Fandom


Rain Shine directs Nirik to Stream of Silence S8E23

Die Nirik auf dem Weg ins Wasser

Der Strom der Stille ist ein magischer Fluss aus Schweigen ist Silber, Reden ist Gold. Er liegt auf dem Gipfel der Wagnis und hat die Macht jedem Pony das in sein Wasser kommt Stimme und Empfindungen zu nehmen. Das einzige bekannte Gegenmittel ist die Fohlen-Atemblume.

GeschichteBearbeiten

In Schweigen ist Silber, Reden ist Gold werden Fluttershy und Applejack von der Karte zu einer Freundschaftsmission auf den Gipfel der Wagnis geschickt.

Dort treffen sie auf die Kirin die seltsamerweise weder sprechen noch irgendwie Gefühlsregung zeigen. Bei ihren Nachforschungen lernt Applejack Autumn Blaze kennen die sehr viel spricht.

Autumn erzählt singend das die Kirin vor langer zeit so wütend wurden das sie versehentlich ihr eigenes Dorf zerstörten. Angesichts dieser Katastrophe, die durch verletzende Worte ausgelöst wurde, beschloss das Oberhaupt der Kirin, Raine Shine, das sie alle dem Sprechen abschwören müssen. Dazu gingen die Kirin durch den magischen Strom der Stille. Das Dorf wurde wieder aufgebaut und die Kirin lebten in Frieden.

Doch das Schweigen gefiel Autumn nicht. Eines Tages stolperte sie in ein Blumenfeld mit Fohlen-Atem aus denen sie sich ein Gegenmittel braute. Es funktionierte bestens, aber die Kirin waren von Atums neuer Redseligkeit nicht begeistert. Geschweige den davon das sie versuchte sie vom Reden zu überzeugen. Schließlich stellte Raine Shine sie vor die Wahl, Schweigend im Dorf bleiben oder gehen. Autumn entschied sich zu gehen, jedoch fehlt ihr die Gesellschaft anderer.

Aber sie gab nie die Hoffnung auf das sich die Dinge wieder zum besseren wenden. Den Autumn hat erkannt das man sich durch Angst nicht von Freude abhalten darf und wünscht sich das die anderen Kirin es auch erkennen werden. Applejack ist ganz Autumns Meinung das keine Pony es aufgeben sollte zu fühlen nur um nicht wütend zu werden. Worüber sie mit den Kirin mal reden möchte.

Fluttershy fand inzwischen jedoch heraus das wen die friedlichen Kirin wütend werden sie sich in die Niriks verwandeln, Kreaturen aus Feuer. Die ihr eigenens Dorf niederbrannten. Also wollten die Kirin dafür sorgen das so was nie wieder geschieht.

Für Applejack ist das aber kein Grund nicht mehr mit einander zu reden. Fluttershy ist allerdings andere Meinung, den Feuer ist gefährlich, vor allem wen man in einem Wald lebt. Schon stecken die beiden in einem handfesten Streit. Da werden sie von den Kirin ergriffen und weg gebracht. Fluttershy vermutet das der Streit der Freundinnen ihnen angst gemacht hat. Tatsächlich bringen die Kirin die zwei zum Strom der Stille.

In letzter Sekunde werden sie von Autumn gerettet, die gelernt hat mit ihrer Wut umzugehen. Zusammen machen die Drei den Kirin klar das Freunde auch ohne Wut anderer Meinung sein können. Alle Ponys werden mal wütend, selbst Fluttershy und Applejack streiten sich gelegentlich. Wie auf dem Weg hier her, darüber warum die Kirin schweigen und gerade jetzt wann sie sich streiten. Tja sie stimmen nicht immer über ein aber das lassen sie nicht ihre Freundschaft beeinträchtigen. Und wen man wirklich wütend ist sollte man versuchen es dort raus zu lassen wo es niemanden Weh tut. Die Ansprache bewegt die Kirin und sie möchten nun das Heilmittel. Dummerweise hat Autumn keine Ahnung wo sie noch Fohlen-Atem hernehmen sollen.

Zum Glück gibt ein Eichhörnchen Fluttershy einen Tipp und die Kirin finden ihre Sprache wieder.

NavboxenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.