FANDOM


Cloudsdale weather factory S1E16

Die Wetterfabrik in Rainbows großer Tag

Die Wetterfabrik ist eine Produktionsstätte in Cloudsdale aus Rainbows großer Tag. In dieser Fabrik wird das Wetter für fast ganz Equestria gemacht.

Wichtigstes Produkt sind Niederschläge, durch die das Land bewässert wird. Was es den Erdponys ermöglicht Landwirtschaft zu betreiben.

Rohmaterial für die meisten Wetterlagen ist Wasser aus dem Wolken und Schnee gemacht werden. Da durch seine Lage am Himmel keine Rohre nach Cloudsdale verlegt werden können. Wird die Fabrik regelmäßig vom Boden aus mit Wasser beliefert, in dem Pegasi einen Tornado erzeugen der das Wasser rauf schießt. Dieser muss aber wenigstens achthundert Flügelstärken haben.

AufbauBearbeiten

Die Wetterfabrik besteht im wesentlichen aus vielen großen Hallen und Laboratorien in denen mit modernsten Maschinen alle gewünschten Wetterformen produziert werden.

GeschichteBearbeiten

In Rainbows großer Tag möchte Rainbow Dash am Jugendflugwettbewerb in Cloudsdale teilnehmen. Um sie anzufeuern verzaubert Twilight sich und die anderen damit sie auf Wolken laufen können. Da für Rarity ein anderer, sehr komplizierter Zauber, benutzt wird ist sie die einzige mit Schmetterlingsflügeln. Da es bis zum Wettbewerb noch etwas hin ist, gibt es erst mal eine Stadtführung. Dabei würde Applejack gerne mal die Wetterfabrik sehen. Erster Halt dort die Schneeflocken-Abteilung in der jede einzelnen Schneeflocke Hufgeformt wird. Aber sie könne nur kurz bleiben weil Raritys Flügelwind fast alles durcheinander wirbelt. Als nächstes die Regenbögen von denen Pinkie unbedingt probieren muss, nur sind Regenbögen nicht dafür bekannt gut zu Schmecken. Unterdessen werden alle auf Raritys Flügel aufmerksam. Was Raibows Selbstbewusstsein wieder in den Keller treibt, besondere als die Idee aufkommt das Rarity am Flugwettbewerb mitmachen soll und sie es aus Bewunderungssucht tatsächlich tun will. Doch kommt sie dabei der Sonne zu nahe worauf ihre Flügel abbrennen. Zum Glück kann Rainbow sie in letzter Sekunde retten und wird zur Siegerin des Wettbewerbs gekürt.

In Fluttershy und die Fliegerei ist es zeit die Wetterfabrik mit Wasser zu versorgen, was diese mal die Ponyville Pegasi erledigen sollen. Was sie mit ach und Krach schaffen.

In Abschied von Schildi naht der Winter und Rainbow Dash will nicht akzeptieren das sie diesen ohne ihr Haustier und Freund Tank verbringen soll, weil er Winterschlaf halten muss. Also beschließt sie den Winter aufzuhalten und geht dafür direkt zur Quelle der Wetterfabrik in Cloudsdale. Als die Arbeiter in die Mittagspause gehen, schleicht sich Rainbow mit Tank, verkleidet als Arbeiter, ins Winterlabor, in dem der Schnee hergestellt wird. Sogleich macht sich Rainbow dran die Wasserversorgung zu sabotieren. Den ohne Wasser gibt es weder Schnee noch Wolken und damit keinen Winter. Doch während sie noch dabei ist wird der schwebende Tank von einem Lüfter angezogen, von dem Rainbow ihn gerade noch weg schubsen kann. Dabei prallt er gegen Die Tür zur Windabteilung und ein Sturm bläst Rainbow ins Blitzelager. Die durch den Einschlag entfesselten Blitze schließen die Wolkenmaschinen kurz, die darauf außer Kontrolle geraten. Ein guter Moment zum abzuhauen doch Rainbow und Tank werden in die Wolkenmaschine gesaugt. Inzwischen breitet sich die Störung auf die ganze Fabrik aus und ist von Außen zu bemerken. Den Ponys am Boden schwant nichts gutes. Mit Mühe und Not können die Arbeiter die Fabrik wieder unter Kontrolle bekommen, aber nicht verhindern das ein gigantischer Schneeball mit Rainbow und Tank nach Ponyville fliegt. Der die ganze Landschaft unter einer geschlossenen Schneedecke begräbt. Zum Glück überstehen es Rainbow und Tank unbeschadet. Etwas später kann es Rainbow auch akzeptieren das Tank den Winter verschläft.

NavboxenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.