst den Kampf abzubrechen indem er die Parteien mit einem Schutzschild trennt. Gleichzeitig werden Celestia und Luna scheinbar von einem Unsichtbaren angegriffen. Unterdessen erkenne die fiesen Schwestern das sie Sombras(A) Schild nicht durchbrechen können und rücken ab. Twilight entnimmt der Nachricht das alles was den Bösen angetan wird auch den Königlichen Schwestern widerfährt. Als Sombra(A) fragt ob es seiner geliebten Celestia gut geht, versetzt das allen voran Twilight einen Schock.

In ihrem Unterschlupf besprechen die bösen Schwestern die Lage. Celestia(A) ist frustriert, da sie den Zauber für das Portal nicht aus ihrem Alter Ego rauskriegen konnte. Luna(A) nimmt eine Phantom-Gestalt an um ein wenig zu spionieren.

Die Guten halten ebenfalls eine Besprechung ab. Sombra(A) erklärt, dass sich Luna(A) dem Bösen zuwandte, als die Mane 6 Nightmare Moon besiegten. Außerdem ist er im Moment alleine da seine Verbündeten, Sir Discord und Chrysalis woanders im Einsatz sind. Twilight versucht, so viel wie möglich aufzuzeichnen. Rarity und Fluttershy wollen wissen, was bei Sombras(A) erster Begegnung mit Celestia geschah.

Die Rückblende setzt in dem Moment ein, in dem Sombra(A) Celestia und Starswirl aus dem Kerker holt. Zwischen dem König und der Prinzessin funkt es auf Anhieb. Als die noch gute Luna(A) dazustößt ist das Quartett komplett und sie verstehen sich Prima. Celestia und Starswirl bekommen sogar ein Autogramm von Captain Godguy. Dann kommt der Abschied, doch Straswirl und Celestia planen bereits weitere Besuche. In der Gegenwart erzählt Celestia Luna, dass sie darauf bestand, Starswirl zu begleiten, wann immer er ins andere Equestria reisen würde. Und, nachdem Luna weg war, fing sie an, allein durch den Spiegel zu gehen. Doch es zeichnete sich langsam ab, dass die Welten anfingen, sich zu verbinden. Um dem entgegenzusteuern, versprachen Celestia und Starswirl sich gegenseitig, viel vorsichtiger vorzugehen, doch in ihrem jugendlichem Leichtsinn fing Celestia an, hinter seinem Rücken in das andere Equestria zu reisen. In der Vergangenheit besucht Celestia wieder einmal Sombra(A). Er führt sie in einen Wunschgarten. Ein Ort, wo man Dinge auf Zettelchen schreibt. Dinge, das man sich wünscht oder für die man dankbar ist. Diese Zettelchen hängt man dann an eine Baum und hofft, dass sich der Wunsch erfüllt oder das man daran festhalten kann. Celestia und Sombra(A) beschriften solche Wunschkärtchen und verbringen eine kurze, wie schöne Zeit miteinander. Bei ihrer Rückkehr wird Celestia von Starswirl erwischt und zur Rede gestellt. Um beide Reiche zu schützen, versiegelt er das Portal. Von Verzweiflung und Herzschmerz getrieben, flieht Celestia in ihre Privatbibliothek und forscht nach wie das Siegel aufgehoben werden kann. Als Starswirl eine Weile weg muss, nutzt die Prinzessin die gelegen und reist wieder durch den Spiegel.

In der Gegenwart besprechen Sombra(A) und die Mane 6, Die Lage. Dabei erklärt der König das sich die bösen Schwestern in ihrem Schloss beim Everfree Forest aufhalten. Da seine mächtige Magie sich überwiegend auf die Defensive beschränkt, waren er und seine Wachen bis jetzt nicht in der Lage die beiden zu schnappen. Die Ponys merken nicht das sie von Luna(A) belauscht werden. Schließlich kommt das Gespräch auf das Angebot das Celestia(A) erwähnte. Einfach gesagt hat sie Sombra(A) im Tausch gegen den Portalzauber in Aussicht gestellt, das er mit seiner Geliebten zusammen sein kann und seine Untertanen in Frieden leben können. Das hat Sombra(A) aber abgelehnt weil er Equestria diese Schicksal ersparen will, Außerdem ist Celestia(A) nicht zu trauen. Nun stellt Applejack die Frage wie sie den bösen Schwestern beikommen können ohne ihnen und damit ihren Prinzessinnen weh zu tun. Twilight hat die Idee, die beiden Bösen in Kristall einzuschließen, damit währen sie unschädlich wie unversehrt. Kurz darauf sucht Twilight Sombra(A) in seiner Kammer auf um ihn um Rat zu fragen wie man ein guter Anführer ist. Das einzige was er ihr raten kann ist, was auch immer sie für ein Pony sei, sie soll gut darin sein. Als Twilight weg ist, steckt Sombra(A) das Wunschkärtchen ein, das er einst mit Celestia schrieb. Unterdessen erstattet Luna(A) ihrer Schwester Bericht.

Es folgt eine kurze Zusammenfassung über Prinzessin Celestias und König Sombras(A) Romanze in der Vergangenheit. In der Gegenwart ist Luna wütend darüber das sie nach der ihrer Verbannung von ihrer Schwester einfach ersetzt wurde durch sie selbst. Celestia kann sie aber wieder beruhigen. Nur der Himmel sieht ihr besorgniserregend merkwürdig aus.

Auf der anderen Seite des Spiegels sind die Mane 6, Spike und Sombra(A) auf dem Weg zum Schloss der Bösen Ponyschwestern. Twilight setzt durch Spike einen Bericht an Celestia ab. Unterdessen entwickelt Celestia(A) den Plan Celsetia rüber zu hohlen und den Spruch zu ihrer Welt zu erpressen. Dazu will sie sich den Riss in der Dimensionsmauer zu nutze machen, deren Zusammenbruch durch Twilights Anwesenheit beschleunigt wird. Zu schlechter letzt soll Celestia in Kristall eingeschlossen werden damit es keine Probleme mehr gibt.

In Canterlot liest die gute gerade den Bericht von Twilight und zerfließt in Selbstmitleid, Luna tut was sie kann um ihr bei zu stehen.

In der Vergangenheit entschuldigt sich Celestia bei Starswirl wegen ihrer Alleingänge durch den Spiegel. Er vergibt ihr und will nichts mehr davon hören. Sie macht sich Vorwürfe. In der Gegenwart kommt es im „Parallel Equestria“ zum Showdown. Celestia(A) gibt Sombra(A) eine letzte Chance auf ihr Angebot einzugehen. Als er ablehnt geht sie zu Plan B über. Den Zauber von Celestia Bekommen. Um sie in ihre Welt zu locken greift Celestia(A) ihre eigene Schwester an. Zeitgleich wird Luna in Canterlot von einer unsichtbaren Kraft gegen den Spiegel geschleudert und bricht zusammen. Die Welten beginnen zu verschmelzen und es kommt zum Kampf zwischen den Celestias. Dabei fällt die Krone seiner Geliebten Sombra(A) vor die Hufe. Er greift in den Kampf ein und fängt beide Prinzessinnen in Kraftfeldern. Die Mane 6 aktivieren die Elemente der Harmonie um die Böse in Kristall einzuschließen leider stellt sich heraus das auch die guter Versiegelt wird. Celestia fügt sich in dieses Schicksal doch Sombra(A) kann es nicht akzeptieren. Er Stößt die Mane 6 bei Seite und übernimmt die Kontrolle über die Elemente. Um das Gleichgewicht wieder herzustellen zieht er die gesamte dunkle Energie aus den Bösen Schwestern und Speichert sie am einzigen Ort wo sie hin kann. In ihm Selbst. Es gelingt, die Schwestern werden gut und die Dimensoinsmauer baut sich wieder auf. Sombra(A) verschwindet ehe er Schaden anrichten kann. Die Freunde können gerade noch rechtzeitig in ihre Welt zurück ehe sich die letzte Lücke schlisst. Zurück in Canterlot bedankt und entschuldigt sich Celestia bei allen für alles. Sie wird von Kibitz einer Ersatzkrone ausgestattet und entscheidet die Reste des Spiegels endgültig zu zerstören. Celestia behält nur einen Splitter als Andenken und verabschiedet sich von Sombra(A).

Arc 11-20 Bearbeiten

In Die Wurzel allen Übels wuchert der Everfree Forest über seine Grenzen und selbst die Königlichen Schwestern werden eingewickelt. Celestia Beauftragt die Mane 6 Das Herz des Waldes aufzusuchen, das wie sich raus stellt Aspen König der Rehe ist. Der Bau eines Vergnügungsparks zerstört den Wald und damit den Lebensraum seines Volkes. Weswegen sie sich gezwungen sehen den Wald auszudehnen. Nach dem das Problem behoben ist kommt Celestia nach Ponyville. Während sie sich bei Aspen entschuldigt von den Vorgängen nichts gewusst zu haben stößt Pinkie mit einer bitte dazu. Sie findet dass das Abenteuer es verdient hat in einem Buntglasfenster festgehalten zu werden und hat auch schon einen Entwurf. Celestia kann ihre Bitte nicht abschlagen und bald steht das neue Fenster in Canterlot. Es zeigt Pinkie in Rüstung mit Kuchen, Dachs und Smoothiemix in einem Achterbahnwagen in den Kampf ziehen. Luna ist dafür das es in Celestias Badezimmer kommt. Die meint am besten wäre es das Fenster als Präsent dem Kristall-Königreich zu schicken. Shining Armor wird seine Freud dran haben.

In Ponyville-Tage schickt Celestia Twilight eine Nachricht das sie zu den Gründungsfeierlichkeiten nach Ponyville kommen wird und das sie wohl zu viel geschwärmt hat den nun sind ganze Horden von Touristen auf dem Weg. Zum Glück für Twilight trifft die Prinzessin erst ein nach dem man die Lage unter Kontrolle bekommen hat. Celestia beglückwünscht alle für die gelungene und gesittete Feier.

In Nacht der lebenden Äpfel wird vom Kampf zwischen Celestia und Nightmare Moon und den Trümmern die davon übrig blieben berichtet. Eines dieser Trümmerstücke aufgeladen mit der Magie und dem Konflikt der beiden schlägt als Meteorit auf Sweet Apple Acres ein. Er bewirkt das die Äpfel zum Leben erwachen und sich anschicken Equestria zu erobern. Doch befand sich in dem Meteor auch etwas von der Liebe der beiden Schwestern und die einen guten Apfel formte. Mit seiner Hilfe können die Mane 6 die anderen Äpfel zum guten bekehren.

Die Ponys schenken den Äpfel eine eigenes Land in dem sie in Frieden leben können. Luna findet es befremdlich das dieser Kampf auch noch nach tausend Jahren seine Kreise zieht. Celstia sagt ihr das eben nicht ändern könne was damals geschah. Sie könne nur ihr bestes geben daraus zu lernen und es als Inspiration nehmen gutes zu tun. Als alle Äpfel im Tal sind umgeben es die Schwestern mit einem Zauber um es vor der Welt zu verbergen damit die Äpfel sich ihn ruhe eine Zukunft aufbauen können.

Auf dem Heimweg fragt Apple Bloom Celesatia ob es so schlau ist den Äpfel ihr eigenes Land zu geben wo sie doch so Böse waren. Celestia entgegnet das jeder ein paar Schlechte Eigenschaften wie zum Beispiel Ego (Rinbow), Eitelkeit (Rarity) und Sturheit (Applejack) und noch mehr hat. Die gehören nun mal dazu aber wen man nur hart genug arbeitet und man es wirklich will kann man sich über sie Hinwegsetzten. Fluttershy ist ja der beste Beweise. Sie hat ihre niederen Instinkte kontrolliert und so als Flutterbat in dieser Geschichte viel gutes bewirkte. Neigungen können einen verleiten aber man darf sich nie von ihnen kontrollieren lassen.

Aus diesen Worten Celestias erkennt Scootaloo auch eine Wahrheit der Schönheitsflecken. Es sind nicht nur Symbole der Persönlichkeit oder Fähigkeiten oder Interessen. Sie sind eine Kombination aus alle dem. Und wen sie das finden was sie mehr als alles andere Lieben den bekommen die drei auch ihre Flecken. Celstia ist Beindruck welche Einsicht sich bei Scootaloo gezeigt hat und ist sich sicher das sie ihren Schönheitsfleck wohl bald bekommt, aber so bald nun auch wieder nicht.

In Die Belagerung des Kristall-Königreichs werden die Schwestern zu Hilfe Gerufen als das Kristall-Königreich angegriffen wird. In den Wirren des Gefechtes gelang es Radiant Hope Sombra wieder herzustellen. Dieses mal kann er die Schwestern Versteinern. Doch kommen sie wieder Frei als Sombra sich dem Guten zuwendet und die Umbrum, gemeingefährliche Monster die er frei lies, wieder Wegsperrt. Zum Dank Helfen die Schwestern ihn vor dem Selben Schicksal zu bewahren. Sombra weiß nicht was er sagen soll denn weder kann er sich ausreichend bedanken noch entschuldigen. Celestia erklärt das ihm durch die Häutige Rettung Equestrias vergeben sei und er sich eine zweite Chance verdient hat das Pony zu sein das er sein will. Auf ihre Frage wie er diese Chance nutzen will antworte Sombra erst mal selbst jemanden zu vergeben, Prinzessin Amore, die er einst zerschmetterte und ihre Teile verstreute (Siehe: FEINDschaft ist Magie Band 1). Wen Radiant Hope ihm hilft die Bruchstücke wieder zusammen zu setzten könnte man sie zurückholen. So brechen Sombra und Radiant gemeinsam und Glücklich zur ihrer großen Suche auf.

In Der erste Freund erinnert sich Twilight wie Celestia die neuen Schüler, wo zu damals auch Twilight gehörte, in ihrer Schule für begabte Einhörner begrüßte und freute sich riesig Twilight zu sehen. Den sie hatte eine besondere Aufgabe für ihre Schülerin. Eine die so wichtig und Delikat ist das sie nur der vielversprechendsten Schülerin anvertraut werden kann. Celestia Bringt Twilight in ein Zimmer wo in einem Kinderbett der Babydrache sitzt, den Twilight als Teil der Aufnahmeprüfung ausgebrütet hat. Bisher hat sich Celestia um ihn gekümmert, doch jetzt wo Twilight da ist, ist es Zeit das sie hilft. Den der Drache ist ja immer noch ein Baby. Er braucht Pflege, Liebe und Aufmerksamkeit. Er braucht jemanden der sich darum kümmert das es ihm an nichts fehlt. Leider hat Celstia bei all ihren Pflichten nicht die Zeit dafür, sie braucht Twilights Hilfe. Die keine Ahnung hat wie man sich um ein Baby kümmert. Das kann ihr Celestia aber beibringen, außerdem braucht Twilight nur einspringen wen sie zu beschäftigt ist. Celestia versichert das sie Twilight nie darum bitten würde wen sie nicht wüsste das sie es kann. Jetzt muss die Prinzessin zurück zum Schülerempfang Twilight kann sich mit ihren neuen Schützling bekannt machen. Twilight denkt schon das es nicht so schwer werden kann da versängt der Drache sie bei einem Bäuerchen. Der Babydrache hält Twlight mächtig auf Trab so das sie sich. Einige Zeit später fand die jährliche königliche Teegesellschaft der Schule statt. Alle Lehrer, Schüler und deren Eltern waren Anwesend. Einschließlich die von Twilight, die heute den Babydrachen dabei hat und sichtlich nervös ist ob der Tag gut aus geht. Schließlich werden sie von Prinzessin Celestia begrüßt, die Twilight vorschlägt in den Schülerraum zu gehen und etwas Zeit mit ihren Freunden zu verbringen. Dumm nur das Twilight bisher keine Freunde außerhalb der Familie gefunden hat. Weswegen sie etwas verlegen reagiert. Darum bittet sie Celestia liebe in den Elternraum, wo bestimmt alle sie und ihren kleinen Drachen kennenlernen wollen. Wenig später ist der Tee serviert und Twilights Eltern wollen ein bisschen mehr über den Unterricht erfahren, Twilights Brief sind in dem Punkt immer etwas knapp. Twilight beginnt zu erzählen und fängt mit den guten Dingen an. Unbemerkt befreit sich der kleine Drache aus seiner Tragetasche. Inzwischen sind Twilights Schilderungen zu dem ganzen Stress, Babydrach und Unterricht unter einen Hut zu bekommen, wodurch beides mehr schlecht als recht läuft gelangt. Da reißt der kleine Drache eine Tischdecke mit lauter Geschirr und Kuchen runter. Twilight verschwindet mit dem Drachen auf ihr Zimmer. Dort begreift sie das Celestia ihr keine Verantwortung sondern einen Freund geben wollte. Sie tauft den kleinen auf den Namen Spike und der Rest ist Geschichte.

In Ponys des dunklen Wassers bekommt Celestia einen Notruf von Spike und dem Schönheitsfleckenklub. Irgendetwas hat in den Mane 6 ihre dunkle Seite geweckt. sie beschließt Luna zu beauftragen sich darum zu kümmern. Luna weiß aber nicht so genau ob sie die richtige ist, denn ihr Leben ist auch nicht ganz frei von Dunkelheit. Aber eben wegen dieser persönlichen Erfahrung erscheint sie Celestia geeignet. Also bricht Luna sofort nach Ponyville auf. Celestia weiß das ihre Schwester es schaffen wird, sie hofft allerdings auch das es sie nicht in Versuchung führen wird. Zwar gibt es einen Zwischenfall durch den sich Luna wieder in Nightmare Moon verwandelt, doch mit Hilfe Zecoras können alle von den dunklen Einflüssen geheilt werden.

Arc 21-30 Bearbeiten

In Accord hat sich der chaotische Discord zum ordentlichen Accord gewandelt. Um ihn näher kennen zu lernen lädt Celestia die Freunde und Accord zu einem Essen mit ihr und Luna ein. Bei dem Treffen erläuter Accord das es seine Pflicht sei Ordnung in Equestria einkehren zu lassen. Um Discords Unordnung wieder gut zu machen. Weswegen Starlight immer noch besorgt ist, den um zwei streitende Architekten zum Kompromiss zu bringen hat er Gedankenkontrolle benutzt. Sie ist sich nicht sicher ob das die Ordnug ist für die er sorgen sollte. Accord zeigt sich bestürzt, er dachte gerade sie würde begrüßen was er tut. Schließlich hat sie ja die Schönheitsflecken aller Ponys in ihrem Dorf entfernt damit alle gleich sind. (Siehe: Die Landkarte Teil 1 & Teil 2). Accord meint das er diesen Prozess erleichtern kann. Da werden die Prinzessinnen hellhörig. Accord redet von Einheitlichkeit, mit seiner Magie kann er dafür sorgen das alle Ponys übereinstimmen und am gleichen Strang ziehen. Keine Streitereien mehr, Keine Meinungsverschiedenheiten, alle Ponys tun was sie sollen ohne Ablenkungen und Verzögerungen. Starlight versucht ihm klar zumachen das er Ponys aber so nicht kontrollieren darf. Ihr Dorf War die Hölle. Alle wollten fliehen. Also will Accord dafür sorgen das sie nicht fliehen wollen. Zwar kann man nicht alle Ponys gleich machen, aber er kann dafür Sorgen das sie gleich denken. Noch während er spricht bringt Accord Celestias Personal unter seine Gedankenkontrolle. Man solle sich ein Equestria vorstellen das durch einen Willen vereint ist. Entsetzt stellt Luna fest das ihre Magie gegen die Kontrolle wirkungslos sind. Accord ist der Ansicht das Equestria ein gespaltenes land ist, voller Ponys mit verschiedenen Meinungen und Gedanken. Er meint vielleicht ein besserer Herrscher zu sein. Jetzt versucht er auch die Freunden zu kontrollieren. Gerade noch rechtzeitig kann Celestia ein Kraftfeld errichten. Doch nun sitzen sie in der Falle.

Accord versucht den freunden die Vorteile seines Weges klar zu machen, auf dem sich alle Ponys vertragen. Starligh versucht ihn zum aufhören zu bewegen, den das ist keine Ordnung sondern Gedankenkontrolle. Luna glaubt nicht das er auf sie hört und sie können nicht riskieren die kontrollierten Ponys zu verletzen. Es ist zu fürchten das wen Accords Magie sich ausbreitet ganz Equestria in Gefahr ist. Twilight hat einen Plan: Celestia und die anderen soll sich Vorbereiten Canterlot zu evakuieren. Sie und Luna werden sich um Accord kümmern. Sie ist ja schon mal in Discords Gedanken eingedrungen, (Siehe: Friends Forever #20). Twilight kann sie mit ihrer Magie beide rein bringen. Sie ist davon überzeugte das um Accord abzuhalten Equestria einer Gehirnwäsche zu unterziehen sie in seine Gedanken rein müssen.

Kaum sind die anderen unterwegs teleportiert sich Twilight mit Luna. Die Gruppe um Celestia stößt auf weitere Hypnotisierte Ponys. Accords Magie breitet sich rasend aus. Plötzlich verwandeln sich die Gesichter der Ponys in Accords. Der ihnen erzählt das sich nicht nur seinen Magie ausbreitet sondern er Selbst. Er wohne jedem Pony inne, in den Herzen aller die sich nach Ordnung sehen, und die sie haben werden. Applejack macht deutlich dass das keine Ordnung ist und Accord lediglich die Gedanken der Ponys kontrolliert. Starlight versucht noch mal ihm klar zu machen das es nicht richtig ist. Was Accord nicht begreift, den er verscuht bloß das selbe Ziel wie Prinzessin Celstia zu erreichen, die glaubt sie hört nicht richtig. Accord erklärt das sie und ihre Schwester versuchen für Ordnung in Equestria zu sorgen. Schließlich wollten sie das Chaos bezwingen als sie vor Langer Zeit gegen Discord gekämpft haben. Die Schwestern wollten Ordnung schaffen wo keine ist. Darum will sich Accord mit Ceelstia verbünden und gemeinsam Herrschen. Nun wird es Celestia zu viel und sie teleportiert sich mit den anderen weg um aus der Stadt fliehen zu können. Dabei stoßen sie auf immer mehr Ponys die unter Accords Einfluss stehen. Zwar könne sie nicht ewig weg laufen, doch könne sie nicht riskieren jemanden zu verletzen. Ergo müssen sie sofort abhauen.

Da erreichen sie den Rand von Accords Hypnosefeld. Sie sind in Sicherheit, fürs erste. Starlight sieht das sich das Feld langsam ausdehnt und andere Ponys werden immer noch Hypnotisiert wen es sie erreicht. Cellestia will Vorkehrungen zur Evakuierung Canterlots treffen. Falls Twilight und Luna Accord nicht besiegen können, dann müssen sie alle Ponys aus seiner Reichweite bringen. Die Gruppe teilt sich um alle nicht Hypnotisierten Ponys zum Bahnhof zu bringen.

Wenig später sind die letzten Ponys im Zug aus der Stadt. Da tauchen Twilight und Luna am Bahnhof auf, die zum allgemeinen entsetzen jetzt auch unter Accords Kontrolle stehen.

Starlight gelingt es Twilight und Luna abzulenken. So das sie Celestia aus ihrer Schreckstare holen und in den Zug schaffen kann. De Darauf Canterlot verlässt. Unterwegs versucht Starlight Celestia beizustehen. Es ist nicht leicht für sie mit anzusehen wie ihr Königreich erobert wird, ihre Schwester und ihre Schülerin unter Accords Kontrolle zu wissen und was was sie am meisten beunruhigt, vielleicht hat Accord recht. Celestia und Luna haben immer versucht für Ordnung in Equestria zu sorgen. Sie hofften ihr Ziel durch Freundschaft und Güte zu erreichen, aber vielleicht gibt der Erfolg Accord recht. Das sieht Starlight aber anders. Accord sorgt nicht für Ordnung. Er tyrannisiert, beherrscht und manipuliert alle. Er ist nicht wie Celestia, mehr wie eine böse Ausgabe von ihr. Da muss die Prinzessin an ihre böse Doppelgängerin aus Alternate Equestria denken. Einem verkehrten Paralleluniversum in dem Gut und Böse vertauscht sind und Freundschaft zu Hass wurde. Accord erinnert Celestia an diese Version ihrer Selbst. Davon hat Twilight Starlight auch schon erzählt. So wie sie es verstanden hat wollte Celestias Gegenstück auch für Ordnung sorgen, aber nur um die Ponys zu beherrschen, die gute jedoch will den Ponys Helfen, Ordnung ist ein Ziel das man auf gute oder Böse Art erreichen kann. Den Unterschied kennt Starlight besser als sonst jemand. Sie wollte auch für Ordnung in ihrem Dorf sorgen, leider nicht aus den richtigen Beweggründen. Starlight möchte immer noch alle Ponys vereinen, aber in Freundschaft und Harmonie und nicht in dem alle gleich sind. Sie erzählt weiter das es auch in Ponyville böse Gegenstücke gab. Davon hat wiederum Luna Celestia erzählt. Starlight berichtet das vor nicht allzu langer Zeit einen Ansammlung magischen Wassers in der Nähe von Ponyville auftauchte Es verwandelte alle Ponys in böse Versionen. (Siehe: Ponys des dunklen Wassers). Doch Obwohl sie böse waren, hatten sie immer noch die selben Ziele. Fluttershy wollte die Tiere beschützen und Pinkie alle zu lachen bringen. Da fällt Starlight ein wie Twilight ihr mal erzählte wie Rarity unter dem Einfluss eines Zauberbuches stand. Selbst dann wollte sie immer noch Kleider nähen. (Siehe: Inspirations-Manifestation) Da fällt Starlight auf das selbst wenn ihre Charaktere umgekehrt werden wollen sie dennoch die gleichen Dinge. Der unterschied ist wie sie sie erreichen wollen. Wen es bei Accord genau so ist will er wohl die gleichen Dinge wie Discord. Nur was wollen sowohl Accord als auch Discord erreichen?

Als der Zug in Ponyville eintrifft sieht sich Celestias Gruppe mal um ob Accord nicht schon hier ist. Dabei treffen sie auf die Bürgermeisterin die ihnen erzählt das die neuesten Schriftstücke aus Canterlot besagen das sehr seltsame Dinge vor sich gehen. Man erklärt ihr schnell das Accord vor hat Equestria zu übernehmen. Jetzt wollen sie ihn mit den Elementen der Harmonie zu besiegen, weswegen alle Ponys drinnen bleiben müssen. Celestie teleportiert sich zum Baum der Harmonie um die Elemente zu holen und sich dann mit den anderen in Twilights Schloss zu treffen. Celestias Aktion ist erfolgreich, sie kann sich noch erinnern wie sie und Luna die Elemente fanden, bleibt noch zu hoffen dass das Elemente der Magie noch auf sie reagiert. Da braucht sie sich aber keinen Sorgen zu machen wie Accord findet, der nun begriffen hat wie Discords Teleportationsmagie funktioniert und mal in seinem Lieblingsdorf vorbeischauen will. Siegessicher meint er das es ihm schon gelungen Equestria so ordnungsliebend wie möglich zu machen. Einzig die Elemente der Harmonie könnten ihn noch stoppen, allerdings bezweifelt er das sie ohne die Prinzessin der Freundschaft sonderlich effektiv sein werden. Aber wen die Ponys sie unbedingt nutzen wollen brauchen sie sich keinen Zwang anzutun. Das lassen sich die Ponys nicht zweimal sagen. Schnell legt Celestia allen die Elemente an und gemeinsam entfesseln sie ihre Kräfte.

Als der Rauch sich lichtet sieht Starlight das Accord völlig unversehrt ist. Im Gegensatz dazu sind alle die die Elemente benutzt haben jetzt unter seiner Kontrolle. Accord erklärt das die Magie der Elemente sich ganz um die Wiederherstellung der Ordnung dreht. Da er der Ordnungsliebendste von alle ist hat sie auf ihn keinen Effekt. Tatsächlich hat Accord die Magie genutzt um seinen Einfluss auszuweiten. Starlight hat sich mit einem Schild geschützt und ist somit wahrscheinlich das einzige Pony in ganz Equestria das sich seiner Kontrolle entzieht. Was Accord so gleich korrigieren will. Zum Glück gelingt es ihr Accord klar zu machen das seine Ordnung keinen Harmonie ist die ja von den Unterschieden lebt. Worauf Accord sie wieder in Discord verwandelt. Was er mit einem Feuerwerk feiert, Twilight Luna und eine Pizza zaubert er auch herbei. Mit der Rückverwandlung hat sich Accordy Hypnose verflüchtigt so das Celestia ihm sagen kann das sie alle froh sind das Discord wieder da ist. Sie findet es schön das er den wert seines chaotischen Selbst erkannt hat. Applejack entschuldigt sich dafür ihm das Gefühl gegeben zu haben unerwünscht zu sein. Ja mag ja voll durchgeknallt sein aber genau deswegen mögen sie ihn ja so. Fluttershy ist überglücklich ihren Freund wieder zu haben. Starlight ihrerseits ist froh erkannt zu haben das ihre Unterschiede sind die sie zusammen bringen. Sie machen Freundschaft erst möglich. Und Freundschaft ist die Basis für alles andere, wie Twilight anmerkt. Schließlich heißt es nicht umsonst: Freundschaft ist Magie.

In Für das Pony, das Schon alles hat feiert Prinzessin Celestia Geburtstag, von nah und fern kommen die Ponys um mit ihr zu feiern. Auch Discord ist geladen, nur Weiß er nicht was er ihr schenken soll. Den Celestia hat ein Schloss, die Herrschaft über das ganze Königreich. Bedienstete die ihr auf Schritt und tritt folgen. Selbst die Sonne kommt raus wen sie ruft. Und dank Fluttershy hat sie jetzt sogar Futterhäuschen für Vögel. Was könnte er ihr schon schenken, das sie nicht einfach jemanden für sich besorgen lassen kann. Fluttershy erklärt ihm das es darum nicht geht. Freundschaft dreht sich um Geschenke, die von Herzen kommen. Sicher kann sich Discord was besonderes Überlegen. Womit Fluttershy ihn herausgefordert hat, und sie weiß genau das er Herausforderungen immer annimmt. Also muss er sich was einfallen lassen.

Auf der Feier lässt Discord Celestia nicht aus den Augen um herauszufinden was ihr im Leben fehlt. Celelestia hält einen kleine Ansprache, sieht nach einem Fohlen das sie verarztet hat und unterhält sich mit Twilight über ihre neuen Abenteuer. Aber dass alles hilft Discord nicht weiter, wie er Fluttershy erzählt. Celestia tut nichts anderes als sich um andere Ponys zu kümmern und ihre Probleme zu lösen. Klingt für Fluttershy ziemlich anstrengend. Da gibt Discord ihr Recht, Im selben Moment beobachtet er wie Cup Cake Celestia das letzte Stück von der Geburtstagstorte gibt, da taucht ein Fohlen auf das sich verspätet hat und fragt ob es noch Torte gibt. Ehe Cup Cake die kleine enttäuschen muss gibt Celstie ihr ihr Stück.

Nach dem alle Gäste verabschiedet sind zieht sich Celestia völlig fertig auf ihr Zimmer zurück. Da findet sie noch ein Geburtstagsgeschenk, eine Spieluhr mit einer goldenen Celestia-Figur drauf. Die sie mit Schlafgas einnebelt.

Als Celestia wieder zu sich kommt ist zu ihrer Überraschung die Sonne schon ohne sie aufgegangen. Was Discord bewerkstelligt hat. Im Glauben das er schon wieder böse geworden ist, will sie ihm gerade die Liviten lesen als er sie auffordert doch mal in den Spiegel zu sehen. Darin sieht Celestia einen ganz gewöhnlichen Pegasus. Discord hat nämlich das perfekte Geschenk für sie gefunden, einen freien Tag. Er selbst hat nämlich die Spieluhr kreiert, sie verändert Celestias Erscheinung und nimmt ihr die Magie, die sich für die nächsten vierundzwanzig Stunden in der Dose befindet. Um Mitternacht bekommt Celestia beides zurück.

Zwar meint sie das nicht zu wollen, doch hat Discord eine Sicherung eingebaut. Der Zauber funktionieren nur wen sie es auch selbst wollte. Was Equestria betrifft, so glaubt Luna Das ihre Schwester in einer dringenden Angelegenheit weg beordert wurde und übernimmt alle Aufgaben, Twilight handhabt die Diplomaten und Cadence denkt das Celestia sie gebeten hätte Luna zu helfen. Folglich hat Celestia frei und verschwindet bevor Discord den Satz beendet. Den sie wollte schon immer wissen wie es ist einfach zu gehen wen einem danach ist. Sie fand es super. Nun würde Discord aber gerne wissen wo sie hinfliegen. Nach Ponyville, den immer wen Celestia dort ist benehmen sich alle super artig, veranstalten Paraden und sie bekommt eine Zeremonie nach der anderen zu sehen. Schon seit Jahren will sie mal diese Stadt erleben wie sie wirklich ist. Schließlich schreibt Twilight in ihren Briefen nur in den höchsten Tönen darüber. Discord schließt sich an und verwandelt sich auch in einen Pegasus.

Vor Ort will möchte Discord wissen was sie als erstes tun, da niemand sie erkennen wird kann Celestia tun was sie möchte ohne Konsequenzen zu fürchten. Als erstes möchte sie hallo zu jemanden sagen. Zufällig ist es Pinkie Pie die sogleich eine Parade veranstaltet um die neuen Willkommen zu heißen.

Als nächstes lässt sich Celestia von Applejack zeigen wie man Äpfel von Bäumen tritt Besucht Fluttershy. Deren Bärenfreund mit seiner Umarmung ihre Jarhunderte alte Rückenverspannung löst. Lässt sich von Rainbow Dash ein paar Flugtricks zeigen, wobei sie in der Decke stecken bleibt. Und lässt sich von Rarity ein schwarzes Kleid nähen, was niemand an ihr erwarten würde. Von sie auch gleich ein Exemplar in ihrer richtigen Größe ordert.

Etwas später findet Discord Celestia im Nascheckchen wo sie von allem etwas bestellt hat. Allerdings glaubt sie jetzt doch nicht alles schaffen zu können. Beim Essen erzählt sie Discord das sie ihn wegen der Spieluhr zu erst wieder in Stein verwandeln wollte. Aber jetzt muss sie sagen das er überraschend einfühlsam ist. Sie hätte nie zugegeben einen freien Tag zu brauchen. Discord meint das Celestia und Twilight so viel Zeit mit ihren Freundschaftslektionen verbracht haben das sie aus den Augen verloren haben was ihm schon immer klar war. Wer sich um andere kümmert, muss sich auch die Zeit nehmen such um sich selbst zu kümmern.

Auf dem Heimweg dank Celestia Discord für diesen Tag und nennt ihn einen guten Freund. Aber wen er so was nochmal machst ohne vorher zu fragen verbringt er die nächsten hundert Jahre als Vogel Häuschen. Das erscheint Discord Fair. Bei der Gelegenheit gesteht er das sie gar nicht auf die untergehende Sonne zu gehen, sonder auf einen riesigen Ballon der mit wütenden Lavamonstern gefüllt ist. Worum sie sich wohl mal kümmern muss. Das hat er bisher verschwiegen weil Celestia nie mitgekommen wen sie gewusst hätte das Arbeit wartet.

Mikro-SerieBearbeiten

In Mikro-Serie Band 1 bittet Celestia Twilight, die eigens für einen magischen Test nach Canterlot gereist ist, der Königlichen Archivarin Summer Mane die sich verletzt hat zu helfen. Als Twilight sich auf den Weg macht hält Celestia Spike zurück da diese Aufgabe eine ist die Twilight alleine erledigen muss. Nach dem Twilight Summer Manes Geheimnis gelüftet hat schreibt Celestia ihr einen Brief in dem sich die Prinzessin dafür bedankt das Twilight ihr ihre alte Freundin zurückbrachte.

In Mikro-Serie Band 3 liest Celestia in der Badewanne eine Brief von Twilight darüber wie Rarity Flax Seed und Wheat Grass geholfen hat und wundert sich wie so ihre Schülerin ihr das nicht selbst erzählt hat obwohl beide zur selben Zeit auf dem selben Platz in Canterlot waren.

In Mikro-Serie Band 5 erscheint Prinzessin Celestia auf ihrem Kunstwettbewerb und ist begeistert von Fluttershys Beitrag, ein gestricktes Selbstbildnis des Pegasus, worauf hin Praiser Pan, dem das Werk nicht gefiel, schnell sein Fähnchen in den Wind hängt.

In Mikro-Serie Band 8 findet auf Schloss Canterlot die traditionelle königliche Teegeslleschaft der Schule für begabte Einhörner statt. Prinzessin Celestia persönlich, mit ihren Lehrerinnen Gingersnap und Giddilee an der Seite, begrüßt die Gäste. Besonders Floribunda, Vorsitzende des Pony-Lehrer-Komitees, mit Gatten und Tochter sticht dabei heraus. Als sich Celestia nach Inkwell erkundigt, rät ihr Ginger einfach dem spöttischem Gewieher zu folgen. Inkwell ist gerade dabei drei Schülern zu erzählt wie sie mal mit einem mechanischem Riesenschwein gekämpft hat. Das Trio ist kurz davor in schallendes Gelächter auszubrechen, da kommt Celestia dazu und holt Inkwell zur Teegesellschaft. Auf dem Weg zu ihrem Tisch hört Celestia zufällig den einen oder anderen Scherz den man sich auf Inkwells Kosten leistet. Unterwegs lädt Celestia ihrer Lehrerin an ihren Tisch ein. Die Gesellschaft ist im Vollem Gange da kommt Giddilee rein. Im Schülerraum ist es zu einem Zwischenfall gekommen und das Essen greift jetzt alle an. Da ihr Celestias Methode jeden Bissen einzeln zu behandeln zu lange dauert erweckt Inkwell eine Hasentischdekoration zum Leben die sich auf die Fressalien stürzt. Das Essen ist besiegt doch die Schüler völlig verstört. Allen voran Floribunda ist empört und will ihre Tochter zuhause behalten bis Inkwell entlassen ist. Celestia zieht sich zum Nachdenken in ihre Räume zurück und erinnert sich. Vor vielen Jahre wurde Canterlot angegriffen. Doch da die Ponys zusammen hielten konnten die Feinde zurückgeschlagen werden. Kurz danach besuchte Celestia Inkweel in ihrer kleinen Redaktion um zu erfahren ob sie es sich überlegt hat an ihrer Schule zu unterrichten. Inkwell lehnt ab, da sie es ja noch nie mit kleinen Ponys zu tun hatte. Da lässt Celestia Inkwells Fans rein. Die kleine sind so begeistert von Ihr das Inkwell doch Lehrerin wird, aber im Laufe der Zeit sind ihre Ansichten etwas altmodisch geworden. Celstia bringt es einfach nicht fertig ihre Freundin zu pensionieren ehe sie dazu bereit ist. Ein Blick in die Schulordnugn bringt die Prinzessin auf eine Idee. Sie beruft das des Pony-Lehrer-Komitee für den nächsten Abend zu einer Anhörung ein. Als der Termin gekommen ist erklärt Celestia das laut Schulordnung, jeder Lehrer seine Kompetenz durch einen Test unter beweis stellen darf. Inkwell solle eine hässliche Kröte etwas Hübscher machen, doch sie tut Nichts. Das treibt Floribunda so auf die Palme das sie Inkwell die Kröte sogar ins Gesicht drück. Doch in ihren Augen ist die Kröte perfekt so wie sie ist. Floribunder ist schockiert, da gibt Celestia ihrem Gedächtnis einen kleinen Schubs und Floribunder erinnert sich. Als sie selbst Schülerin war hat sie sich für ihre neue Zahnspange geschämt und wollt nicht aufs Schulfoto. Inkwell fand sie und um sie aufzumuntern verwandelte sie sich selbst in den größten Nerd der Schule. Auch bei den anderen Komiteemitgliedern rüttelt Celestia Erinnerungen wach, wie Inkwell ihnen geholfen hat. Da aber kein Zauber gewirkt wurde, will Celestia den Rücktritt schon bekräftigen, da meldet sich Floribunder zu Wort. Im Namen des Komitees sagt sie das es ihnen eine Ehre ist das Inkwell ein Mitglied des Lehrkörpers ist und zieht den Rücktrittsantrag zurück. Celestia beglückwünscht ihre alte Freundin dazu das sie bleiben darf, woran Inkwell nie zweifelt. Nach dem sich die Lage beruhigt hat, fragt sich Celestia, die sich von Ihrer Freundin erhoffte das sie die Schüler zu Selbstvertrauen inspirieren würde, ob es Inkwell gut geht und sieht nach ihr. Die hält in ihrem Büro ein wohl verdientes Schläfchen und die Prinzessin legt ihr eine Decke über.

In Mikro-Serie Band 10 erzählt Luna ihrer Schwester am Morgen was sie alles in der Nacht erlebt hat. Celestia geht ihren Tagesplan durch. Da meint Luna das der täglich Papierkram nicht fordernder sein kann als die Nacht und möchte es ihrer Schwester beweisen. Celestia versucht noch es ihr auszureden, kann ihr Job doch recht anstrengend sein, aber als Luna das Tagesgeschäft einen Klacks nennt willigt sie ein. Während Luna sich durch den Tag schlägt, schleicht Celestia sich in eine geheime Spa in der nur die Elite Canterlots verkehrt und lässt sich mal richtig verwöhnen. Am späten Nachmittag möchte Celestia schon zum Schloss zurück, doch zu ein Paar Schokolade überzogenen Erdbeeren sagt sie nicht nein. Erst am Abend kehrt Celestia zurück und erfährt wie gut sich ihre Schwester geschlagen hat. Luna muss zugeben das sie keine Ahnung hatte wie anstrengend der Alltag ihrer Schwester ist und will ihr Nacht zurück haben, bettelt regelrecht darum. Celestia versichert ihr Das sie absolut fähig ist über Tag und Nacht zu herrschen und würde ihr jeder zeit wieder ihre Pflichten überlassen und geht zu Bett. Für Luna fängt die Nachtarbeit an.

FEINDschaft ist MagieBearbeiten

In FEINDschaft ist Magie Band 1 werden die königlichen Schwestern von Radiant Hope über Sombras Eroberung des Kristall-Königreichs alarmiert und verbannen ihn. Leider kann er noch das Kristall-Königreich verschwinden lassen. (Siehe Das Kristall-Königreich, Teil 1).

In FEINDschaft ist Magie Band 4 hat Prinzessin Celestia Nightmare Moon gerade auf den Mond verbannt. Doch gibt diese nicht auf. Mit ihrer neuen Entdeckung, den träume beeinflussenden Nyx, allen voran der Haare versessenen Doran, startet sie einen Angriff auf Celetias Geist. Nightmare hat vor Celestias Erinerungen so zu verändern das sie sie vom Mond runter holt. Doch ist Celestias Geist geschützt. Nightmare vermutet das Ihre Schwester mit so was gerechnet hat und ändert den Plan. Sie trichtert den Ponys ein das Celestia die Böse und Nightmare die Gute ist. Schnell greift Angst unter den Ponys um sich. Celestia kann zwar den normal Zustand wieder herstellen doch hat sie nicht genug Magie um die Ponys zu retten und ihren Verstand zu schützen also erwartet sie Nightmare im Traumland. Es kommt zum Zweiten Duelle zwischen Prinzesinn Celestia und Nightmare Moon. Dabei findet Nightmare Celestias wunden Punkt und erschafft eine Alptraum in dem Celestia Luna sieht die sich einredet von ihrer Schwester verlassen worden zu sein. Celestia wird von ihrer Trauer übermannt. Da stichelt Nightmare das Celestia nicht mal der Helfen kann die sie über alles liebt. Doch damit hat sie Celestia das Stichwort gegeben und sie nutzt die Kraft der Liebe um Nightmare zurück zuschlagen. In Equestria geht alles wieder seinen gewohnten Gang. Zwar macht sich die Garde Sorgen das es Nightmare noch mal versuchen wird doch Celestia weiß das sie im Kampf gegen sie nun einen neuen Verbündeten hat und schlendert mit Traumzöpfen in Mähne und Schweif durch Canterlot.

In FEINDschaft ist Magie Band 5 erhält Celestia vor langer Zeit einen Notruf aus der Einhornstadt Troika die von Chrysalis und ihren Wechselponys angegriffen wird. Die Prinzessin und Ihre Garde trafen gerade noch rechtzeitig ein um das Schlimmste zu verhindern und konnten Chrysalis überraschen. Seit dieser Niederlage sind die Wechslponys durchlöchert. Celestia verbannte die Wechselponys in einen aktiven Vulkan.

AuftritteBearbeiten

Erste Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
VVHEVEEEEVEVVEVVEEEEEVHEEV
Zweite Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
VVVEEEEEVEEVEEEEHHEVEEEVVV
Dritte Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
VVENVNEEEVNNV
Vierte Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
VVVNNENNNNNNNNNENEENHEHVVV
Fünfte Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
ENHNENVNVVVHEEVNNVNHNNNHVH
Sechste Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
VVNNVVNNENNNENVNEENNENNNEV
Siebte Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
VNNNNNENNVNNNHNNNNNHNEHNVV
Kinofilm
1
V
Achte Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
VVNNNNVNNNENNEENEENNENENVV
Equestria Girls Filme
1 2 3 4
VENN
Equestria Girls Specials
1 2 3 4 5
NNNVN
Comicreihe
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 21
VVVVNNVNNNNVNVVVNVHEV{{}}{{}}
Mikro-Serie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
VNVNVNNVNV
FEINDschaft ist Magie
1 2 3 4 5
VNNVV

Verbindung zu anderen CharakterenBearbeiten

Prinzessin Luna
Ihre kleine Schwester

Twilight Sparkle
Ihre geliebte, ehemalige Schülerin.

Alternate Sombra
Ein Sombra aus einem Parallel-Universum und ihr verlorener Geliebter. (Nur in den Comics.)

GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Aufgrund dessen, dass Celestia oft unerwartete Dinge tut, mit denen keiner rechnet, nennen Bronies sie gerne Trollestia (Ein Kofferwort, gebildet aus Troll, also Trollen, was als Ausführung einer Tätigkeit bezeichnet wird, die vorsieht, jemand anderes zu schockieren oder sprachlos zu machen und ihren Namen Celestia).
  • Neben den Mane 6 und Spike hat sie die häufigsten Auftritte in der Serie.
  • Ihr Name lässt sich vermutlich von dem lateinischen Adjektiv celestis ableiten, was so viel wie gottgleich bedeutet. Vielleicht stammt der Name aber auch von dem Wort celeste, was Himmelskörper bedeutet.
  • Nightmare Star ID MLP CCG

    Nightmare Star

    Fürs Sammelkartenspiel von Enterplay wurde als Gegenpol zu Nightmare Moon, Celestias böses Ich Nightmare Star geschaffen.
  • Die ersten Spielzeugfiguren von Celestia waren in Rosa gehalten, obwohl Celestia in der TV-Serie weiß ist, höchstens ihre Ränder sind Rosa.

NavboxenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.