FANDOM


The Sweet Feather Sanctuary S7E5

Die Sweet Feather Zufluchtsstätte (Im Orig. Sweet Feather Sanctuary) ist ein Biotop nahe Ponyville aus Fluttershy setzt sich durch (Staffel 7). Es ist ein sicherer und gemütlicher Ort für alle Lebewesen. Sind Tiere krank können sie sich hier mit Fluttershys Hilfe erholen.

GeschichteBearbeiten

In Fluttershy setzt sich durch (Staffel 7) will Fluttershy den Tieren helfen in dem sie ihren großen Traum einer Zufluchtsstätte verwirklicht. Leider handeln die angestellt Experten so gegen Fluttershys Vorstellungen das sie sie entlassen muss. Da taucht Dr. Fauna mit einem Schwung Tiere auf die mal sehen wollen wie die Zuflucht wird. Es endet in einer Katastrophe zu deren Krönung der Rohbau einstürzt. Gegen Abend haben Dr. Faune und Fluttershy alle am Unfall beteiligten Tiere Verarztet. Doch von diesem Rückschlag lässt sich Fluttershy nicht entmutigen. Den wen es das Faultier, das sich gerade an sie kuschelt, von West Equestria nach Ponyville schafft. Dann kann sie diese Zuflucht bauen. Mit Hilfe ihrer Freunde ist die Zuflucht in kurzer Zeit fertiggestellt und zwar genau nach Fluttershys Vorstellungen. Stolz präsentiert sie Dr. Fauna die Sweet Feather Zufluchtsstätte. Ein sicherer und gemütlicher Ort für alle Lebewesen. Wenn die Tiere Behandelt sie können sie sich hier mit Fluttershys Hilfe erholen.

In Das Vovidofon hat Pinkie Pie Spaß am Vovidofon, einem Instrument aus Yakyakistan gefunden. Leider beherrscht sie es nicht sehr gut, was ihr ihre Freund euch sagen. Worauf Pinkie das Vovidofon aufgibt und tieftraurig wird. Um sie wieder aufzumuntern lädt Fluttershy Pinkie zu einer Teeparty in die Sweet Feather Zufluchtsstätte ein. Doch kann sie sich für den Heißen Tee nicht erwärmen. Schließlich erkenne die Freunde das sie sich geirrt haben. Es ist völlig egal wie gut sie spielt solange sie glücklich ist. Pinkie versucht sich noch mal am Vovidofon und wird wieder glücklich.

NavboxenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.