Fandom


Student Counsel ist die elfte Folge der neunten Staffel von My Little Pony – Freundschaft ist Magie und die zweihundertsechste der Serie.

Starlight Glimmer fühlt sich in ihrer Rolle als Vertrauenslehrerin so gut, das sie denn Schülern sagt sie können jeder Zeit mit allem zu ihr kommen. Aber jederzeit verfügbar sein hat seinen Preis.

InhaltBearbeiten

Picknick mit UnterbrechungenBearbeiten

Trixie möchte ihrer Freundin Starlight, die hart gearbeitet hat, etwas gutes tun und hat ein Picknick vorbereitet. Starlight ist begeistert, allerdings findet sie das sich ihr Job nicht nach Arbeit anfühlt. Da piept und blinkt plötzlich ihr Armband und sie teleportiet sich kurz weg. Trixie schenkt schon mal Tee ein. Als Starlight zurück pufft, erzählt sie das es herausfordernd ist Vertrauenslehrerin an der Schule der Freundschaft zu sein, da muss sie schon wieder kurz weg. Starlight erzählt weiter das sie die Erfahrungen ihrer zweifelhaften Vergangenheit nutzen kann um den Schülern zu helfen, was sich gut an fühlt.

Trixie bewundert was Starlight tut, allerdings ist ihre Arbeit sehr vereinnahmend und sie vermisst es Zeit mit ihrer Freundin zu verbringen. Starlight weiß nicht wo von sie redet, da sie ja gerade Zeit mit einander verbringen, da geht schon wieder das Armband los. Langsam wird Trixie richtig sauer.

Bei ihrer Rückkehr erklärt Starlight das sie ihre Bürotür verzaubert hat, so wie jemand anklopft geht bei ihr der Alarm los. Trixies verärgerter Ausdruck macht ihr deutlich das vielleicht doch an dem vereinnehmen dran ist.

Die überarbeitet VertrauenslehrerinBearbeiten

Etwas später hat Starlight Silverstream im Büro, sie erwartet Besuch von Verwandten die Unterwasser leben und noch nie an Land waren. Die Vorbereitungen gestalten sich so schwierig wie die Forschungsaufgabe über die gefährliche Fauna des Everfree Forest die Twilight ihr gab. Wie beschreibt man Wesen die im Wasserleben eine Dusche? Während Silverstream redet schielt Starlight an ihr Vorbei auf die lange Schlange vor ihrer Tür. Schnell gibt sie Silver noch ein paar Duschadjektive und will schon den nächsten dran nehmen, in dem Moment kommt Trixie dazwischen um mit Starlight noch einige Erledigungen zu tun, wen sie jetzt los gehen schaffen sie alles vor Sonnenuntergang.

Nur kann Starlight hier nicht weg. Die Ferien beginnen bald, Twilight und die anderen feiern bereits die Frühlingssonnenwende in Canterlot und Starlight muss den Schülern bei ihren Problemen helfen bevor sie die Ferien über nach Hause fahren. Trixie versteht ja das Starlight viel Arbeit hat, aber sie hofft das ihre Freundin nicht das Frühlingssonnen Fest vergisst. Dazu geben Maud Pie und Mudbriar eine Party zu der auch Sunburst kommen wollte. Sie beide wollten dafür einen Kuchen backen. Starlight tut mal lieber so als hätte sie es nicht vergessen.

Die To-Do ListeBearbeiten

Kurz darauf sind Starlight und Trixie in Ponyville unterwegs. Trixie macht klar das Starlights Job zwar wichtig ist aber das was sie mit ihren Freunden plant ist es auch. Starlight tut es leid, natürlich muss sie sich um die Schüler kümmern, aber das heißt nicht das sie bei dem Vorhaben nicht auch helfen kann. Das Starlight wieder mit ihrem Job anfing hat Trixie etwas frustriert, drum lenkt Starlight die Aufmerksamkeit auf die Erledigungen. Laut Liste müssen sie Lufftschlangen für Mauds Deko besorgen, Sunburst möchte einen Pre equestrianischen Sonnenwende Aufwärmbehälter aus dem Antiqutäten laden, Mudbriar hat ein Bukett aus Blumenstöcke geordert und Trixie dachte für sie beide wäre es toll Mrs. Cakes Geheimrezept ihres Frühlingssonnenwendekuchens zu lernen.

Dazu stellt Starlight die Frage ob sie nicht einfach einen Kuchen kaufen könnten. Dem hält Trixie gegen das sie dann nicht zusammen backen könnten und die Zeit die sie aufgewendet hat Mrs Cake zu umschmeicheln damit sie das Rezept vertan wäre vertan. Davon abgesehen wollten sie ja einen Kuchen backen und die große und mächtige Trixie hält ihre Versprechen.

Darauf schlägt Starlight vor das sie die Aufgaben teilen, sie holt die Luftschlangen und den Aufwärmbehälter, Trixie holt die Blumenstöcke. Dabei geht Starlights Armband wieder los. Vorsichtshalber nimmt Starlight die liste mit und zaubert sich auf den Weg.

Die viel beschäftigte und abgelenkte StarlightBearbeiten

Trixie bespricht gerade mit Blumehändlerin Rose die Blumenstöcke, als Starlight sich herbeizaubert und Blumenstöcke möchte. Schnell ist der Irrtum geklärt und Starlight will sich der Luftschlangen annehmen, gleich nach dem Schülerproblem und weg ist sie. Inzwischen hat Rose zur Erfüllung des Kundenwunsches angefangen Blumen auf einen Stock zu kleben.

Bei Starlight läuft es auch nicht besser. Silverstrem muss ihren Verwandten jetzt ein Handtuch beschreiben. Aus dem Partyladen wird sie abberufen, weil Smolder bei einem Feuerstoß zum Heizen Gallus Buch abgefackelt hat, was ihr nicht wirklich leid tut. Im Antiquitätengeschäft erfährt sie das Trixie den Aufwärmbehälter schon abgeholt hat als sie gerufen wird, Ocellus hat wegen ihrer Verwandlungsfähigkeit ein Identitätsproblem. Starlight erklärt ihr gerade das es für Wechselponys ganz normal ist so etwas zu haben, da meldet sich Silverstream die noch ein paar Synonyme für das Wort „Trocken“ braucht. Währenddessen wird es schon dunkel.

Zu spätBearbeiten

Mrs. Cake schließt gerade ab als Starlight beim Nascheckchen auftaucht. Als sie Bettelt das Mrs. Cake noch nicht abschließen soll weil sie noch das Rezept braucht, erzählt ihr Mrs. Cake das Trixie schon da und hat sich alles erklären lies.

Es trifft sie hat das die große und mächtige Trixie ihre Versprechen hält, es die viel beschäftigte und abgelenkte Starlight es nicht tut. Sie hatte Trixie versprochen zu helfen und nichts geschafft. Mrs. Cake findet das es ganz fürchterlich klingt und weiß gar nicht was sie raten soll. Da fällt ihr auf das Starlighst Huf blinkt. Starlight teleportiert sich weg.

BüroschlussBearbeiten

Zu ihrer Überraschung wird Starlight in ihrem Büro von Trixie erwartet, den dies ist der einzige Ort wo sie sie finden konnte. Starlight tut es leid wegen heute, sie war nur so beschäftigt. Das Weiß Trixie und offenbar sind Starlight die Schüler wichtiger als ihre Freunde. Gerade als Starlight das richtigstellen will taucht Silverstream auf. Kurz um entscheidet Starlight das sie keine Zeit für Silver hat, außerdem wird die Schule über die Ferien geschlossen und es wird Zeit das sie nach Hause fährt. Davon abgesehen meint Starlight das einen schlaue und fähige Schülerin wie sie ihre Probleme bestimmt selbst lösen kann, aber für heute schließt sie das Vertrauenslehrerinnenbüro, den Starlight muss noch einen Kuchen backen.

Die Frühlingssonnen Fest PartyBearbeiten

Etwas später haben sie die Freunde zur Party in Mauds Höhle eingefunden. Starlight und Trixie haben es noch geschafft den Kuchen zu backen, ist zwar nicht der schönste geworden aber das ist nebensächlich. Trixie freut sich auch das alle Schüler inzwischen weg sind und so keine Gefahr besteht das Starlight ins Büro gerufen wird.

Alarm von Terramar Bearbeiten

Da taucht Terramar, Silverstreams Bruder, auf. Er ist in heller Aufregung weil seine Schwester verschwunden ist. Er sollte sie am Berg Aris Bahnhof abholen, aber sie ist nicht angekommen. Sunburst merkt an das es ein sehr langer Weg von Ponyville zum Berg Aris ist, sie kann überall sein. Terramar erzählt das ihre Eltern mit den Hippogreifen überall suchen, am Land und im Meer zwischen hier und zuhause. Terramar wollte in der Schule suchen. Starlight erklärt das die Schule geschlossen und die Schüler fort sind. Terramar ist sich da nicht ganz sicher, er weiß das Silverstream noch ein Projekt für Twilight machen musste, vielleicht ist sie geblieben um es fertig zu machen. Starlight weiß allerdings nichts von einem Projekt, dazu merkt Trixie an das Starlight ihr Büro geschlossen hat als sie letztens da war. Terramar traut seinen Ohren nicht, was für eine Vertrauenslehrerin weißt eine Schülerin mit einem Problem ab.

Eine die viel zu viel Arbeitet, verteidigt Trixie sie. Starlight hatte ununterbrochen ein offenes Ohr für ihre Schüler und damit meint sie zu jeder Zeit. Außer wen es wirklich darauf ankommt, wie Starlight sich vorwirft und gibt sich die Schuld an der Situation. Die anderen sollen ruhig weiter feiern, sie geht mit Terramar die Schule kontrollieren.Doch sind ihre Freunde nicht mehr in Partystimmung.

Die Suche nach SilverstreamBearbeiten

Starlight und Terramar stellen die ganze Schule auf den Kopf, da fällt ihm ein Mal in Silverstrems Zimmer nachzusehen. Dort finden sie Unterlagen über Basilisken und eine Karte vom Everfree Forrest in der verzeichnet ist wo man die findet. Es ist zu befürchten das Silverstream alleine in den Wald gegangen ist um den Basilisken zu finden. Sofort macht sich Satrlight mit Terramar auf den Weg, der noch Silverstreams Buch einsteckt.

Die Suchtrupp PartyBearbeiten

Starlight zaubert sich und Terramar vor die Schule. In dem Moment treffen auch ihre Freunde ein. Sie haben beschlossen ihr zu helfen. Starlight ist ihnen Dankbar, aber sie trägt die Verantwortung für die Schüler und hat ihre Aufgabe nicht erfüllt als es darauf ankam.

Dazu räumt Trixie ein das sie wohl etwas mit Schuld trägt da sie Starlight gedrängt hat ihr Büro endlich zu schließen. Was die Party angeht so wird einfach eine Suchtrupp Party daraus. Terrama lenkt die Aufmerksamkeit wieder auf Silverstream, die vielleicht alleine im Everfree Forrest ist. Starlight erzählt das sie anscheinend an einem Forschungsprojekt über Basilisken arbeitet.

Sunburst ist entsetzt, den es ist inzwischen allgemein bekannt das ein Basilisk andere Wesen mit seinem Blick versteinern kann und diese Reptilienvögel sind äußerst scheue Einzelgänger, wo sollen sie nur anfangen zu suchen? Zum Glück hat Trixie sehr viel Erfahrung darin anderen Ponys zu erzählen das sie Erfahrungen mit gefährlichen Kreaturen im Everfree Forrest hat. Alle sollen ihr folgen.

Im Everfree ForestBearbeiten

Die Gruppe stürmt in den Everfree Forrest wo Trixie sie mit ihren Fährtenleserkünsten schnurstracks im Kreis führt. Auf Starlights nachfrage ob sie Bescheiden wie man einen Basilisken findet muss Trixie verneinen, aber wen sie sonst einer gefährlichen Kreatur in einem Wald nicht begegnen will begegnet sie ihr so immer. Dazu meint Sunburst das sie einen konkreten Plan brauchen. Also wirft Terrama einen Blick in Silverstrems Aufzeichnung, in denen steht das der Basilisk steinige Terrain und reichlich Schatten bevorzugt. Was in einem Wald eher schwer zu finden ist, weil Schattenbäume nicht auf Felsen wachsen. Allerdings weiß Mudbraier das Kiefer in Ritzen im Felsen wachsen können. Da entdeckt Starlight einige Kiefern.

Die Basilisken WanderungBearbeiten

Die Gruppe findet einen kleine Schlucht die voll mit den sonst einzelgängerischen Basilisken ist. Sunburst vermutet das es einen Art Völkerwanderung ist. Terramar kann keine Spur von Silverstream ausmachen, er darf sich nicht vorstellen das sie von den Basilisken gefangen wurde. Trixie ist froh das die Tiere unten in der Schlucht sind. Da tauchen drei Basiliken hinter ihnen auf. Starlight ermahnt alle daran das sie sie nicht ansehen dürfen weil ihr Blick versteinert. Auf Terramars frage was sie jetzt tun soll weiß Sunburst einen Antwort, laufen!

Die Gruppe stürmt los und zerstreut sich. Sunburts rennt gegen einen Baum und trifft mit einem Magieschuss fast Starlight, die sich zu ihm zaubert. Sie teleportiet sich beide in Sicherheit. Da Silverstrem noch irgendwo hier sein könnte müssen sie bleiben. Sunburst soll warten während sie die anderen sucht und sich wegzaubert.

Trixie und Terramar werden von Basilisken eingekreist. Zur Ablenkung zündet sie eine Rauchbombe, was es Starlight ermöglicht sie rauszuzaubern ohne die Basilisken sehen zu müssen.

Maud hält sich gerade die Basilisken mit Steinetreten vom Leib als Starlight sie findet. Leider haben die Basilisken Mudbriar versteinert, was ihn für Maud noch attraktiver macht.

Flucht zum SchlossBearbeiten

Trixie ist dafür das sie sofort verschwinden. Dem hält Terramar gegen das sie noch keinen Spur von Silverstream haben. Da finden die Basilisken sie. Diesmal flieht die Gruppe gemeinsam. Dabei verschlägt es sie zum Schloss der zwei Schwestern in dem sie sich verschanzen.

Die schlechteste VertrauenslehrerinBearbeiten

Sunburst hofft das Silverstream ein gutes Versteck hat, den wen sie hier wirklich eine Basiliskenwanderung haben, dan wird diese einen ganzen Mondzyklus dauern. Terramar kriegt eine Krise das er seinen Eltern mitteilen muss das seine Schwester von diesen fürchterlichen Vögeln umzingelt ist. Maud möchte ienn Basilisken fangen um Mudbriar zu erlösen.

Starlight gibt sich die Schuld an allem und will sich nie wieder frei nehmen von ihren Beraterpflichten. Das findet Trixie jetzt etwas extrem. Dem hält Starlight gegen das wen sie nicht zur Party galoppieren wollte, Silverstream jetzt bei ihrer Familie wäre und alle ihren Spaß auf der Party hätten. Stattdessen wird Silverstream vermisst, sie werden von einem Schwarm Basilisken gejagt und Mudbriar wurde versteinert. Und trotz allem haben sie keine Ahnung ob Silverstream in den Everfree Forrest gegangen ist. Starlight weiß nicht wo sie noch suchen sollen. Da fällt Trixie das Baumhaus der Freundschaft im Hof auf. Bei ihrer Erklärung was das ist fällt Starlight ein das sie da zu erst hätten nach sehen sollen.

Silverstream und EdithBearbeiten

Die Gruppe eilt ins Baumhaus wo sie Silverstrem finden, in Gesellschaft eines Basilisken. Silver kann gerade noch einen Kampf verhindern und stellt den Basilisken als Edith vor, sie hilft ihr bei dem Forschungsprojekt.

Als Starlight Silver ermutigte ihre Probleme selbst zu lösen beschloss sie ihr Projekt vor der Abreise zu beenden. Sonst wäre sie bei ihrem Familien besucht nur abgelegt gewesen. Da die Schule geschlossen war kam sie ins Baumhaus. Auf Terramas frage warum sie nicht bescheid gesagt hat, tut es Silverstream leid. Als Edith ihr helfen wollte hat sie irgendwie das Zeitgefühl verloren. Basilisken sind sehr freundlich wen man weiß wie man mit ihnen umgeht. Was Silverstream demonstriert und Edith etwas streichelt. Sunburst ist buff das sie herausgefunden hat wie man den Nestinstinkt der Basilisken weckt. Silverstream erzählt das es faszinierende Wesen sind, die einmal im Jahr durch den Wald wandern. Auf ihre Frage ob die anderen sich vorstellen könne was passiert wen man auf dem Schwarm trifft präsentiert die Gruppe den versteinerten Mudbriar.

Starlight findet die BalanceBearbeiten

Zurück in Mauds Höhle entschuldigt sich Silverstream bei Mudbriar für die Versteinerung, zum Glpck konnte Edith ihn zurückverwandeln. Tatsächlich hat die Erfahrung ihm geholfen Steiner besser zu schätzen, zu Mauds Freude. Terramar bedankt sich bei allen für ihre Hilfe auf der Suche.

Starlight wünscht sich aber das sie Silverstream überhaupt nicht in Stich gelassen hätte. Trixie stellt klar das sie das gar nicht hat Starlight findet im es im Grunde aber schon. Zwar hat sich alles zum guten gewendet doch es hätte auch schlimm enden können. Sunburts meint das keiner von ihr erwartet die Schüler rund um die Uhr zu beaufsichtigen. Silverstream findet es toll das Starlight immer da ist, aber dadurch neigt man auch dazu sie mit dingen zu belästigen die vielleicht nicht super wichtig sind. Trixie macht deutlich das sie wissen das Starlight als Vertrauenslehrerin einen große Verantwortung trägt, Aber ohne Pause Arbeiten ist schlecht für jedes Pony und auch ihr gegenüber nicht fair. Starlight überlegt Sprechzeiten einzuführen, dann könnte Silverstrem vielleicht sortieren worüber sie reden muss. Silverstrem gesteht das Starlight ihr bei dem ganzen anderen Kram sowie nicht geholfen hat.

Ehe sie das vertiefen können wünscht Trixie allen ein fröhliches Frühlingsfest und bietet Kuchen an. Der inzwischen so versteinert ist das sich die Kelle dran verbiegt. Nur ein Grund mehr für Maud ein Stück zu wollen.

GalerieBearbeiten

AnspielungenBearbeiten

(Anmerkung: Z= Zeitpunkt. Es wird der Moment angegeben an dem die Anspielung eintritt.)

  • Z. 14:12/20:33: Mauds Texte „Durch dich bin ich komplett“ und „Du hattest mich schon bei 'versteinert'“ spiegeln den Dialog zwischen Tom Cruise und Renée Zellweger's am ende des Films Jerry Maguire – Spiel des Lebens von 1996.

NavboxenBearbeiten


ve
My Little Pony – Freundschaft ist Magie Episoden
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.