FANDOM


Zerberus ist ein riesiger dreiköpfiger Wachhund aus Zeitreisen. Seine Aufgabe ist es den Zugang zum Tartarus zu bewachen damit niemand hinein oder heraus kann.

GeschichteBearbeiten

In Zeitreisen wurde Twilight von ihrem zukünftigen Ich vor einer Katastrophe gewarnt. Während sie versucht Ponyville Sicher zu machen taucht plötzlich Zerberus, Bewacher von Tartaros, aus dem Nichts auf und versetzt die Stadt in Panik. Twilight nimmt an, dass dies die Katastrophe sei, vor der ihr zukünftiges Ich sie hatte warnen wollen. Den wen Zerberus in Ponyville ist könnten die ganzen gefährlichen Kreaturen die in Tartaros eingeschlossen sind ausbrechen. Sie macht sich bereit, Zerberus aufzuhalten. Doch kommt ihr Fluttershy zuvor, die Cerberus beruhigt indem sie ihm den Bauch krault. Um ihn wieder nach Hause zu bringen fragt Twilight Pinkie nach einem Ball. Zum Glück hat Pinkie in ganz Ponyville Bälle für Notfälle versteckt und holt einen aus einem hohlen Baumstamm. Den Ball benutzt Twiligth um Zerberus zu locken und macht sich auf ihn Heim zubringen.

In Twilights Königreich, Teil 1 stellt sich heraus dass der eigentlich im Tartarus eingeschlossene Tirek Zerberus Abwesenheit nutzte um zu entkommen. Doch gelingt es den Mane 6 den Unhold wieder zurück zuschicken.

In Die verschwundene Magie – Teil 1 beginnt die Magie aus Equestria zu schwinden. Um der Sache auf den Grund zu gehen wollen die Mane 6 ihren alten Widersacher Tirek aufsuchen, dem einzigen der so was bewerkstelligen kann. Wozu sie in den Tartarus reisen müssen.

Dort begegnen sie Zerberus, dem Dreiköpfigen Wachhund. Den übernimmt Fluttershy und es gelingt ihr ihn zu überzeugen sie nach Tirek sehen zu lassen.

In Die verschwundene Magie – Teil 2 hat Tirek den Mane 6 enthüllt das Cozy Glow für das verschwinden der Magie verantwortlich ist, mit etwas Hilfe von ihm. Twilight kann es nicht fassen das eine ihrer Top-Schülerinnen zu so was fähig ist. Sofort eilen die Freunde zurück. Twilight mach sich Vorwürfe das sie überhaupt gegangen sind. Applejack meint das Starlight Glimmer Cozy bestimmt aufhalten kann. Dazu merkt Tirek an das Cozy die Mane 6 überlistet hat, daher bezweifelt ob Starlight einen Chance hat.

Ein Grund mehr für Twilight sich zu beeilen, weil zu befürchten ist das ihre Schüler nicht alleine gegen Cozy ankommen. Nur steht ihnen noch eines Sache im Weg. Das Tor des Tartarus. Rainbow versucht es einzutreten, aber sie klatscht einfach nur auf. Twilight erklärt das die mächtigsten Schurken und Monster aller Zeiten hier gefangen sind und ohne Magie sind es die Freunde auch. Da fällt Twilights Blick auf Zerberus und ihr kommt eine Idee. Zwar verlieren die Kreaturen hier ihre magischen Kräfte, doch ihre Magie macht sie zu dem was sie sind. Vielleicht können sie sich diese Magie borgen.

Dazu spielen Applejack und Rainbow Dash mit Zerberus. Fluttershy hat allerdings gewisse zweifel ob er noch Magie hat. Für Twilight steht fest das sie alles versuchen müssen um raus zu kommen. Bei der Gelegenheit freut sich Tirek diebisch das der Plan von Cozy so gut auf geht und das bei Sonnenuntergang heute Abend auch der letzte Funken Magie Equestrias verschwindet. Dazu fragt Twilight ihn ob er mal nachgedacht hat was der Verlust der Magie bedeutet. Tireks Antwort. die Freunde sind genauso im Tartarus eingesperrt wie er. Dem Stimmt Twilight zu, er ist eingesperrt, mit den Mane 6, auf ewig. Schlagartig wird Tirek der kleine Haken an dem Plan klar. Den er Verabscheut die Ponys.

Nun erklärt Twilight den anderen was zu tun ist. Rainbow und Applejack haben Zerberus fast müde gemacht, wen Rarity noch mithilft bringen sie ihn sicher dazu lange genug still zu sitzen damit Twilight etwas versuchen kann. Fluttershy ist sich sicher das die anderen Gefangenen ihnen auch helfen werden. Stellt sich Spike noch die Frage was mit Tirek ist. Der ja auch noch etwas Magie haben müsste. Das will Pinkie Pie übernehmen. Während sich Applejack, Rainbow und Rarity um Zerberus kümmern, kann Fluttershy die Gefangene überzeugen ihnen zu helfen. Pinkie wiederum geht Tirek einfach mit ihrer Art auf die Nerven bis auch er zustimmt zu helfen.

Etwas später sind die Vorbereitungen abgeschlossen. Pinkie hat Tirek zur Sicherheit extra weich gekocht. Auf Twilights Zeichen übertragen alle Gefangenen ihre Restliche Magie auf sie. Wodurch sich die meisten in ganz normale Tiere verwandeln. Jedenfalls reicht die Magie um das Tor zu öffnen, zwar nicht lange, aber die Freunde können knapp entkommen.

Draußen stellen sie aber fest des der Sonnenuntergang schon eingesetzt hat mit dem alle Magie verschwindet. Und ohne Magie schaffen sie es nicht rechtzeitig zur Schule zurück. Was für Twilight bedeutet das sie versagt haben.

Doch dafür gelingt es den Young 6 Cozy Pläne zu durchkreuzen und die Magie zurück zubringen. Bis hinunter in den Tartarus, wo Tirek seine Magie ins Gesicht klatscht.

Etwas Später langweilt sich Zerberus gerade. Was Tirek mächtig aufregt, da er ja nicht im Käfig hockt. Da liefert Prinzessin Luna persönlich mit Zwei Gardisten Cozy Glow ab. Die in einen eigenen Käfig gesteckt wird. Währen sie noch Tirek Freundschaft anbietet, schmiedet sie schon wieder neue Pläne.

AuftritteBearbeiten

Zweite Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
NNNNNNNNNNNNNNNNNNNVNNNNNN
Vierte Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNH

GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • In der griechischen Mythologie ist der dreiköpfige (manchmal sogar mehrköpfige) Hund Zerberus (auch Kerberos) der Wächter vom Eingang der Unterwelt. Die Sage berichtet, dass dem Kerberos, als ihn Herakles – wie es eine der ihm von Eurystheus gestellten Aufgaben war – zur Oberwelt verschleppt hatte, der Speichel aus dem Maul tropfte und davon die todbringend giftige Blume Akóniton aus dem Boden spross, In Deutschland bekannt als Eisenhut. Der Sänger Orpheus brauchte nicht wie Herakles zu kämpfen, um den Kerberos zu besiegen. Er gelangte in die Unterwelt, um von dort seine Gemahlin Eurydike zurückzuholen, weil er den wütenden Wächter mit seinem Lyraspiel und seinem Gesang besänftigen konnte. Psyche wiederum bestach Kerberos zweimal mit Honigkuchen, einmal beim Betreten und einmal beim Verlassen der Unterwelt.

NavboxenBearbeiten